Kreuz und quer durch Hessen - Bundesbahndiesel und Museumsdampf

  • Herbst 1986 in Bad Nauheim





    Zuletzt noch dieser kleine Dampfer - was aus dem geworden ist? Bin mir fast sicher, dass das nicht die T3 ist, die heutzutage auf der BLE verkehrt sondern ein Industrie B-Kuppler aus der Gegend, den ich früher mal als Denkmal vor irgendeiner Fabrik gesehen hatte ...

  • Auch im Herbst anno 86, HEF 52 4867


    Im Bereich des Ostbahnhofs in FFM:





    Sonderfahrt auf der heute nicht mehr existierenden Anschlussbahn bei Lieblos:

    Anlass war der runde Geburtstag des Besitzers eines dortigen großen Möbelhauses


  • Tja, die Bilder aus Königstein mit Dampf könnten tatsächlich bald historisch werden. Es deutet sich an, dass es das Königsteiner Bahnhofsfest, so nicht mehr geben wird und damit auch die dampfbespannten historischen Züge auf der FKE. Auch das Frankfurter Feldbahnmuseum war zeitweise vor vielen jahren sogar mit Dampflok und dritter Schiene im Gleis dort zugegen und unterwegs. Ein Bild davon hängt bei uns im Aufenthaltsraum.


    Gruß,

    Rafael

  • Hallo Rafael,


    kannst du das etwas präzisieren...?

    Liegt doch eher nicht am Fehlen der 01. Will die Stadt nicht mehr, oder die Bahn...?


    Liebe Grüße,

    Peter

  • Hallo Peter


    kurzum: Takterhöhung auf der Bahn, kein Platz mehr für historische Züge im Fahrplan und ein neuer Betriebsleiter auf der FKE. Ist noch kein endgültiges Aus, daher bisher auch nur 'schwammige' Infos, aber das Fahrwasser wird deutlich schwieriger. Das Liegenbleiben der 01 und die damit zwei ausgefallenen Regelzüge mit verbundenen Strafzahlungen an den RMV haben der Sache jetzt nicht unbedingt Rückenwind gegeben. Aber mal abwarten, ob es nicht doch noch einen Lichtblick gibt.


    Gruß,
    Rafael

  • Das Liegenbleiben der 01 und die damit zwei ausgefallenen Regelzüge mit verbundenen Strafzahlungen an den RMV haben der Sache jetzt nicht unbedingt Rückenwind gegeben.

    Das hatte ich befürchtet.


    Danke dir für die Info.

    Ich hoffe mit allen Beteiligten auf den Lichtblick!


    Peter

  • Bei "B Kuppler vor einer Fabrik" fällt mit spontan die Lok der Hornitex Werke in Nidda ein.

  • Hallo Vogelsberger,


    ja das könnte sie sein! Ich weiß noch, dass ich sie als Denkmal gesehen habe, auch damals schon mit der rot lackierten Rauchkammertür.

    Hast Du eine Idee, was aus ihr wurde? Bei den EFW findet man sie jedenfalls nicht mehr im Bestand (zumindest laut Webseite).


    Viele Grüße, Matthias

  • Hallo Matthias,

    Bin mir fast sicher, dass das nicht die T3 ist, die heutzutage auf der BLE verkehrt

    ich nehme hier mal den Ball auf - dieses Thema würde eigentlich auch gut in Eckhards kleines Bimmelbahn-Lexikon passen, wenn es sich nicht nur um die Regelspur drehen würde. ;)


    Die Dampflok der EFW, die heute auf der BLE verkehrt, sieht einer (preußischen) T3 zwar durchaus ähnlich, ist aber keine T3: Vielmehr ist die Lok 1 (gebaut 1904 von Henschel in Kassel) wie auch ihre Schwesterlok 2 der Marburger Kreisbahn eine Typ Bismarck: https://de.wikipedia.org/wiki/Henschel_Typ_Bismarck


    Anbei noch mein aktuellstes Bild der Lok 1. Da wurde sie im September 2019 auf dem EFW-Gelände in Bad Nauheim rangiert. Dass die Bismarck schon etwas bulliger ist als die doch wesentlich filigranere preußische T3, kann man m.E. gut erkennen:



    Nichts für ungut, aber bei diesem Thema muss ich einhaken, weil es immer mal falsch wiedergegeben wird. Danke auf jeden Fall für deine Bildergänzungen! An den FKE-Dampf kann ich mich auch gut erinnern. Ziemlich schwach ist hingegen meine Erinnerung an eine Hafenbahnfahrt in Frankfurt Anfang der 90er Jahre: In meinem Gedächtnis waren wir da mit einem D-Kuppler unterwegs, aber ich bekomme keine Lok aus dem HEF-Bestand zugeordnet. An die von dir gezeigte 50 685 kann ich mich überhaupt nicht erinnern.


    Viele Grüße

    Julian