Das nicht ganz ernst gemeinte Bimmelbahn-Lexikon

  • Hallo zusammen,


    wer schon eine Weile im Bimmelbahn-Forum dabei ist, kennt die Situation, dass mal wieder jemand einen Begriff rund um die Eisenbahnen falsch benutzt. Und natürlich fühlt sich auch gleich ein anderer Benutzer verpflichtet, ihn auf diesen Fehler hinzuweisen. Ich finde das meist lustig, weil ich schon drauf warte, dass genau das passiert.


    Um diese Fehler - aber auch die Korrektur - zu vermeiden, habe ich mal die typischsten Fehler zusammen getragen und im "Kleinen Bimmelbahn-Lexikon" veröffentlicht. Bitte nehmt das nicht völlig ernst - ein bisschen Spaß ist auch drin. Ihr könnt dazu gern hier Ergänzungen oder Korrekturen schreiben - ich bin nicht sicher, ob das alles richtig ist.


    Wie gesagt, bitte nicht bierernst nehmen - es geht mir eher um die Fehler und Korrekturen, die wir schon tausend mal gehört haben.

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Hallo Eckhard,


    als junger Eisenbahnfan (heute JuFu genannt) wurde ich mal von älteren belehrt:


    Das hinter der Lok sind keine Hänger, das sind Wagen. Einen Hänger hat man manchmal in der Hose. ;-)



    VG Tilo

  • Ganz wichtig ist ja im Forum die korrekte Schreibweise der Sächsischen Schmalspurgattungen.. gerade die Groß/Kleinschreibung des Buchstaben K ist ja häufiger das Thema gewesen. 🙂


    Und natürlich der Frevel vor eine Loknummer ein Br zu setzen..


    Gruß André

    5036041sig3.jpg

  • Moinsen,


    das erste ist gleich mal ein großer Irrtum, ein Lokführer ist ein vollausgebildeter Zugführer ( betrieblich ) und hat aber mehr Aufgaben als ein Zugführer.


    Der Oschatzer Saarsachse

    IV K - Fan

  • Genau, die Aufgaben eines Zugführers sind andere als die eines Lokführers. Der Lokführer übernimmt häufig auch die Aufgaben des Zugführers, aber es ist nicht die Aufgabe des Zugführers, das Triebfahrzeug zu führen.

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Hallo Eckhard,


    schöne Idee.:) Und um gleich mal was beizutragen:


    Die Lokomotive pfeift, aber Hupen und Tuten hört man nur von Straßen- und Wasserfahrzeugen.

    _________________________
    Gruß aus dem Bergischen Land


    Thomas