Betrieb bei der Lößnitzgrundbahn 2021

  • Guten Montag,


    auf Grund des gestern Vormittag vorherrschenden Wetters wurde kurz entschlossen eine kleine Sonntagsrunde zwecks Kindbespaßung mit dem Grundwurm eingelegt. Mit P3002 ging es nach Moritzburg, hier am HP Friedewald:



    Durch den Regen wirkte die Natur besonders lebendig:



    Auch beim Umsetzen in Moritzburg blieben wir lieber im Wagen. Von der letzten (Hinfahrt) bzw. ersten (Rückfahrt) Plattform lässt sich das ja auch super beobachten...



    Ein herzlicher Dank ans Personal für die schöne Fahrt!


    Bereits am Freitag, 30.04.2021 konnte P3002 kurz hinter dem HP Friedewald abgepasst werden:



    Schöne Woche!


    Ronny

  • Guten Morgen,


    gestern Nachmittag ging es mal wieder nach Radebeul um eine Runde nach Moritzburg mitzufahren und danach den letzten Zug nochmals zu verfolgen.



    Über die große Straßenkreuzung schnauft die ehemalige Hainsbergerin mit ihrem Zug in den Haltepunkt Weißes Ross.



    Ein aufziehendes Unwetter verdunkelte dann leider schon die nächste Aufnahme an der Ausfahrt aus dem Grund.



    Nach der Ankunft in Radebeul und dem Wegsetzen des Planparkes wird 99 1761-8 für die Nachruhe vorbereitet.



    Im Schein der untergehenden Sonne schimmert am Zylinder das Fabrikschild.



    Die Schlackegrube wird noch geleert bevor im Bahnhof dann endgültig Ruhe einzieht.



    Das vorübergezogene Regengebiet über der abgestellten 99 1789-9 verleiht den Anlagen in Radebeul eine gewisse Dramatik.


    Viele Grüße,

    Richard

  • Hallo Richard,


    danke fürs Zeigen der Impressionen. Vor allem das dritte Bild mit dem Streiflichtglanz auf dem Traglaster und das letzte Bild mit dem genialen Abendhimmel gefallen mir sehr. :)


    Viele Grüße

    Stefan

    Die „dienstälteren“ Forumsnutzer erinnern sich möglicherweise noch dunkel an mich, seit einigen Jahren vor allem stummer Leser hier... ;)

  • Guten Abend,


    heute wurde der Feierabendweg mal wieder genutzt um ein paar Bilder zu schießen. Das Wetter war eher mit unterirdisch zu beschreiben, aber so kommen wenigstens die frischen Grüntöne schön zur Geltung.


    Hier ist P3009 kurz vor Bärnsdorf:



    Hier der Ausfahrt aus Moritzburg. Licht war keines da, aber die Apfelbaumblüten entschädigen...



    In Radebeul warf der morgige Zweizugbetrieb seine Schatten voraus. Während 99 1761 einer alten Bekannten begegnete...



    ...durfte 99 1747 loslegen:



    Ein paar Minuten später konnten beide Loks nochmal verewigt werden. Im Hintergrund, hinter dem Fahrradwagen, ist 99 1789 zu erahnen:



    So wie die Wagen in Radebeul standen wird morgen wohl die Altbaugarnitur zum Einsatz kommen ;)


    MfG Ronny

  • Guten Abend,


    Vatertag und Regenwetter, was kann es besseres geben um Züge zu fotografieren. :crazy: Nichts desto trotz habe ich mich heute, teilweise begleitet von den Sprösslingen, im Dauerregen herumgetrieben.

    Den Beginn machte P3200 bei der Ausfahrt aus Friedewald Bad, 99 1747 hatte die SDG-Garnitur an der Kupplung:



    Später, in meiner familientechnischen Mittagspause sozusagen begegnete mir die gleiche Lok bei ihrer Mittagspause in Radeburg:



    Die Rückfahrt als P3005, diesmal mit der Altbaugarnitur erwartete ich bei Berbisdorf:



    Zwischen Berbisdorf und Bärnsdorf dann der Klassiker:



    Die Garnitur bestand aus:

    974-502 - 970-523 - 970-605 - 970-312 - 970-521 - 970-565 - 970-433 - 970-405 - 970-575


    Mittlerweile war das Wetter ungenießbar. In Moritzburg begegnete 99 1747 ihrer Schwester 99 1761 mit P3006:



    Dessen Abfahrt musste auch noch mitgenommen werden. Zwischen den “Wandergruppen“ hindurch zu fotografieren erforderte Glück und ein starkes Teleobjektiv:



    Nach neuerlicher Pause, das Wetter war sogar noch schlechter geworden, wollten die Kinder noch die Zugkreuzung in Friedewald Bad sehen. 99 1761 kam mit P3010 aus Radebeul:



    Etwas später erreichte 99 1747 mit P3009 den Bahnhof:



    Den Abschluss bildete das gemeinsame bestaunen der Abstellung der Altbaugarnitur in Radebeul Ost. Die Kinder waren erfolgreich müde gespielt...



    Einen wunderschönen Rest-Vatertag

    Ronny