Betrieb bei der RüBB 2021

  • Hallo Achim,


    nur den "Daumen hoch" zu drücken, reicht mir nicht.

    Ich sage danke für die tollen winterlichen Eindrücke von der Insel.

    Einen beachtlichen Vorrat an fossilen Brennstoffen habt ihr euch da auf den Hof / in die Banse geholt!

    Als im zweiten Beitrag dieses Themas der Transport der beiden 2-achser 971-221 und 7.2337 in Richtung Lübbenau angesprochen wurde,

    hatte ich die Vermutung, dass es sich um ein "Platzschaffen" für die anstehenden Bauvorbereitungen handelt. Einen Transport zur Aufarbeitung hielt ich für unwahrscheinlich, wollte aber ohne Fakten keine Thesen aufstellen. Nun bestätigst Du meine Meinung, danke.


    Ich wünsche der PRESS gutes Gelingen beim großen Bauvorhaben und euch Mitarbeitern die Geduld, die Einschränkungen während der Bauarbeiten gelassen zu ertragen.


    Sobald wir wieder dürfen und sich eine Gelegenheit ergibt,

    sind wir auf der Insel!

    Bis dahin, mit besten Grüßen,


    Ines & Thorsten

  • Hallo Achim,


    sehr schöne Fotos von Dir. Am besten gefallen mir die beiden Fotos mit der untergehenden Sonne und natürlich die Schneefotos. Vor ca. 3 oder 4 Jahren, hatte ich auch Schnee auf Rügen erleben können. Das war sogar erst im März gewesen.

    Vielleicht klappt es ja Ende März, das wir uns auch einmal persönlich kennenlernen.

    Bei meinem letzten Besuch auf Rügen, 2020, hast Du den Zug pünktlichst von Göhren nach Puttbus und zurück gebracht. Leider hatte ich da aber keine Zeit, für ein kurzes Fachsimpeln.


    Gruß

    Norbert

  • Hallo Achim, hallo RüBB, hallo Zusammen,


    auch von mir ein fettes Dankeschön! und Lob für diese "Lagemeldung "! Herrliche Traumbilder!

    Der Kohlevorrat ist echt stark... :)


    Heizt ihr eigentlich immer noch mit Briketts an? Das hat mir gefallen! :ok:

    (Vor Jahren wurden die Rügener Loks stets mit Holz und Braunkohlenbriketts angeheizt, wegen der schonenderen Wärmeentwicklung im Vergleich zu Steinkohle. )


    Die 53 Mh ist für mich eine der schönsten 750mm-Lokomotiven in Deutschland! :klatsch:   :love:

    Schon fast zu schade für den Plandienst, vor allem im Winter...

    Ich persönlich hätte echt nichts dagegen, wenn ihr SIE als Reserve in der Wintersaison vorhalten und erst zum Osterverkehr wieder rausholen würdet...

    Das kennzeichne ich als meine Meinung!


    Allzeit gute Fahrt der RüBB! :thumbup:


    Peter

  • Heizt ihr eigentlich immer noch mit Briketts an? Das hat mir gefallen! :ok:

    (Vor Jahren wurden die Rügener Loks stets mit Holz und Braunkohlenbriketts angeheizt, wegen der schonenderen Wärmeentwicklung im Vergleich zu Steinkohle. )

    Hallo Peter,


    diese Praxis gibt es noch immer. Zunächst wird mit Holz, dann mit Braunkohlenbriketts und erst zuletzt mit Steinkohle angeheizt. Zudem wird vor dem Entzünden des Feuers in der Feuerbüchse ein Feuer aus alten Putzlappen in der Rauchkammer entzündet, um diese vorzuwärmen und einen etwas besseren Zug zu erzielen.


    Die 53 Mh ist für mich eine der schönsten 750mm-Lokomotiven in Deutschland! :klatsch:   :love:

    Schon fast zu schade für den Plandienst, vor allem im Winter...

    Ich persönlich hätte echt nichts dagegen, wenn ihr SIE als Reserve in der Wintersaison vorhalten und erst zum Osterverkehr wieder rausholen würdet...

    Das kennzeichne ich als meine Meinung!

    Das ist natürlich Deine Meinung, aber da musst Du keine Sorge haben. Wir machen die Lok nicht kaputt. Natürlich ist sie mit 5 Wagen im Winter praktisch auch unterfordert, zumal sie ganz ausgezeichnet läuft. Es ist durchaus jährlich auch so, dass diese Lokomotiven (also auch die vergleichbare Schwesterlok 99 4632) bis zum Beginn der Hauptsaison, also auch nach Ostern zum Einsatz kommen können. Sie ist zwar eigentlich sogar für den Saisoneinsatz geeignet, aber da schonen wir sie dann lieber, zumal leistungsfähigere Alternativen zur Verfügung stehen.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo nochmals,


    diese Praxis gibt es noch immer. Zunächst wird mit Holz, dann mit Braunkohlenbriketts und erst zuletzt mit Steinkohle angeheizt. Zudem wird vor dem Entzünden des Feuers in der Feuerbüchse ein Feuer aus alten Putzlappen in der Rauchkammer entzündet, um diese vorzuwärmen und einen etwas besseren Zug zu erzielen.

    Danke auch für diese Info. Das ist vorbildlich! :klatsch:


    Wir machen die Lok nicht kaputt.

    Na das weiß ich doch... :friede:


    Liebe Grüße,

    Peter

    :cheers:

  • Hallo

    Danke für diesen wirklich schönen und wissenswerten aktuellen Beitrag zum Rasenden Roland.

    So schöne und interessante Bilder und Infos aus dem Betrieb heraus, einfach fantastisch!

    Man sieht, das Eisenbahn durchaus kein Geheimnis sein muss, im Gegenteil.

    Sind wir doch hier ausschließlich unter Interessierten und Gleichgesinnten!!

    Die meisten von uns werden solch einen Beitrag mit größtem Interesse lesen und anerkennen!!


    Solch eine offensive Berichterstattung würde ich mir ab und an auch mal aus Wernigerode wünschen.

    Darauf hofft man jedoch vergeblich...


    Viele Grüße, Thomas

  • Hallo Achim,

    Auch von mir ein Dankeschön für den Bericht und die tollen Bilder. :) Ich bin schon gespannt wie der Bahnhof in Zukunft mal Aussehen wird. Ich habe es zwar meist nicht so mit Veränderungen, aber ich Denke die Verbesserung der Arbeitsbedingungen hat Vorrang. Mal sehen wenn der erste Zug über das Viadukt fährt :/;)


    Vg nach Rügen

    Erik