Schmalspur-Neuheiten 2021

  • Hallo Christoph,


    jeder hat so seine Träume...

    Und da ich nicht ganz aber doch so ein bisschen abergläubisch bin, Möchte ich jetzt nicht allzuviel dazu sagen.

    Es sind jedenfalls die typischen Lokomotiven meiner (auch) Lieblingsbahn, die ich gerne als H0e-Anlage in mein Zimmer holen möchte. Ein Großserienhersteller war vor vielen Jahren schonmal sehr nahe dran und nicht nur ich habe damals gehofft, dass in der Richtung noch mehr kommt. War aber nicht.

    Und wenn mein Wunschmodell dereinst von einem Kleinserienhersteller kommen sollte, wird mein Hurra!-Geschrei hier im Forum nicht zu überhören sein.


    Gruß

    Klaus-Matthias


    P.S.: Die Freunde der sächsischen und der Harzer Schmalspurbahnen sollten froh sein über das Fertigmodell Angebot, das es heute zu diesen Themen dank tm/pmt und Tillig schon gibt. Mit der Spreewaldbahn ist es auch nicht ganz hoffnungslos, nur fehlen noch mehr passende Wagen, vor allem Vierachser.

  • Moinsen,


    etwas ot - Was nützt mir ein teueres bis zum letzten Detail ausgearbeitetes Model - mit Abstand von 1m zur Anlage sehe ich das eh alles nicht mehr. Denke für beides gibt es einen entsprechenden Markt.

    Der Oschatzer Saarsachse

    IV K - Fan

  • Hallo,



    Eigentlich sind Modelle der Schmalspurbahn aller Hersteller nicht für Kinder unter 15, wenn ich es mal präzisieren darf, nicht mehr zum spielen geeignet...eigentlich nicht unter 30... und bei der Preisentwicklung gerade bei Bemo in den letzten Jahren einer VII K um knapp 300€, schließlich werden die ersten Loks nun schon für knapp 800€ im Handel verkauft/vorbestellt.


    Wenn ich auch spannend die tm/pmt Modelle bei Ebay beobachte, denke ich seit Sonntag (gestern) sollte ich keine Modelleisenbahn bauen, sondern einen Tresor.


    Nun hat dieser Preis aber auch seine Berechtigung, schließlich sind die Modelle bis ins kleinste Detail perfekt, ein Modell von der Stange würde grob ungefähr aussehen, aber gewiss nicht ins Detail, geschweige noch ins kleinste Detail und es wäre auch nichts besonderes mehr...


    Nun der Unterschied einer IK von Bemo und einer IK von tm/pmt kennt glaub jeder, das macht auch den Preisunterschied aus.


    "Gut und billig passt nicht"


    Ob ich heute nochmal mit diesem Hobby anfangen würde bei den Preisen, weiß ich nicht, bin nur froh das der Weihnachtsmann seit ich denken kann nicht sparsam war mit Geschenken und seit ich mir ca1990 von meinen gesparten Taschengeld für 250DM einen Bausatz der VII K kaufte und mir für 125DM professionell zusammenbauen ließ, weil die Geduld hatte/hab ich nicht, waren doch die meisten Modelle unterm Weihnachtsbaum...


    Heute schaue ich nach Qualität, nach dem besonderen, Handgefertigte Modelle in einmaliger bzw geringen Stückzahlen, Ja und diese sind meist über 100€ knapp unter 200€ oder auch drüber...


    Naja das Virus steckt nunmal in mir!


    Übrigens diesen Zug hatte ich zu meinen 30. Geburtstag bekommen...



    Fazit, man bekommt schonmal einen 🐦 gezeigt, aber unterstützt wurde/werde ich sehr gut ;) sowie es Modelle mal gab/gibt...



    Viel Freude wünsche ich allen mit dem Luxus einer Schmalspur-Modelleisenbahn.



    Abwarten wie es weiter geht...




    Gruß André

  • Eine solche Lok für Spur 2e und 1e wäre auch nicht schlecht. Die IIm haben diese durch Herrmann Echtdampf abgedeckt. Und ob Märklin für die LGB solch eine Lok hervorbringt

  • Klar... eigentlich alle modernisierten Reko - Wagen mit und ohne Tonnendach... Gestern und bis nächsten Sonntag, ich mein das Startgebot war okay...


    Es freut mich ja schon das die Modelle nicht an Wert verlieren...

  • Hallo,


    ja gut, die Preise bei ebay-Auktionen sind ja mittlerweile auch bekloppt.

    Da werden auch gerne mal Modelle, die man momentan ganz regulär im Laden bekommt, über Ladenpreis versteigert. Nur weil offenbar jemand Sonntag Abends vor ebay sitzt und genau das Ding jetzt haben will. Ich versteh das nicht mehr.


    Mit etwas Geduld habe ich bisher (fast) immer noch Modelle zu gerechtfertigten Preisen bekommen.


    Alex

  • Da gibt's auch nix zu verstehen....ich habe tatsächlich einmal ein Modell gebruacht etwas teuer ersteigert, als die verfügbare Neuware. Ich hatte es auf die MErkliste gesetzt und geschaut, wieviel es neu kostet.....eine Woche später hatte ich das dann schon wieder vergessen:))) war aber nur 1 oder 2 Euro.....