Die letzten Preussen vor genau 40 Jahren

  • Hallo Zusammen,


    man kann über das alte Preussen denken was man will.Mir geht es aber darum, daran zu Erinnern, daß im Februar /März 1981 die letzten Regel Einsätze eine Länderbahnlok /Regelspur

    auf deutschem Boden erfolgten.Meine letzte Begegnung mit dieser Gattung war die mit der 95 0020 in Sonneberg West im Februar .

    Als sie mit dem Personenzug abrückte und ich ihr hinterherschaute, war mir bewußt, daß ich diese so geliebte Bauart in der Form nie wieder im Einsatz erleben würde.

    Da flossen bei dem 17 jährigen mit einem Mal schon ein paar Tränen ...was im Umfeld natürlich Verwunderung auslöste.

    Kraft und Eleganz werde ich immer mit dieser Baureihe in Verbindung bringen , die Wanderungen entlang ihres Einsatzgebietes sind mit die schönsten Eindrücke aus der Jugendzeit.

    Ein paar der Eindrücke anbei

    mit preußischem Pfiff

    Tobias


    1979



    Minus 25 Grad im Januar 80. Dreiviertel 4 Uhr aufstehen und stundenlang an der Strecke entlang gehen...






  • Ok, ich wurde gerade darauf hingewiesen, daß die Reko G12 ja auch bis Februar 81 im Einsatz war.

    Ja, ich will es mir mit den 58.30 Fans hier natürlich nicht unbedingt verderben ;-)

    Auch wenn mich die Ästhetik der Reko Lok nicht so 100 prozentig ansprach, war es ein sehr gelungener Umbau.

    Und Dreizylindrige waren ansonsten immer meine Favoriten


    April 1980



    Und hier ein Bild des "Klassenfeinds". So jedenfalls bezeichnete ich die U Boote, bei Ablieferung im Januar 1980

    Die Fans heute mögen es mir nachsehen ;-) sie sind ja auch schon Geschichte.

    klassenübergreifende Grüße

    Tobias

  • Hallo T 20,


    die Vorläufer der 58 Reko kommen aber nicht nur aus Preußen, sondern auch aus Sachsen, Baden, Württemberg und Elsass-Lothringen.

    Natürlich waren die meisten ehemalige Preußen und auch die Konstruktion entstand in Preußen. Sie waren halt die Vorläufer der Einheitslokomotiven. Obwohl mir gefällt die Reko besser. Hängt wohl auch mit meinen Erfahrungen bei der Unterhaltung der Maschine zusammen.



    MfG

    Helmut

  • Hallo,


    am 20. Februar 1981 wurde mit 58 3028 der letzte Zug befördert. Es war der Güterzug N57605 und N65322 nach Oelsnitz hin und zurück. Eigentlich wurde sie zusammen mit der Reservelok 3032 schon am 12. Februar abgestellt, es musste aber am 20.2. noch eine Dampflokführerprüfung abgelegt werden.

    Dann war wirklich Schluß. Die 58 3049, die eigentlich Traditionslok werden sollte, hatte noch Fristen und fuhr zu einigen Lokausstellungen. Später wurde sie wegen ihres guten Kesselzustandes als Heizlok im Bw Glauchau genutzt. Die 3047 war bereits Juli 1980 abgestellt. Die letzte wirklich im Einsatz unter Dampf stehende Lok, dürfte die 58 3006 gewesen sein, die als fahrfähige Heizlok bis 2. April in Rochlitz im Bw im Einsatz stand. Sie vertrat dort die 86 1501.



    58 3032 mit Personenzug am Haltepunkt Mittelbach an der Strecke Wüstenbrand- Neuoelnitz im Jahre 1979.

    Foto: Heinz Finzel Sammlung: HzU e. V.


    Mfg TRO