Von Bärenhöhlen, Filzläusen und einem LVT..

  • Danke für den schönen Beitrag und all die Infos.

    Würde mich, nach Möglichkeit über Bilder des angesprochenen 771 043 freuen.


    Besten Dank

    Pommi

    Moin Steffen,


    vielleicht kann ich einspringen. Am 17. Januar 1992 habe ich irgendwie Wind von einer Präsentation oder sowas des 771 043 (Bw Wittenberge) bekommen. In Berlin-Lichtenberg bekam ich ihn vor meine Knipse.


    Zwei ziemlich dunkle Bahnsteigbilder, war eben Januar.





    Von hinten, der Beiwagen hatte da noch eine abweichende Benummerung. Das neue Nummerschema war ja gerade ein paar Tage alt.





    Dann noch die Abfahrt aus Lichtenberg, rechts fuhr gerade ein Schnellzug mit 243 348 ein.




    Die drei Dias habe ich eben frisch gescannt. Und was habe ich in dieser Kassette entdeckt? Drei Tage später war ich von Putbus nach Binz Ost unterwegs mit dem Zug! Mein Archiv ist manchmal wie eine Wundertüte. Habe die Kassette schon bereit gelegt, zunächst stehen aber noch zwei Beiträge für das DSO-HiFo an.


    Bis denne


    Carsten

  • Hallo,


    ich habe auch noch paar Bilder gefunden, alle vom 29.8.1981.


    Die Bilder 1 bis 3 sind aus Haldensleben:


    Bild 1: rechts 171 011-0


    Bild 2: 171 023-5 im Bw


    Bild 3: 171 024-3


    Bild 4: 171 029-2 in Eisleben


    Mehr ist leider von dieser Sonderfahrt nicht notiert.


    Viele Grüße

    Manfred

  • Gerade die LVT hatten es mir schon immer angetan. Meine Bestrebungen (als es noch ging) einen LVT für eine Museumsbahn zu kaufen sind leider im Sande verlaufen. Grund war eher der hohe Kaufpreis und die wenig vorhandenen Gleichteile zum dort eingesetzten altbundesdeutschen VT98.

    Die Ferkeltaxen haben mich dabei sogar bis nach Bremen verfolgt:

    Die nach Kuba verkauften LVT wurden dazu in mehreren Fahrten nach Bremen-Grolland gebracht um dort aufs Schiff verladen zu werden.

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan

  • Frage zu Rumänien und den altroten LVT ?

    Kann das sein, daß die überlieferte Nummerierung unkorrekt ist? Hier ein Beispiel:


    772 145 ist zu 79-0518-5 geworden. Die Listung von MAT hier im Threat deckt sich mit der des EK-Buches. Das kann aber nicht stimmen,


    siehe hier: http://cfr.stfp.net/Pic/79/79-0518-5DDOT:2.jpg


    von Seite: http://cfr.stfp.net/?ppr=5


    Eindeutig eine ehemalige Eiterbeule. Ich hab da mehrere Beispiele gefunden. Weiß da vielleicht jemand mehr?


    Gruß in die Welt.. :)


  • Moin,


    na, den hab ich auch. :)


    172 011 (Bw Seddin) in Potsdam Hbf (heute Pirschheide) am 05.05.1991.





    Und nunmehr als 772 011 in Werder am 05.03.1993.





    Auch in meinem Heimat-Bw Pankow konnte ich ihn am 08.08.1995 ablichten.





    Ich hätte dann noch ca. 250 Bilder von LVT... ;) Und natürlich noch dazu viele ungescannte. :)


    Gruß


    Carsten

  • Frage zu Rumänien und den altroten LVT ?

    Kann das sein, daß die überlieferte Nummerierung unkorrekt ist?

    Ja, das ist sogar wahrscheinlich. Es existieren mehrere Listen, die sich zum Teil widersprechen. Ich bin immer dankbar für ergänzende Informationen.

    Wahrscheinlich bedarf es einer Vorortrecherche, um bei noch vorhandenen Fahrzeugen die Fabrikschilder abzulesen, falls sie noch dran sind.

    Es steht auch die Vermutung im Raum, dass es Nummerntausche gegeben hat. Beispiel: Steuerwagen 0502. Den gab es 2005 mit Chromlampenringen und ohne Rückspiegel - 2010 (Rev. Remarul Cluj 22.09.06) hatte er dann plötzlich die "Simson-Rückleuchten" als Schluss und Rückspiegel (sic!). Klar, Lampenringe sind Tauschteile, aber ob man sich wirklich die Mühe gemacht hat, Rückspiegel nachzurüsten?


    Anfangs wurden einige Fahrzeuge bei MARUB in Brasov umgebaut. Weiß vielleicht jemand, welche Nummern das sind?


    MAT

  • Da das Thema doch größer wurde als ich dachte werfe ich mal noch eine Frage in den Raum? Im Internet liest man von Verkäufen nach Brasielien, in Wikipedia wird auf Eisenbahn-Romantik Bezug genommen, ich kann dazu aber gar nichts finden und halte das für eine Falschinformation?! Naja die Fernsehsendung als Quelle.. OK, ich schweige.. Zurück zum Thema..


    Nach Spanien wurden aber ja doch einige LVT verkauft, hier ist die einzige mir bekannte Bildquelle im Netz:

    https://www.bahninfo.de/baurei…usland/spanien/index.html


    Auflistung ohne Bild hier: http://ferkeltaxe-online.com/spanien.html


    Was wurde aus denen? Gibt es die nach fast 20 Jahren noch? Wurden die vielelicht weiterverkauft?


    Liebe Grüße, G. Holst und Euch einen schönen Sonntag.