Bau und Betrieb bei der Schwarzbachbahn 2021

  • Hallo Zusammen,


    das ist wieder ein Beitrag, wo ein 'Gefällt mir-Daumen' nicht mehr ausreicht...


    Das ist Fabelhaft, Klasse, Wunderbar, Super, Fantastisch.......


    Alles erdenklich Gute für euch und ich zolle euch meine absolute Hochachtung! Vorsichtig formuliert...


    :thumbsup::klatsch::klatsch::ok::wink:


    Peter

  • Hallo, der Peter hat es schon auf den Punkt gebracht, ganz große Leistung und weiterhin viel Erfolg

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo Marko,


    besten Dank für die ausführlichen aktuellen Informationen. Schön, wie es bei Euch vorangeht.


    Viele Grüße

    Stefan

    Die „dienstälteren“ Forumsnutzer erinnern sich möglicherweise noch dunkel an mich, seit einigen Jahren vor allem stummer Leser hier... ;)

  • Hallo Marko,


    es scheint ein "Geruchsforum" zu geben. Ich rieche den Duft nach frischem Holz und frischer Farbe bis Rügen! ;)

    Das ist ein wunderhübscher Wagen geworden. Hoffentlich macht er Euch immer viel Freude.


    Eure Streckenbauaktivitäten "mit wenig Personal" sind ebenso beeindruckend und beispielhaft.


    Ein ganz großer Gruß vom Rasenden Roland geht ins Schwarzbachtal!!! Ihr macht das hervorragend!!!


    Viele Grüße


    Euer Dampfachim

  • Hallo Marko,


    klasse was ich da bei euch tut! Kannst du zufällig den RAL Ton vom 1616K sagen?


    LG Markus

    Hallo Marcus, ja kann ich.


    Wagen außen - Braungün RAL 6008

    Fenster außen - Ockerbraun RAL 8001

    Schrift außen - Signalgelb RAL 1003 und Reinweiß RAL 9010


    Innen Dachbereich - Hellelfenbein RAL 1015

    Innen Wände, Fenster, Türen - Lasur farblos

    Gestell - Tiefschwarz RAL 9005


    Grüße, Marko

  • Hallo Zusammen,


    auf der Modellbahnanlage des Vereins ist der hier schon öfters gezeigte kleine Zug schon mal in Unterehrenberg angekommen.



    In diesen Zusammenhang habe ich einen kleinen Nachlass eines befreundeten Eisenbahners erhalten,

    und möchte hiermit seinen Wunsch entsprechen, das Übergebene zu verkaufen, um den Erlöß meinen Verein,

    also dem Schwarzbachbahn e.V. für den derzeitigen Streckenbau in seinem Sinne als kleinen Beitrag zu übergeben.


    DDR Eisenbahn Artikel: Bücher Gläser Krüge Kalender Taschenlampe in Dresden - Loschwitz | eBay Kleinanzeigen


    Also, wenn jemand Interesse hat, bitte über die Kleinanzeigen oder hier über PN anschreiben.

    Kann auch gern weitergesagt werden. Sozusagen für den guten Zweck. Ich sag schon mal Danke!



    Hier ist unser kleiner Zug auf der Rücktour von Hohnstein in Oberehrenberg angekommen und man kann und darf etwas träumen ...

    Auch hat es wohl einen Klappdeckelwagen damals nicht gegeben ...



    Nun hat es unser kleiner Zug nicht mehr ganz so weit bis zur derzeitigen Baustelle ...


    Passt gut auf Euch auf, mit freundlichen Gruß


    Thomas.

    4 Mal editiert, zuletzt von ThomasDresden () aus folgendem Grund: Link berichtigt, Fehler beseitigt.

  • Hallo Zusammen,


    heute mal wieder was Neues vom Gleisbau.


    In den letzten zwei Woche haben wir an verschiedenen Tagen noch das gute Wetter genutzt um auch mit dem Lkw arbeiten zu können. Zunächst wurde im Einschnitt zwischen Betonbrücke 2 und 3 der Bahndamm abgezogen.


    Im zweiten Schritt wurde begonnen den Bahngraben wieder herzustellen. Auf Grund schlechterer Witterung mussten wir das aber leider vorerst abbrechen.



    Mit Packlager aus der Brücke und Frostschutz wurde der ehemalige Überweg auf die frühere Wiese neu gebaut. Auch die Prallsteine, soweit noch vorhanden, werden wieder gesetzt. Fehlende werden später ersetzt. Die Wiese soll nun wieder als solche genutzt werden. Wenn es die neuen Lichtverhältnisse zulassen, vielleicht als Blühwiese für Insekten.



    Ein weiterer Schwerpunkt war die Bahnentwässerung. Dafür müssen die noch vorhandenen Durchlässe wieder durchlässig gemacht werden.



    Nur mit Spaten wird es nicht gehen. Bei wärmeren Wetter wird dann gespült.


    Ein mit Steinen gesetzter Ablauf zum Ehrenberger Bach wird händig ausgegraben um Schäden am Bauwerk zu vermeiden.



    Am Ende des Tages war auch das geschafft



    Noch ein kurzer Blick von der Ehrenberger Seite.



    Im Prinzip sind wir mit dem Bahndamm fast fertig. Die Höhen wurden gemessen und markiert. Ein paar Zentimeter müssen noch runter vom Damm und dann wird verdichtet. Dann kann schon eine Schicht Schotter drauf.



    Beim Graben finden sich immer wieder Flaschen und Kunststoffe, die wir natürlich möglichst aussortieren und nicht wieder vergraben.




    Im Bahnhof Lohsdorf gibts auch schon zu tun. Dort werden zwei Wagenkästen farblich aufgefrischt. Der "Gastrowagen" ist zuerst dran und wurde bereits angeschliffen.



    Die Osterfahrten müssen wir leider auch in diesem Jahr wieder absagen. Für die Bahnerlebnistage Ende April sind wir noch am überlegen ob es wirtschaftlich Sinn macht. Wir würden uns natürlich freuen wenn das vielleicht klappt.


    Bleibt gesund und bis demnächst,


    Marko