TTe IV K von Modellbau Veit - Umbau auf digital mit Sound

  • Hallo Toni/Thomas,


    absolut fantastisch. kannst du das nicht mal dem Veit zuspielen. Wenn er das umsetzen und anbieten könnte, dann würde ich mir auch noch eine siebente

    IV K kaufen.


    Einen schönen Wochenstart wünscht dir der Thomas

  • Na Ronny kennt das Projekt ja, aber er meinte dazu...

    Zitat

    "aus der Nummer" bin ich raus ;) , weil zu viel Aufwand


    Aber da ich es ja eh selbst baue, ist der Aufwand dafür für mich persönlich nicht so dramatisch.

    Das ist von der "Auftragsmenge" her für einige meiner MoBa Freunde (noch) überschaubar...

    Nein, ich hab da sogar schon wieder eine neue Idee dazu... :crazyeyes::irre:

    So es sich wirklich so umsetzen lässt, wie ich es mir erdacht habe...

    Da käme dann noch zwar wieder eine neue "Ordnung des Raumes" auf den Plan, weil dafür ein wiiiiinziger 3mm Motor nebst Getriebe verbaut werden muss und daher auch die Lautsprecherkapsel z.T. noch mal etwas anders geformt werden müsste, aber... es ist durchaus machbar. (dann allerdings nur für meine eigenen Loks, quasi als "Exclusiv-Variante" :zwink: )


    Ich sag mal so... Stichwort bewegtes Personal... :sing:

    NeTTe Grüße vom Toni :wink:
    (der ja eigentlich Thomas heißt :zwink: )


    Meine Beiträge enthalten manchmal Spuren von Witz und Ironie. Wer das nicht versteht, befrage mich bitte dazu, bevor er sich zur Sache äußert :zwink:

  • Verrückte Geschichte. Ich hoffe, du berichtest weiter davon.

    Schade, dass der Ronny nicht auf den Zug aufspringt. Aber gut, die haben genug zu tun.


    Tschüssi Thomas

  • Moin...

    Verrückte Geschichte. Ich hoffe, du berichtest weiter davon.

    Mach ich bzw. muss ich machen, denn das Projekt wird in dieser Art so nicht weiter verfolgt.

    Zum einen, weil mir von 5 der 7mm Motoren schon 3 verendet sind( auch an anderen Decodern in anderen Loks...war wohl eine sog. "Montags-Charge" aus Fernost :nixw: ) und zum anderen, weil Kollege Henning ein neues Soundprojekt für den Zimo MS500 zusammenbastelt, der ja wesentlich kleiner (bes. dünner) als der bisher verwendete Decoder ist und so auch die originalen 8mm Faulhabermotoren von Veit verbaut werden können.

    Ebenso soll als Pufferspeicher einer der neuen "Staco1" von Zimo zum Einsatz kommen.

    Dafür brauchts dann aber auch wieder eine neue Platine.

    Naja, wer keine Arbeit hat, der macht sich welche ... :zwink:



    Stephan (@ Windberg),


    ...du hast übrigens Antwort von mir bekommen... oben rechts mal aufs Profilbild klicken und dann bei Konversationen nachschauen...

    Haste womöglich übersehen :zwink: (und ich leider etwas spät auf deine Anfrage geantwortet, sorry)

    NeTTe Grüße vom Toni :wink:
    (der ja eigentlich Thomas heißt :zwink: )


    Meine Beiträge enthalten manchmal Spuren von Witz und Ironie. Wer das nicht versteht, befrage mich bitte dazu, bevor er sich zur Sache äußert :zwink: