Schmalspur-Neuheiten 2021

  • Hallo Dieter,


    Du hast ja das Dach abgenommen, war das Dach leicht zu entfernen oder war es fest verklebt?


    Viele Grüße Frank

  • Hallo Frank,


    das mit dem Dach ist ein echtes Problem! Es ging nicht leicht ab, da es an einer Ecke wirklich fest verklebt war. Nach mehreren Versuchen und Hin- und Herwackeln habe ich es dann endlich doch abbekommen. Es hat dabei einen kleinen Riss bekommen, der aber zum Glück nicht weiter auffällt. Es war auch etwas verbogen, ließ sich aber leicht wieder gerade biegen. Wenn das Dach richtig herum auf dem Wagen aufgesetzt ist, sitzt es wieder perfekt (ohne Spalte, wie auf dem Foto).


    Da ich meine Wagen alle beleuchte und die Personenwagen auch mit Fahrgästen besetzte, muss ich das Dach abnehmen. Ich habe schon einen Technomodellwagen wieder verkauft, bei dem das Dach nicht abging.


    Ich finde es echt schade, dass man bei Technomodell die Wagendächer ohne Not so fest verklebt, sehe aber von Anfragen diesbezüglich ab, da ich auf meine letzte E-Mail von 2018 noch keine Antwort von Technomodell erhalten habe.


    Aber - wie bereits geschrieben - ansonsten finde ich den Wagen gut gelungen, umso bedauerlicher ist es, dass Technomodell diesen positiven Eindruck durch übermäßige Klebstoffver(sch)wendung zum Teil wieder zunichte macht...


    Gruß Dieter

    Dieter

  • Dieter Steguweit


    Hallo Dieter,


    dann solltest Du vielleicht mal mit Deinem Modellbahn-Fachhändler reden, gegebenenfalls auch wechseln, denn Hr. Tümmeler von Schmalspurbedarf hatte mir schon angeboten, die Wagen bei pmt ohne die Verklebung vom Dach zu bestellen, damit man diese beleuchten kann, für mich allerdings uninteressant, da ich keine Innenbeleuchtung einbauen will.


    Gruß Michael

  • Hallo Dieter,


    vielen Dank für Deine ausführliche Antwort. Ich habe bereits einen Packwagen aus den neunziger Jahren und hatte gehofft, das inzwischen etwas sparsamer mit dem Klebstoff umgegangen wird.


    Gruß Frank

  • P.S.: Wenn viele Vorbestellung zusammenkommen, ließe sich Bemo vielleicht doch noch von der Realisierung der Variante mit dem Ursprungsdach überzeugen.

    Und dann wäre der Weg zu einer II K neu wieder ein kleines Stück kürzer geworden. Dies wäre noch mein Traummodell :love: