Betrieb der Weißeritztalbahn 2021

  • Hallo zusammen,


    JB Eisenbahnfilme erfreut uns mal wieder mit einem Film über die IV K auf der Weißeritztalbahn:


    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Hallo

    Kleine Berichtigung. In Freital-Hainsberg gibt es links neben den Gebäude ein paar Parkplätze. Der große Parkplatz ist 50 m entfernt. Der Bimmelbahnshop in Dippoldiswalde hat geöffnet und auch Bockwurst und Wiener und Getränke im Angebot. In Kipsdorf mal im Bahnhofsgebäute mal schauen. Da gibt es auch etwas. Wandern entweder nach Bärenfels oder über den Brand ins Pöbeltal nach Schmiedeberg zurück.

  • Hallo Kollege Stainz,


    das ist jetzt mal eine sehr positive Nachricht, daß ihr geöffnet habt! Freut mich wirklich!:klatsch:   :huhu:


    Bleibt bitte gesund!


    Liebe Grüße,

    Peter

  • Danke für den Hinweis Eckhard! Ein schönes kurzes Filmchen.

    Weiß jemand was da so laut tackert? Als ich sie vor 14 Tagen erleben durfte war das noch nicht...


    Viele Grüße, Pierre

  • Hallo Leute

    Der Einsatz der IV K auf der Weißeritalbahn endet heute erstmal. Ab morgen soll laut SDG die Altbaumaschiene 99 1762 zum Einsatz kommen.

  • Hallo Zusammen,


    ist es nicht unglaublich schön, daß so etwas im Jahre 2021 noch möglich ist, IM PLANMÄßIGEN VERKEHR zu erleben?


    DANKE an alle Beteiligten, Verbände, Institutionen und Bahngesellschaften, die das noch möglich machen!!


    Peter Preis

  • Danke für den link Eckhard!! Ein wirklich toller Film. So wie bei 3:40 habe ich noch nie eine IV K gehört. Wenn man die Augen zu macht, denkt man an eine große 4-Zylinder-Maschine. Phänomenal!


    Viele Grüße,


    Lenni

  • Hallo Eckhard,

    da hast Du uns aber ganz tolle Hinweise zu den beiden kleinen Filmen gegeben, super und Extradanke!

    Eine Frage habe ich dazu, an gewissen Stellen hört man ein ryhmisches Klackern von der 608,

    das kenne ich eigentlich nicht von der Viere K.

    Vielleicht kann uns ja mal ein Lokführer kurz erklären, was des ist?

    Meint und frägt .....

    ..... mit besten Grüßen

    von Hans-G.