Bau und Betrieb bei der Schwarzbachbahn 2021

  • Hallo,


    große Achtung vor den von Euch erbrachten Leistungen. Eine Frage hätte ich dazu. Die im Beitrag 29 gezeigte Brücke befindet sich bei welchem Streckenkilometer?


    Viele Grüße und ein schönes Osterfest

    Dietmar

  • Liebe Schwarzbachbahner,


    ich habe großen Respekt vor Eurer Leistung!


    Ich habe auch noch eine Frage zu der Stahlträgerbrücke. Wie sind die Abmessungen der Träger? Ich würde die Brücker gerne im Modell nachbauen.


    Gruß


    Herbert

  • Hallo zusammen,


    Neues Einfahrsignal für den Bahnhof Unterehrenberg.

    Diese Woche haben wir das schöne Wetter genutzt um das neue Einfahrsignal für Unterehrenberg in Angriff zu nehmen. Nachdem es aufgearbeitet und vervollständigt ist, wird es ca. 150 Meter vor dem Bahnhof aufgestellt. Damit soll ein Zeichen gesetzt werden. Wir sind bald da! Eine zweite Gruppe hat bereits die Fundamente betoniert, auf denen das Signal und Vorsignal aufgestellt werden sollen. Zukünftig soll den Ehrenbergern mittels Flügelstellung signalisiert werden, ob gerade Bauarbeiten am Bahndamm zwischen Ehrenberg und Lohsdorf stattfinden. Dies hat auch den positiven Nebeneffekt, dass die Ehrenberger immer wissen, ob sie den Weg über den Bahndamm problemlos nutzen können, oder doch lieber parallel über den Feldweg laufen sollten um nach Lohsdorf zu spazieren. In wenigen Jahren werden die Signale natürlich ihrer eigentlichen Aufgabe dienen. Geplant ist die Umsetzung bis Pfingsten.


    Viele Grüße, Marko



  • Hallo,


    das war doch bestimmt ein Aprilscherz! Ein Signalsockel sollte eigentlich anders aussehen, ich denke das wird die Verlängerung des Lokunterstand.

    Und in Ehrenberg langt doch sicherlich eine Trapeztafel als "Einfahrsignal".

    Trotzdem gutes Gelingen und ein schönes Osterfest!


    Gruß Kay

  • Hallo zusammen,

    Der gestrige Beitrag war natürlich nur ein Aprilscherz. Kay hat das ganz richtig erkannt. Das Fundament gehört zum Fahrzeugunterstand und das Signal wird Teil eines kleinen Signalgartens am Bahnhof Kohlmühle werden.


    Schöne Osterfeiertage wünscht


    Marko

  • Hallo Dietmar,


    die im Beitrag #30 gezeigte Betonbrücke ist die Zweite an ca. km. 5,8.


    Grüße, Marko

  • Hallo Zusammen,


    zum K1616 gibt´s ein neues Update. Es geht weiter voran. Der Wagen nähert sich der Fertigstellung. Im wesentlichen fehlt noch die Bestuhlung. Ein paar Details müssen auch noch angebaut werden, Scherengitter, Notbremse u.s.w.

    Aber zuerst mal neue Bilder vom Wagen.



    Blick in das 3. Klasse Abteil zur Bühnentür Richtung Kohlmühle


    Die Scheidewand zwischen 3. und 2. Klasse


    Ein Blick auf den zukünftigen Standort des Ofens. Durch das Gitter kann die Wärme in die 2. Klasse strahlen.


    Die Scheidewand aus der 2. Klasse gesehen.


    Und der Blich zur Bühne Richtung Hohnstein.


    Auf dem Dach zu erkennen der Stutzen für den Rauchabzug.



    In Lohsdorf entstehen derweil die Metallgestelle für die Sitzbänke in Eigenleistung. Der Auftrag für die Holzleisten und Polster ist ausgelöst.

    Mittels gebauter Schablone wurden die Gestellteile in Form gebracht.


     


    Nachdem alle Teile fertig waren...


    ...konnte grundiert werden. Ein probeweiser Zusammenbau (8 Teile/Doppelbank) erfolgte auch.


    Die Montage erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Tischler. Eine aufwendige Arbeit. Nachdem der Tischler mit Hilfe einer Leiste die beiden Bohrlöcher angezeichnet hat, müssen wir das Metall bohren und ein Gewinde schneiden. Nach dem Anschrauben der ersten Leiste geht es von vorn los mit der zweiten Leiste usw. Insgesamt 160 Mal. In der zweiten Klasse wird´s einfacher.



    Viele Grüße, Marko