Das nicht ganz ernst gemeinte Bimmelbahn-Lexikon

  • Sollte man für die ganzen Begrifflichkeiten nicht eine Tabelle erstellen?


    und darf ich als gSi-Berger auch meinen Senf dazu beitragen?

    Bei uns ist es eine Zugförderung und kein Betriebswerk.


    Nicht nur in Sachsen fährt die Lok ins Haus, auch bei uns ;-)


    Baureihen gibt es in AT auch nicht, sondern nur Reihen, also Rh 2095 ...


    Winterliche Grüsse aus gSi-Berg

    Achim

  • Es waren die Königlich Sächsischen Staatseisenbahnen, ebenso in Bayern, Preußen, Hessen und Baden.

    So auch bei der Spreewaldbahn... Eigentlich heißt es korrekt: Lübben-Cottbuser Kreisbahnen (später mit Zusatz "Spreewaldbahn")


    Mittlerweile habe ich aber zeitgenössische Aufnahmen die zeigen, daß man sich als Spreewaldbahn AG irgendwann selbst nicht mehr sicher war, wie es richtig zu heißen hatte... Da wurde bereits in den 1930er Jahren das "en" an der Werbeanschrift der Personenwagenen gelegentlich "vergessen"...


    Sven

  • Hallo,


    der Unterschied zwischen Heberleinbremse und Druckluftbremse:


    bei der Heberleinbremse ist die Leitung ( Seil ) in der Luft


    und


    bei der Druckluftbremse ist die Luft in der Leitung.


    Frohes Fest und guten Rutsch

    Horst

  • Apros Leutewerk,

    ist das nicht die Fabrik die die Männeln für den Modellbahnzubehör herstellt ? ? ;-))

    ..bei uns gabs ein Haus, das hieß "de Menschenfabrik" ....weil es so viele kleine Wohnungen hatte.

    Wäre auch ne Erklärung:D

    (gehörte zum Kupferbergwerk Eberhard-August-Schacht in Unterklingenthal)


    VG

    Norman