[DSO] Unbekannte ungarische Schmalspurbahn im HiFo

  • Hallo,


    heute mal wieder ein Hifo-Link von mir, zumal man beim dortigen Titel nicht unbedingt darauf kommt, dass es etwas mit Schmalspur zu tun haben könnte: nur ein kurzer Zug - welcher könnte es sein?


    Nun, dass das Foto aus Ungarn stammt und eine C50 zeigt, wurde schon unzweifelhaft identifiziert. Was die konkrete Strecke ansteht, stehen bislang aber nur Mutmaßungen im Raum. Vielleicht kann hier jemand helfen?


    Mich erinnerte das Bild allerdings rasch an Aufnahmen der Wirtschaftsbahn (GV) Kapuvar. Das ist also aber nur eine vage Vermutung. Fotos aus dem Jahr 1978 von dieser Bahn findet man z.B. in "Schmalspurig durch Ungarn" (von Paul Engelbert, Verlag Stenvalls 2007), S. 133 ff. Als Fotograf ist dort ein Karl Wolf angegeben, den ich wiederum mit Eisenbahnfotos aus dem Vogtland in Verbindung bringe. Warum ich das besonders erwähne? Der Autor des Beitrags auf DSO schreibt "Ein Fotolabor in Oelsnitz im Vogtland hat für einen mir unbekannten Kunden folgenden Abzug hergestellt" (Hervorhebung von mir) - vielleicht ist das eine Fährte, um die Bahn identifizieren zu können?


    Viele Grüße

    Julian

  • Aufgrund von Landschaft und Fahrzeuge kann es jegliche "Wirtschaftsbahn" (GV) innerhalb des Landes sein. Lok und Wagennummern sind ebenso unsichtbar, das wäre sonst weiterhelfend.

  • Hallo,


    das stimmt natürlich grundsätzlich. Aber deswegen war meine Idee, um aus dieser Aussichtslosigkeit herauszukommen, den Weg über die Vogtländer Eisenbahnfotografen zu gehen. Einige lesen ja hier im Forum mit.


    Es ist nur ein Ansatz, aber vielleicht bringt er die Sache weiter. Ich bin gespannt!


    Viele Grüße
    Julian

  • Hallo Julian,


    ohne es wirklich zu wissen, würde ich auf Balatonfenyves tippen. Wo sonst haben DDR-Bürger ihren Urlaub verbracht, als am Balaton? In andere Regionen Ungarns hat es eher selten DDR-Touristen verschlagen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Trotzdem halte ich Balatonfenyves am naheliegensten.

    Viele Grüße

    Wąskie tory

  • Hallo Julian,


    Wenn Du den Karl Wolf meinst an den ich denke, der ist aus Zwickau.

    Das ist nicht im Vogtland. ( wenn auch knapp dran..) Er hat, soweit mir das bekannt ist, wie früher üblich, seine Filme selber entwickelt. Ansonsten wäre er sicher eher zu einem Laden in Zwickau gegangen.


    VG

    Norman

  • Hallo Norman,


    sehr wahrscheinlich meinen wir denselben Fotografen. Ich hatte ja geschrieben: Nur ein vager Verdacht, ich habe den Namen einfach mit "Westsachsen" in Verbindung gebracht. Dann ist diese Fährte wohl falsch, aber wenigstens wurde es probiert. :)

    ohne es wirklich zu wissen, würde ich auf Balatonfenyves tippen. Wo sonst haben DDR-Bürger ihren Urlaub verbracht, als am Balaton? In andere Regionen Ungarns hat es eher selten DDR-Touristen verschlagen. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel. Trotzdem halte ich Balatonfenyves am naheliegensten.

    Für die These spricht natürlich, dass das verlinkte Bild weniger im Stil eines "professionellen" Eisenbahnfotografen aufgenommen wurde (die von mir oben genannten Fotos von Karl Wolf sind alle sehr sehenswert!), sondern eher den Charakter eines Urlaubschnappschusses hat (unscharf, Lok hinterm Baum).


    Viele Grüße

    Julian