Erhaltene Lok-Legenden der österreichischen Schmalspur-Reihe U

  • weiß gehört hier nicht hin, aber die U47 001 im Typ einer der Rügenmaletts aufbauen - man kan ja noch mit Phantasie träumen dürfen.

    Der Oschatzer Saarsachse

    Ja ganz genau! Eine Diskussion darüber hatten wir vor etwa zwei Jahren schon einmal. Die Ähnlichkeit ist frappierend.

  • Hallo zusammen,


    vielen Dank für die zahlreichen tollen Bilder und die Ergänzungen. Das Update zur U.14 habe ich in der Übersicht zur Original-U noch ergänzt. :)


    Viele Grüße und ein schönes Osterfest


    Christian

  • Hallo in die Runde!

    Erstmal allen ein schönes Osterfest!

    Da wir hier gerade bei der österreichischen Lok-Baureihe U sind, hätte ich mal eine Anfrage an die Forums-Gemeinde.

    Ob mir da jemand weiterhelfen kann bei den nachfolgend eingestellten Bildern, die ich im Rahmen einer Bearbeitung eines Nachlaßes von einem verst. Freund bearbeite.

    Die drei Bilder entstanden Anfang der 70-er Jahre, wo ist ist mir leider nicht übermittelt worden, auch ist mir die jeweilige Loknummer unbekannt, anmerken möchte ich noch - das Bild 2 und Bild 3 die gleiche Lok ist.

    Ich würde mich sehr freuen, wenn ich da eine Auskunft bekommen könnte.

    Nun hänge ich mal die drei noch an.




  • Hallo Hans,


    Zum Bild 1 kann ich sagen, dass es eine Lok der Salzkammergut Lokalbahn sein kann, welche ja schon Ende der 1950er jahre eingestellt wurde und die evtl. als Museumszug unbekannterweise gestanden hat.

    Die beiden anderen Bilder sind eindeutig eine Baureihe U , aber auch wo diese Lok gestanden hat oder evtl. noch stehen könnte ist mir auch leider unbekannt.

    MfG Rudi, der selbst beide Baureihen beim Club 760 gefahren hat.

  • Lieber Hans,


    Bild 1 kann ich nur eingrenzen:


    Lok SKGLB 4, 5 oder 9, vermutlich in Mondsee


    Bild 2 und 3: das Natursteingebäude deutet auf den Felberturm, Heimatmuseum Mittersill hin, die Lok ist demnach die 298.55


    LG Christian

  • Hallo Rudi, Hallo Christian,

    das ging ja recht schnell, ich bedanke mich sehr für Eure Auskünfte!

    Anfügen kann ich noch, das des Bild 01 die U 4 der SKGLB ist, die zum Aufnahmezeitpunkt in Pfändl/(Wolfgangsee) stand,

    dies laut Auskunft eines Feundes aus dem Schwabenland, der mir gerade zum Osterfest seine fernmündlichen Grüße darbot.

    Meint.....

    ... mit besten Grüßen

    von Hans-G.