Einsatz der "schwarzen Schafe" (IVK, Neubau-VIIK) in Zittau zu DDR-Zeiten

  • Liebe Forumsmitglieder,


    als grosser Zittau-Fan plagen mich noch zwei ärgerliche Wissenslücken.

    Sicherlich gibt die Literatur jede Menge her - aber wer hat schon alle Bücher.

    Und wer findet die Zeit, bei einer speziellen Fragestellung, danach alles "abzugrasen".


    Recht gut dokumentiert und einfach auffindbar ist der Vorkriegseinsatz der IVK auf dem Zittauer Schmalspurnetz.

    Und auch über die Zittauer Alltagsmaschine "Altbau VIIK" findet man viel Geschriebenes und reichlich Fotos.


    Taucht man aber in die Epoche 3, 3b und 4 ein... in Kombination mit den "schwarzen Ausnahme-Schafen" IVK und Neubau-VIIK.... dann wird es eng.


    Was wisst Ihr über den (regulären Plan-)Einsatz von IVK und Neubau-VIIK zu späteren DDR-Zeiten

    auf den Strecken Zittau-Bertsdorf-Oybin und Bertsdorf-Jonsdorf?


    Mir ist bekannt, dass einmal die 99 585 für wenige Wochen im Jahre 1953 in Zittau weilte.

    Und um die späten 1980er Jahre war die 99 1776-6 regulär im Güterverkehr-Einsatz.


    Welche Loknummern sind noch dokumentiert?

    Für welche Einsätze?

    Wie lange?

    Und warum haben sie sich nicht durchgesetzt?

    Beste Schmalspurgrüße aus dem Spreewald

    Christoph

  • Hallo,



    Zu DDR Zeiten...


    Also die letzte IV K 99 595 wurde von 99 4532 1963 abgelöst (ging nach Putbus)



    Neubau VII K waren in Zittau


    99 776 26.11.88 - 30.06.90

    99 780 15.04.88 - 27.07.88

    99 785 20.12.89 - 17.01.90

    99 786 11.12.86 - 31.01.87

    99 791 20.04.88 - 15.08.88


    Das die nur für den Güterverkehr gewesen waren... hm sind auf jedenfall relativ selten gefahren.



    Gruß André

    Einmal editiert, zuletzt von 99 1750-1 () aus folgendem Grund: Hinzugefügt wo 99 595 hinging

  • Hall André,


    vielen Dank.... ich glaube, das sind die gesicherten Erkenntnisse aus den EK-Baureihen-Büchern (?).


    Weisst Du etwas von einem Streckeneinsatz der 99 595 vor Planleistungen?

    Oder war sie auch ein reines Hoffräulein?


    Gab es andere IVKs, welche (ohne Traditionsanlass) zumindest ein einziges Mal zu DDR-Zeiten nach Oybin oder Jonsdorf fuhren?

    Beste Schmalspurgrüße aus dem Spreewald

    Christoph

  • Übrigens, weil wir gerade in dieser Zeit rumkurven...


    Hab ich tatsächlich noch etwas was ich überhaupt nicht mehr weiß


    Erinnert sich noch jemand an den Unfall als hinter dem BÜ Schliebenstraße ein Rollwagen entgleiste und ein Güterwagen umgekippt war...


    Es hat nur geknallt und der Unterricht war für mich vorbei. Nur raus durft ich nicht.

    Mich interessiert einfach nur welche Lok 99 17..-. diesen Zug zog.


    Klar war alles interessant und ich war dabei nach der Schule wenn auch mit geringfügigen Abstand, aber ich weiß nicht die Lok...



    Gruß André

    Einmal editiert, zuletzt von 99 1750-1 ()

  • Hallo,



    Du kennst das doch, man weiß nicht alles, man muss nur wissen wo es steht...


    Ein kleines bisschen war auch dies vor meiner Zeit und ja klar ich besitze ein Paar Bücher,

    wo fast nichts unbeantwortet bleibt... und da schaue ich auch gern nach und versuche hier diverse Fragen mit zu beantworten.


    Aber im letzten Jahr ging es schonmal um Neubau VII K in Zittau daher hatte ich die Daten noch auf dem Schirm...


    Klar Maschinen der VII K waren ab 1928 bis dahin und bis 195.. fuhren IV K oder VI K gemischt.


    Ich denke mal das 99 595 erst die letzten Jahre für Rangierzwecke genutzt wurde. Kam diese 1913 nach Zittau wie jede andere auch...


    Bekanntlich war ja auch 99 555 von 1909 bis 1936 im Einsatz in Zittau und nun wieder...



    Gruß

    2 Mal editiert, zuletzt von 99 1750-1 () aus folgendem Grund: Bißchen geändert, da Werbung ja nicht wirklich gewünscht ist...

  • ...Ich selbst bin ja eigentlich mehr oder weniger der Genießer der Dampflokomotiven, später denk ich mir dann " hättest mal paar Bilder gemacht"



    Hier ist es tatsächlich mal passiert...


    IV K 132 in Zittau Vorstadt

    Ein Foto vom Foto :/


    Seltener Besuch...



    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von 99 1750-1 ()

  • Hallo Jan,


    19 Monate in Zittau sind für die 99 776 in 41 Jahren Betriebszeit wohl nur ein kurzer Abschnitt. Gegen Ende der DDR waren derartige "Lochstopfereien" bei der DR gang und gäbe. Die Lok, die am schnellsten verfügbar war wurde dort eingesetzt wo die Probleme am größten waren.

    Der nur der wenige Wochen dauernde Ausflug der 99 734 ins Erzgebirge 1988 und 1990 war auch dieser Situation geschuldet.


    MfG

    Helmut