Will man Fahrbetrieb unter Coronabedingungen oder doch verhindern?

  • Hallo


    da ja in verschiedenen Beiträge zu einzelnen Bahnen schon darüber geschrieben wurde, fang ich hier mal etwas neues an.

    SOEG fährt, SDG fährt, im Weißeritztal Zweizugbetrieb, die Döllnitzbahn auch, die Museumsbahn im Preßnitztal, andere Museumsbahnen, Parkbahnen dürfen nicht fahren. Manche liegen im selben Bundesland und trotzdem unterschiedliche Handhabung, Beantragung oder Herangehensweise?


    Bei DSO fand ich einen Beitrag Der Vulkan-Express fährt wieder - trotz Gleiserneuerung und Corona. Interessant ist für meine Begriffe, wie man dort den Fahrbetrieb begründet: Die regulären Fahrten des Vulkan-Expresses sind Teil des ÖPNV (bestellter Freizeitverkehr).  :huh:Dazu noch der Link https://vulkan-express.de/die-…reizeit-oepnv-eingebunden.


    Und wenn man nun in den Harz schaut, :/ erwägt es den Eindruck, man will gar nicht.

    Kurz gesagt, unterschiedliche Herangehensweise mit verschiedenen Zielen bzw. Ergebnissen.


    Allen noch ein schönes Restostern

  • Zitat

    Und wenn man nun in den Harz schaut, :/ erwägt es den Eindruck, man will gar nicht.

    Hallo Schlafwagenschaffner

    Und schon wieder so eine Unterstellung, locker in den Raum geschmissen.

    Um Nordhausen herum wird gefahren und diese Fahrten (und die Anderen auch) fallen unter ÖPNV !!

    Ob das nun logisch ist oder nicht mußt Du die Bürokratenverwaltungsbeamten fragen. Die HSB würde schon wollen !

    Für Sachsen gilt das wohl auch.

    cu

    Hans-Jürgen

  • Im Umkehrschluß fallen die beiden Triebwagenpaare zwischen Wernigerode u. Schierke unter ÖPNV? Die könnte man ja wie an der Ostsee u. in Sachsen wenigstens als Dampfzug fahren, oder nicht?


    Gruß Holger

  • Hallo viereka,


    ich wollte den HSB nicht unterstellen, das sie nicht fahren will, mir ging es um die Gegensätze und Unterschiede. Vielleicht liegt es am zuständigen Gesundheitsamt, der Tourismusverwaltung, Abteilungen in der jeweiligen Landesregierung oder oder. Für Schuldzuweisungen habe ich zu wenig Kenntnis und sollten auch keine sein.


    Jürgen

  • Hallo,

    Leute, was alles zur Zeit läuft muß man nicht mehr verstehen......

    Beim Dampfzug hat man wohl wieder Bammel, dass zuviel Leute zusammen kommen. Letzten Sommer stand hier in der Zeitung ein Leserbrief eines Menschen aus dem Westharz der sich über Coronaschleudern (volle Züge) aufregte und der HSB Gesundheitsgefährdung vorwarf. So eine Überschrift braucht kein Unternehmen. Die Folge war Maskenpflicht auf der Bühne, trotz der damals gebrochen Welle (blöder Begriff, genau so bescheuert wie manche Verodnungen) und witzigerweise war der Zug der gemeint war nicht mal supervoll.

    Und dass die Triebwagen sowas von voll sind konnten wir hier in einem Bericht lesen. Es kommt hinzu:

    Sachen ist Sachsen

    Sachsen-Anhalt ist Sachsen-Anhalt

    Brohltalbahn ist Luschiland.

    Jürgen

    Alles klaro, habe ich mir schon gedacht aber tu mir den Gefallen. Denke nicht nach, es hilft Dir Deine Gesundheit zu erhalten. Bis vor einigen Wochen habe ich noch versucht die Dinge zu verstehen, mittlerweile gebe ich es auf...

  • Hallo,

    Um es nochmal kurz zu machen: Die HSB ist bestellter SPNV, kann könnte man fahren wenn man wollte.


    Beispiel: Die letzten 3 Tage hat in Radebeul beim Verein der VVO Sonderzüge mit der 99 539 bestellt und die sind auch gefahren. (Je zwei Zugpaare nach Radeburg)

    Hat wohl bis jetzt aber niemand hier im Forum interessiert.


    MfG TRO

  • Zitat

    Die HSB ist bestellter SPNV, kann könnte man fahren wenn man wollte.

    ..und macht man auch auf den Strecken, auf denen ÖPNV bestellt wurde...... (Wobei WR -Schierke war mir neu)

    cu

    Hans-Jürgen

    Ähmm, zeigst Du hier eventuell noch Fotos von den ÖPNV-Zügen ? Wenn man es weiß interessiert es vielleicht auch machen.

  • Ob es das besser macht - keine Ahnung, aber: Sehr oft steckt heutzutage hinter haareraufender Unlogik leider keine Verschwörung oder Absicht. Sondern einfach nur fehlende Courage oder komplettierte Unfähigkeit. Willkommen auf dem Kontinent der Dekadenz und des Abstiegs.

    Beste Schmalspurgrüße aus dem Spreewald

    Christoph

  • Ich denke mal das es dem Unternehmen im Harz ganz Recht ist.

    Man spart jede Menge Betriebskosten und Unterhaltungskosten bei den Fahrzeugen.

    Das Kurzarbeiter Geld kommt vom Staat. Da die Lohngelder sonst aus den Einnamen fließen macht das nichts aus.

    Beste Grüße Reiner