Bau und Betrieb in Magdeburgerforth 2021

  • Hallo Lars, ich glaube das ist der Plan, der Wald-BÜ wird in der gleichen Weise erstellt wie der an der Lindenstraße. Die Arbeiten dazu sind aber noch nicht angelaufen. Gleis 2 wird wohl auch noch begonnen, aber unser Vorrat an Schwellen ist mittlerweile fast erschöpft. Die Jungs haben ein Tempo vorgelegt das uns an unsere Grenzen gebracht hat.

    Der Waldweg soll in Zukunft direkt gerade zur Straße geführt werden.


    Viele Grüße

    Torsten

  • Hallo "Technische Natur aus Werni"


    solche Beiträge kann man sich sparen. Oder man drückt sich konkret aus. Vielleicht bekommt man dann sogar über dieses Forum eine Antwort...

    Was ist denn an meiner Aussage nicht zu verstehen ?🤔 hab letztes Jahr eine Anfrage hingeschickt (Vereinsbeitritt) und bis heute kam nichts zurück.

  • Hallo zusammen,


    gestern ging nun der dreiwöchige Einsatz der Lehrlinge von DB Netze und DB Bahnbau bei uns zu Ende, Zeit also, ein erstes Fazit zu ziehen. Wie auf den folgenden Bildern zu sehen, haben sie sehr viel geschafft: es wurden mehrere hundert Meter Gleis gebaut, gerichtet und gestopft, Weichen verlegt, eine Weiche umgespurt und neu aufgebaut. Damit alles "rund" lief, waren dazu umfangreiche Vorarbeiten durch die DB Bahnbau Gruppe GmbH aus Königsborn, die Firma Fritzsche-Bau aus Coswig/Anhalt und unseren Verein notwendig; so eine Baustelle läuft nicht von allein. Glücklicherweise lief die Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten sehr gut und so spricht das Ergebnis für sich. An alle, die geholfen haben, dass unsere Museumsbahn weiter wachsen kann, geht ein großes Danke!

    In nächster Zeit werden nun noch der Bahnsteig gebaut und die Gleisanlagen vervollständigt.


    Noch ein paar Daten:

    Die Streckenlänge beträgt inzwischen 1,8 Kilometer (Bf. Mitte Streckenkilometer 4,3, Hp. Lumpenbahnhof Km 6,1). Wenn der Bf. Magdeburgerforth-Mitte fertiggestellt ist, beträgt die Gesamtlänge der Gleisanlagen ca. 2,2 Kilometer. Da die Steigung der Strecke schon angesprochen wurde, der Bf. Magdeburgerforth liegt 59,14 m ü. NN, der Bf. Mitte auf 74,14 m ü. NN - macht immerhin einen Höhenunterschied von 15 Metern zwischen beiden Bahnhöfen.




    Einfahrweiche aus Richtung Magdeburgerforth



    Das Planum von Magdeburgerforth bis zur Einfahrweiche Mitte war schon vor einigen Monaten vorbereitet worden, dann kam Corona und die Natur begann wieder ihr Werk. Der Fotograf steht hier in Höhe der Einfahrweiche Mitte.



    Wie berichtet bekommt der Bf. Mitte eine Verladerampe um Fahrzeuge vom LKW auf unsere Strecke zu verladen. Hier wird gerade der Rampenabschluss betoniert.







    Ein Blick in Richtung Altengrabow. Die Gleislücke im Gleis 2 wurde noch nicht geschlossen um den Bahnsteig mit maschineller Unterstützung bauen zu können.


    Übersicht über den zukünftigen Bf. Magdeburgerforth-Mitte, links schließt die Verladerampe an. Zwischen Gleis 1 und 2 wird der Bahnsteig entstehen.




    Der gleiche Blick vor Beginn der Arbeiten. Ein krasser Vergleich, wie ich finde!




    Fast der gleiche Standort vor einigen Monaten....



    Nach 55 Jahren ist dieser Blick auf die Strecke wieder möglich, ein Ansporn für weitere "Träume"!


    Viele Grüße

    Torsten

    Einmal editiert, zuletzt von 971-312 ()

  • Hallo Torsten,


    das ist echt überwältigend, was ihr da geschafft habt! Ich sauge deine Bilder regelrecht auf wie ein Schwamm. Wahnsinn. In was für einer Geschwindigkeit die Baufortschritte realisiert werden. Ich wünsche euch ganz viel Glück und gutes Gelingen dir die kommenden Aufgaben. Ihr seid spitze!


    Schönes Wochenende! Nach den 3 Wochen seid ihr sicher absolut knülle.


    Gruß Lars

  • Hallo Torsten,


    auch mich freuen die Aufnahmen! Besten Dank fürs Zeigen!


    Eine kleine Nebensächlichkeit: Bevor Stationsschilder in Auftrag gegeben oder selbst gemalt werden, bitte daran denken, dass gemäß DR-üblicher Stationsschreibweise "Magdeburgerforth Mitte" nicht mit Bindestrich geschrieben werden darf.


    Keine Regel ohne Ausnahme - in Radebeul Ost gab es auch ein Stationsschild (mehrere?) mit "Radebeul-Ost" ...


    VG


    André

  • Hallo Thomas, vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt, die Rampe ist dazu gedacht um darüber eventuelle Gastfahrzeuge und dergleichen verladen zu können. Die Rampe im Bf. Magdeburgerforth, die bisher dazu diente, wurde vor einiger Zeit demontiert und soll beizeiten durch ein Gleis zum Güterschuppen ersetzt werden. Damit wäre auch das letzte historische Gleis im Bf. Magdeburgerforth wieder aufgebaut.


    Viele Grüße

    Torsten


    PS Danke André, die Sache mit dem Strich werden wir beherzigen.

  • Torsten schreib doch einfach Verladerampe für Betriebsmittel, oder kurz Betriebsmittelrampe.
    Dann sollte jeder wissen was gemeint ist.


    Auf jeden Fall ganz großer Respekt für das was da bei euch entsteht.

    Gruß André

    5036041sig3.jpg