Wer kennt diesen Händler?

  • Hallo zusammen,


    kurzes Update: Der von mir am letzten Samstag doppelt abgesendete, schriftliche Widerruf meiner Bestellung wurde bis heute nicht beantwortet!


    Die Meldeschrift an mehrere Verbraucherschutz-Plattformen bezüglich "des zum Thema stehenden Shops in Freital" habe ich vorbereitet und auch schon vorab Informationen betreffs einer eventuellen pol. Anzeige eingeholt, die aber im Zweifel keine Erfolgsaussichten bietet, da man ja "freiwillig" per Vorkasse überwiesen hat und somit auch eine Mitverantwortung trägt!


    Man kann es tun, aber es könnte zum Bumerang werden, sofern sich die gemachten Anschuldigungen nicht bestätigen! Am Ende ist der Kläger unter Umständen der Angeklagte und wird womöglich mit Bußgeld behaftet! Klare Empfehlung war, die Verbraucherschutz-Plattformen und diverse Warn-Seiten über einen Fake-Shop-Verdacht zu informieren!


    Gestern informierte ich den Shop-Betreiber über "Kontakt" und unabhängig über "E-Mail" fairerweise noch einmal über mein Vorhaben!


    Heute Morgen bekam ich anstatt der Bestätigung auf meinen Widerruf folgende Mitteilung:


    ----------


    Sehr geehrte* (mein Name),

    da der Artikel indessen nicht mehr vorrätig ist, bitten wir um Mitteilung Ihrer Bankverbindung, damit eine Rücküberweisung stattfinden kann. Ihre Bestellung stornieren wir schon vorab, da momentan eine Nachlieferung mit einer Frist von 3-4 Wochen verbunden ist.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Ihr (Name des Shops)


    ----------


    Über den hoffentlich positiven Ausgang werde ich später berichten! Im Idealfall auch um den Shop wohlwollend zu rehabilitieren! In der Ruhe liegt die Kraft!


    Jedenfalls werde ich zukünftig keine Shop-Einkäufe mit Vorkasse mehr akzeptieren und unbekannte Web-Shops meiden - das betrachte ich mal als Lehrgeld!


    Mit besten Grüßen

    Udo ...



  • Hallo zusammen,


    aktuelles Update: Die Rückerstattung meiner Zahlung an Technikcenter-Deutschland ist soeben komplett und abschließend erfolgt! :)


    Ich hoffe ich konnte damit weitere Fragen und Verdachtsfälle in dieser Diskussions-Runde erfolgreich beantworten!


    Mit besten Grüßen

    Udo ...

  • Hallo Udo

    und meinen Dank!

    Was Du da schreibst im Beitrag #32 ist schon recht interessant,

    es gut zu wissen - wie man da an übergeordneter Stelle verfährt!

    Auf gut deutsch sollte man nur noch bei bekannten Händlern seine Modelle erwerben.

    Bei fremden-neuen Händlern ist zu gut 98% der Artikel auf Vorkasse erwerbbar.

    Unternehmen - die auf Rechnung versenden - sind sehr sehr selten,


    meint .....

    ... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

  • Jedenfalls werde ich zukünftig keine Shop-Einkäufe mit Vorkasse mehr akzeptieren und unbekannte Web-Shops meiden - das betrachte ich mal als Lehrgeld!

    Hallo Udo,


    ich würde das noch wie folgt ergänzen: Wenn PayPal nicht zur Verfügung steht, kaufe ich dort nicht.

    Man macht halt seine Erfahrungen...


    Von unabhängiger Seite gibt es noch ein paar Hinweise zur Thematik: https://www.verbraucherzentral…keshops-im-internet-13166


    Freundliche Grüße

    Robert

    Das Licht am Ende des Tunnels könnte auch ein entgegenkommender Zug sein.