Preßnitztalbahn 2021

  • Glück Auf


    In der Freien Presse - Annaberger Zeitung - gab es heute einen Artikel zur aktuellen Lage bei der Preßnitztalbahn (Museumsbahn).


    https://www.freiepresse.de/erz…sgebremst-artikel11302956

    Dürfte nur für Freie Presse-Abonnenten lesbar sein.


    Das wichtigste steht auch so im aktuellen Preß'-Kurier.

    * in 2020 etwa nur 65% der Fahrgäste gegenüber Vorjahren

    * in 2021 Konzentration auf Fahrbetrieb soweit und so bald wie möglich

    * eigene Angestellte der Museumsbahn nicht in Kurzarbeit

    * Fahrtwochende Ende Januar entfällt.


    Interessant auch folgendes Zitat aus dem Interview von Thomas Wittig (FP) mit Mario Böhme (IGP)


    "Dabei könnte die Museumsbahn durchaus ganz normal unterwegs sein. "Uns wurde nie untersagt, zu fahren", so Böhme. Allerdings stehe die Frage für wen. "Wenn sich alle an die bestehenden Regeln halten, kann kein Tourist mehr zu uns kommen", so Böhme."


    Bleibt nur die Hoffnung das dieser Schlamassel irgendwann zu Ende ist und wieder Normalität einzieht.


    Bis bald


    Gerd

    "Well, I heard Mister Young sing about her // Well, I heard ol' Neil put her down // Well, I hope Neil Young will remember // A Southern man don't need him around anyhow" Ronnie van Zant in "Sweet Home Alabama" (1974)

  • Hallo zusammen,


    ich bin durch Zufall gerade darauf gestoßen. Das sind doch tolle Neuigkeiten!


    "Ausgabe: April / Mai 2021

    "Schluss mit der Lücke":

    Lückenschluss am Bahnhof Jöhstadt wird in den kommenden Monaten vollzogen"


    Quelle: https://www.presskurier.de/179


    VG Lars

  • Hallo,

    im Heftinneren wird dazu ausgeführt, dass die Schienen im Spätsommer/Herbst verlegt werden sollen.

    Gruß,

    Andreas

  • Hallo,

    im Heftinneren wird dazu ausgeführt, dass die Schienen im Spätsommer/Herbst verlegt werden sollen.

    Gruß,

    Andreas

    Das wird ein tolles Motiv und ein wundervoller Moment sein, wenn der erste Dampfzug über den BÜ rollt. Das hätte ich mir als Jugentlicher in den frühen 90ern nie erträumt.

  • Hallo, ich möchte nicht pessimistisch klingen, aber bis dahin sind einige wichtige Schritte vorher zu erledigen. Wer den PK aufmerksam gelesen hat, wird auch wissen, dass erst einmal die Infrastruktur für die Besucher, spricht Parkplätze geschaffen werden muss. Mit dem Gebäudeabriss ist da ein wichtiger Schritt schon mal getan. Das dauert aber! Denn, parken vor dem EG auf der Gleistrasse ist dann nicht mehr. Die Preßnitztalbahner machen das schon richtig, Schritt für Schritt und umsonst ist das alles auch nicht. Ich freue mich auf den Moment, das Tal endlich mal wieder besuchen zu können, um die Fortschritte mit eigenen Augen zu sehen.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Moin,


    ich habe vor am Sonntag mal mit dem Motorrad nach Jöhstadt zu fahren, wenn jemand was genaues wissen möchte, ich kann schauen, auch alles was zwischen Chemnitz, Wolkenstein und Jöhstadt liegt. :sing:


    VG Ronny

    Viele Grüße Ronny :huhu:

  • Hallo,


    außer dem Abrißhaus (nein, noch nicht der Wohnblock) wird es aber keine Änderungen zum zuletzt aktuellen Zustand zu sehen geben. Anderes ist mir nicht bekannt, letzte eigene Ansicht vor knapp 5 Wochen.

    Ich gehe fest davon aus, daß optisch wirksame Änderungen nicht vor dem dritten Quartal 2021 sichtbar werden.

    Gruuß

    217 055