Betrieb bei der RüBB 2021

  • Hallo,

    ein heberleingebremster Gepäckwagen auf Rügen, wie lange gab es das nicht mehr ? Weiß jemand die Nummer?

    Danke! Thomas

    Hallo Thomas,


    Heberleinbremsen gibt es hier schon sehr lange nicht mehr. Ein KD dieser Bauart im Einsatz auf Rügen war übrigens der 974-501. Der kam aber 1964 aus Burg nach Rügen und besaß schon die Druckluftbremse. Sein Wagenkasten gelangte in das bekannte Ferienlager am Bf. Putbus und konnte in Magdeburgerforth erhalten werden. Wie ist dort sein Status heute?


    Wilhelm hat übrigens den 974-336 nach seiner Rückkehr von der Untersuchung fotografiert. Der ist seit 2003 auf Rügen beheimatet und läuft vorrangig als Fahrradwagen. Er besitzt aber auch ein Dienstabteil und kann bei Bedarf als normaler Gepäckwagen eingesetzt werden (anders als sein Schwesterfahrzeug 974-341). Bedarf bestand dafür bisher nur selten, hauptsächlich im Rahmen von Fotofahrten. Darum wurde der Wagen auch als DR-Fahrzeug beschriftet.

    Die Heberleineinrichtungen auf dem Dach wurden anlässlich der aktuellen Untersuchung rekonstruiert und nähern den Wagen somit optisch seinem früheren Zustand an.


    Wilhelm, vielen Dank für die Fotos.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo in die Runde,


    heute war eine Fahrradtour angesagt, die an Philippshagen und Baabe vorbeiführte.



    Philippshagen sieht eher trostlos aus.



    Das Gegenteil davon ist der Bahnhof Baabe. Da ist das Richtfest nicht fern.



    Detailaufnahme der 99 4802 im Bahnhof Sellin Ost vor dem P 108.


    Gruß

    Kalle

  • Hallo Jens,


    wollte doch hierauf noch antworten. Hab ich vergessen, wurde aber durch Kalles neuesten Bildbericht daran erinnert.


    Zu Philippshagen gibt es leider überhaupt keine Neuigkeiten. Ob der Eigentümer die im vergangenen Jahr angekündigte Sanierung noch immer verfolgt, kann ich Dir leider nicht sagen. Die Hoffnung schwindet leider immer mehr.


    Da die Originalgebäude in Baabe nicht mehr zu retten waren, wurde der Denkmalstatus im Einvernehmen mit der Denkmalbehörde aufgehoben.

    Gleichwohl wird das neue Gebäude weitestgehend nach den Plänen und Fotos des Originalgebäudes errichtet. Der Güterschuppen erhält damit auch seine Rampen zurück, wird aber später nicht als Güterschuppen genutzt werden. Ihr könnt Euer Reisegepäck also nicht dort aufgeben und es per Expressgutwagen auf die Reise schicken.

    Das EG wird wieder einen Fahrkartenschalter bekommen. Als Zugeständnis an die heutigen Gegebenheiten des nur zeitweise bzw. saisonal bedienten Schalters, wird die zu bauende Bahnhofstoilette aber einen Zugang von außen erhalten, womit eine zusätzliche Tür eingeplant werden musste.

    Am Ende wird dort wieder ein schmucker Typenbau pommerscher Kleinbahnen aus zeitgemäßen Baumaterialen und mit an heutige Erfordernisse angepasster Nutzung stehen und die Fahrgäste im Ostseebad Baabe begrüßen.


    Viele Grüße


    Euer Dampfachim

  • Hallo Achim,


    da muss ich wohl mein Expressgut doch weiter in Sellin aufgeben… 😜😁


    Danke für den aktuellen Bericht, und klasse, was da entsteht. Die zusätzliche Klotür wird man wohl verschmerzen können, auch früher sind die Gebäude ja immer wieder an aktuelle Erfordernisse angepasst worden.


    Nochmals danke für die immer wieder interessanten aktuellen Berichte! 😃


    Viele Grüße aus Berlin

    Stefan

    Die „dienstälteren“ Forumsnutzer erinnern sich möglicherweise noch dunkel an mich, seit einigen Jahren vor allem stummer Leser hier... ;)

  • Mahlzeit,

    auch von mir gibts mal zwei aktuelle Sichtungsbilder mit dem Handy. Interessant ist, daß 99 1784-0 mit ihren alten Reichsbahnschildern unterwegs ist.



    Viele Grüße,

    Ronald!

  • Moin Ronald,


    eigentlich waren alle mal mit EDV-Nummern unterwegs. Leider (aus meiner rein persönlichen Sicht) haben die 782 und 783 die alten Nummern nach ihren HU'en bekommen. Habe schon wieder vergessen warum.


    Gruß


    Carsten

  • Hallo Carsten.

    Ich meine den „Deutsche Reichsbahn“-Schriftzug. Am Burgfräulein steht nämlich „Rügensche Bäderbahn“.

    Gruß Ronald

    Viele Grüße,

    Ronald!