Betrieb bei der RüBB 2021

  • Hallo Eckhard,


    ja, das Werkstattgebäude erhält einen Normalspuranschluss und das bereits im Bau befindliche ehemalige Ladegleis der Regelspur wird auch wieder angebunden.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Guten Abend, ich begrüße die Wagenhalle Putbus auch sehr. Es ist gut, wenn die Fahrzeuge - zumindest teilweise - unter Dach können. Und wenn für die Werkstattarbeiten die Bedingungen besser werden, ist den Mitarbeitern und so auch letztendlich den Fahrzeugen geholfen. Da es bislang so eine Halle auf Rügen / in Putbus nicht gab, ist es richtig, auf eine historisierende Gestalt zu verzichten. Die Norweger besitzen bekanntlich mit der Skibladner das älteste fahrende Dampfschiff. Selbiges besitzt in Gjovik auch eine „Garage“ = Schiffshalle, in die das Schiff im Winter gebracht wird. Schwimmend. Viele Grüße Matthias

  • Hallo Achim,


    nachdem ich jetzt endlich mal wieder Zeit fand, in Ruhe im Forum zu stöbern, auch von mir noch ein großes Dankeschön für Deinen Bericht über die aktuellen Neuigkeiten von der Insel, und auch für die stimmungsvollen Winterbilder. Es ist toll, dass Du Dir die Zeit nimmst und die Mühe machst, uns hier so ausführlich zu informieren, was sich gerade tut.


    Auf eine Fahrt im nun mit dem 970-788 verstärkten DR-Tradizug freue ich mich schon sehr. Und für die Putbuser Werkstattpersonale freue ich mich, dass sie künftig unter besseren Bedingungen arbeiten können und damit vielleicht auch die Akquise von Nachwuchs begünstigt wird.


    Das Motiv mit der 99 4632 in Seelvitz (mit dem sanften Abendlichtglanz auf der Rauchkammertür) ist der Hammer!


    Viele Grüße aus Berlin

    Stefan

    Die „dienstälteren“ Forumsnutzer erinnern sich möglicherweise noch dunkel an mich, seit einigen Jahren vor allem stummer Leser hier... ;)

  • Hallo Freunde der Kleinbahn,


    heute mal eine kurze Gegenüberstellung von Fotos von letzter Woche und gestern Samstag, dem 27.02.2020.



    Sehen wir zunächst den sogenannten Triebwagenschuppen und den dahinter stehenden Kfz-Schuppen. Links angeschnitten das sogenannte "rote Haus".

    Kurz zur Erklärung. Wir sehen in Wahrheit im Vordergrund den Anhängerschuppen und dahinter die dazugehörige Garage für den in den 30er Jahren durch die Rü.K.B. beschafften LKW mit 2 Anhängern. Der hölzerne Anhängerschuppen ist mit 2 Toren zum Durchfahren gedacht. Der LKW konnte also in das hier sichtbare Tor einfahren, die Anhänger abkuppeln und hinten hinaus direkt zur Garage gelangen. Ein Triebwagen hat hier nie gestanden, es gab innen auch nie ein Gleis.

    Während dieser Schuppen bis zuletzt als Lagerraum für diverses Material diente, war der Kfz-Schuppen immer Heimat irgend welcher motorisierter Fahrzeuge.

    Beide Schuppen stehen der zukünftigen Zufahrt zum Werkstattgelände im Wege und werden bald abgetragen, aber später im zukünftigen Museumsgelände wieder aufgebaut. Das "rote Haus" wird für zu Zufahrt zur neuen Wagenhalle abgerissen. Ein Drittel dieses Gebäudes gehörte zur früheren Güterabfertigung des Bf. Putbus, der Rest wurde 1991/92 angebaut.




    Am vergangenen Wochenende wurden die beiden Abstellgleise 9 (links) und 10 von Fahrzeugen beräumt. So leer hatte ich sie noch nie gesehen. Hier standen immer diverse Wagen, früher zeitweise auch zur Ausmusterung vorgesehene Lokomotiven. Als Bezugspunkt seht Ihr den Tw-Schuppen und das rote Haus im Hintergrund.

    Am Dienstag begannen nun die Baumfällungen als erster Schritt für die folgenden Bauarbeiten. Rechts neben Gleis 10 werden wir zukünftig die Zufahrt zum Werkstattgelände finden, zunächst als Baustraße, später dann als feste Straße.

    Die Gleise 9 und 10 und die gepflasterte Ladestraße werden in Zukunft auch verschwinden, denn die neue Wagenhalle wird etwas weiter links liegen, als die beiden Gleise.




    Völlig anders präsentierte sich der Blick gestern, nachdem die Fällarbeiten beendet waren. Viele Stämme waren schon zerkleinert und abtransportiert. Aber auch in der kommenden Woche wird die Firma noch viel Holz abfahren und sicherlich die Stümpfe beseitigen.


    Sagt jetzt nicht, dass es sch... aussieht.

    Das weiß ich selbst und es ist traurig um die Bäume. Aber es ist der Beginn eines lange ersehnten Neubaus.


    Viele Grüße


    Euer Dampfachim

  • Achim,


    Vielen Dank für Deine Berichte.

    Schön, dass die beiden (Strassen-) Fahrzeugschuppen wieder aufgebaut werden.

    Wenn auch kein direkter Bezug zur Eisenbahn, so sehen sie doch so aus (wenn man es nicht besser weiß...).

    Ich freue mich auf den Fortgang und weitere Berichte dazu.


    Gruß

    Dirk

  • Hallo Achim, ein toller Bericht. Ist im roten Haus noch die alte Telefonanlage? Der Raum wurde damals so Anfang der 90ziger auch als Lagerraum der " Mitropa " benutzt. Und um diese Zeit wurde auch die Telefonanlage eine MSN 70 dort eingebaut. Was wohl aus ihr geworden ist? LG. Martin

  • Hallo Achim, ein toller Bericht. Ist im roten Haus noch die alte Telefonanlage? Der Raum wurde damals so Anfang der 90ziger auch als Lagerraum der " Mitropa " benutzt. Und um diese Zeit wurde auch die Telefonanlage eine MSN 70 dort eingebaut. Was wohl aus ihr geworden ist? LG. Martin

    Hallo Martin,


    nein, die Telefonanlage ist schon lange ausgebaut. Keine Ahnung, was daraus geworden ist. Sicher Schrott???



    Schön, dass die beiden (Strassen-) Fahrzeugschuppen wieder aufgebaut werden.

    Wenn auch kein direkter Bezug zur Eisenbahn, so sehen sie doch so aus (wenn man es nicht besser weiß...).

    Doch den Bezug zur Eisenbahn gibt es. Die Schuppen gehörten immer zur Eisenbahn und der Kraftverkehr wurde von der Eisenbahn betrieben. Nicht in jedem Bahngebäude liegt auch ein Gleis!


    .......und der Beginn einer langen Baudokumentation! Ich freue mich darauf!

    Robert, das kann und will ich nicht versprechen. Ich werde auf keinen Fall eine Dokumentation, wie damals in Göhren erstellen.

    Von Zeit zu Zeit in unregelmäßiger Folge mal ein Update, aber nicht jeder Schritt wird dargestellt. Ganz bestimmt nicht.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Achim,


    Danke für die Bilder und Neuigkeiten von der Insel. Ich freue mich über jedes Bild und jede Info, egal ob regel- oder unregelmäßig.

    Vg nach Rügen :):thumbup:


    Erik