Sammelleidenschaft: Dein schönstes Stück und größter Reinfall

  • Hallo,

    ich hoffe die Nietenzähler sind durch (teilweise sehr infornativ).

    Auf einer Ausstellung in Zwickau , war auch ein Markt. Es war wie immer, die Zeit war begrenzt. Aber ich schaute mir die Auslagen an.

    Besonders hatte es mir ein Buch mit Zeichnungen angetan. Also gekauft.

    Das war der Kaufgrund:


    Geheim2 by Uwe Hochmuth, auf Flickr


    Zu Hause merkte ich erst die Aufschrift:


    Geheim1 by Uwe Hochmuth, auf Flickr


    Oha. Geheim. Und vom "Königl.Sächs. Kriegsministerium" als Eigentümer.


    Geheim3 by Uwe Hochmuth, auf Flickr


    Gibt es mittlerweile ja auch digital. Aber so ein Orginal in den Händen zu halten, ist ja etwas anderes, als Pixel.


    Desweiteren konnte ich noch eine Karte erwerben. 130x 100cm. Ich hoffe immer noch auf den Raum , wo ich das Teil aufhängen darf.


    Geheim4 by Uwe Hochmuth, auf Flickr

  • Hallo,

    Was für mich auch schöne Stücke sind:


    40341110ci.jpg


    Ein Stück Isolator und ein Kohlenstück von 99 713 was sie (denk ich zumindest) hinter Seifersdorf verloren hat.

    Das Isolator Stück lag auch nicht weit weg.

    MfG

  • Heute ist mir wieder was ins Blickfeld gestoßen das ich recht gerne nutze wenn beim Modellbahnbau irgendetwas beschwert werden muss.
    Ich verrate mal noch nicht was es genau ist, da dürfen sich mal die interessierten Mit-Foristen daran austoben. Die Fachleute die das natürlich auf den ersten Blick erkennen, bitte ich ein wenig zu warten, damit die anderen eine Chance haben.

    Bekommen habe ich das Exponat von einem alten Hilbersdorfer Lokführer Namens Kurt Walter. "Kurtl" war ein netter älterer Herr der in seiner Laufbahn viel erlebt hatte und so auch manch spannende Geschichte erzählen konnte. Es war schön bei ihm am Küchentisch zu sitzen und zu lauschen wenn er von seinen Diensten zwischen Hetzdorf und Eppendorf auf der IV K erzählte. Leider hatte er privat nicht ganz so das Glück, er wurde von einer Dame regelrecht bis zum letzten Heller ausgenommen. Es hat mir damals so Leid getan, er hat mir damals aber neben seinem vorbildlich gepflegten und aktualisierten Signalbuch eben jenes Exponat geschenkt das ich euch hier zeige.


    Gruß André

    5036041sig3.jpg

  • Hallo,


    könnte das eine "Scheibe" also quasie ein Querschnitt aus einem Radreifenprofil sein, an dem noch ein Stück Radstern und ein Stück Sicherungsring hängen?

    Vielleicht ein Anschauungsstück aus der Lokführer/-schlosserausbildung?


    Gruß

    Klaus-Matthias