Betrieb der Zittauer Schmalspurbahn 2021

  • Vielleicht noch eine "lustige" Anekdote aus dem Spätsommer 2020:


    Die Corona-Zahlen im Keller... Meine Familie und ich warten am Sonntagvormittag im Bahnhof Bertsdorf.

    Um als Highlight mit dem eingefahrplanten Triebwagen zu fahren.

    Herrlichstes Wetter.

    In allen Fahrzeugen die Fenster weit aufgerissen.


    Aber:

    Tw abgesagt. Zu hohe Ansteckungsgefahr im engen Gefährt.

    Stattdessen Diesellok und Wagengarnitur unterwegs.


    Na das nenne ich Logik, wenn der Triebwagen ohne Beiwagen am heutigen 19. Januar im Landkreis Görlitz unterwegs ist!


    (Und ich liebe die Winterfotos als Zittau-Fan. Ist also nur eine kleine Polit-Logik-Schmäh-Kritik)

    Beste Schmalspurgrüße aus dem Spreewald

    Christoph

  • Lieber merane,


    die Politik wird die Einsatzplanung der SOEG-Fahrzeuge nicht reglementieren. Da gibt es keine Vorgaben, da prinzipiell Abstand und Lüftung bei den derzeitigen Fahrgastzahlen selbst im VT gegeben sind,wie im Film schön zu sehen ist.

    Die Planung der Fahrzeuge ,ggf. unter Beachtung der Hygienekonzepte bei einer entsprechenden Menge zu erwartenden Fahrgäste, macht immer noch jemand in einem Büro in Zittau-Vorstadt.

  • Da möchte ich gar nicht Widersprechen. Das wird es wohl eher treffen.

    Im Tiefschnee mit dem leichten VT Richtung Jonsdorf unterwegs zu sein, mag für den Fan sicher ansprechend, für den Triebwagen allerdings weniger gut zu sein. Der purzelt nach dem Aufsetzen in einer Schneewächte schneller den Jonsberg nach unten, wie ein verunglückter Holzschlitten.

    Wenigstens hätte man die Strecke am Morgen mit einem Schneepflug räumen können, um mögliche Risiken zu minimieren. Aber auch das ist Firmenpolitik.

    2 Mal editiert, zuletzt von J.Neugheimer ()

  • Hallo Zusammen,



    Mit dem Einsatz des Triebwagen seit gestern hat die Zittauer Bimmelbahn zumindest das Aufsehen wieder auf sich gezogen und mit dem wunderbaren Bildern von Matthias erst recht... Cool Danke :thumbup::thumbup: ( ein extrasuperDaumenhoch fehlt hier wirklich)


    Zu den VT in 2020 kann ich eigentlich nur erinnern das die SOEG schon im Frühjahr ankündigte auf den Triebwagen soweit wie möglich zu verzichten und ich erinnere nochmal was für Kritik hier u a kam als der Triebwagen Ersatzweise wegen Fahrzeugstörungen eingesetzt wurde....



    Tolle Entscheidung... wäre bei normalen Bedingungen nicht möglich gewesen, alle Leute mit Ski und Schlitten...



    Gruß André

  • Hallo,


    so schön die Bilder auch sind. Ich finde es nicht gut das besondere Museumsstück im Winterverkehr zu verheizen. Die paar gesparten Euro rechtfertigen es für mich nicht. Meine guten Straßenfahrzeuge haben auch Pause, solange Salz auf der Straße liegen könnte. Der VT ist ein sehr besonderes Fahrzeug und so sollte man ihn auch sehr besonnen einsetzten. Dabei ist das Salz nicht der einzige Faktor. Es verlängern sich auch bei Eis und Schnee die Bremswege. Meldungen von Schäden aus Oschatz oder vom Molli reichen mir. Hoffentlich bleiben alle Bahnen 2021 von Unfällen aller Art verschont!


    Gruß Lutz

  • Hallo,



    Okay, gibt es eigentlich "WETTER" bei denen es dann für so ein Fahrzeug, ach und die anderen auch unkompliziert ist zu fahren? Es bedarf bei jeden Wetter eine Nachbehandlung nach einem Einsatztag, sei es bei Schnee, Hagel, Sturm, zu viel Sonne und über 30° ist auch nicht gut. Ach und dann die Bahnübergänge... oh je


    Ich glaub am meisten kaputt geht so ein Zug durch Vandalismus durch einzelne Mitbürger... Die bleiben aber derzeit fern, also Gute Fahrt!


    Oder...


    Am besten das Fahrzeug bleibt für immer drin und wird im Schuppen bewegt....



    Ich find den Einsatz toll.


    Aber da sind die Meinungen verschieden. Nur dies mit dem eigenen Auto zu vergleichen ist schon was :)



    Herzliche Grüße

    Einmal editiert, zuletzt von 99 1750-1 () aus folgendem Grund: Fehler beseitigt

  • Hallo Leute,


    ob es nun sinnvoll ist, diesen Triebwagen jetzt einzusetzen hin oder her.

    Eisenbahnfahrzeuge, genau wie alle andere Technik auch, stehen sich auch kaputt. Freut Euch also ruhig, dass VT 137 322 jetzt etwas Bewegung bekommt. Das hält die alten Gelenke fit und den Motor jung.


    In diesem Sinne


    Viele Grüße


    Dampfachim