MDR Mit Volldampf und Musik im Preßnitztal

  • ..und wieder ist eine Wiederholung über die Bühne gegangen. (Ich hab mich verkrümelt...)

    Herstellung der Sendung und Erstausstrahlung: 2019 mit vielen Beiträgen aus der erst, erst Ausstrahlung von 2012 (damals andere Moderatoren als 2019)

    1. Wiederholung der Sendung 2020

    2. Wiederholung der Sendung 2021

    Ich wette, 2022 kommt um diese Zeit wiederum die Sendung... Im Winter ist die Bahn von Oberwiesenthal dran.


    Wie oft die Sendung von 2012 bis 2019 wiederholt wurde weiß ich nicht.

    Die Ostersendung "Auf Schmalspur" 2021 war auch nur eine Wiederholung


    Die Programmdirektionen der Fernsehsender (nicht nur MDR) sind sehr kreativ geworden....... Haben sicher Master of Betriebswirtschaftseinsparung für Sport, Quiz und Krim studiert. Im MDR kommt dann noch eine Affenliebe zum Häuptling Silberlocke dazu...

    cu

    Hans-Jürgen

  • das kam mir auch in den Sinn..

    da schau ich mir lieber auf der tube ein gut gemachtes Video über diese Bahnen an, anstatt meine Ohren mit diesen eher volksdümmlichen Klängen zu quälen..

  • hallo, vor einiger Zeit wurde diese Sendung ja schon einmal gezeigt. Ich hatte sie aufgezeichnet und mir den Spaß gemacht, nur die Teile heraus zu schneiden, die mit der Preßnitztalbahn zu tun haben - es waren sehr weinige...

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • das kam mir auch in den Sinn..

    da schau ich mir lieber auf der tube ein gut gemachtes Video über diese Bahnen an, anstatt meine Ohren mit diesen eher volksdümmlichen Klängen zu quälen..

    Hallo mitch67

    ich denke es gibt auch Leute, die diese Musik mögen. Sicher hast Du auch einen Musikgeschmack, den vielleicht andere Leute nicht mögen, aber man muß darüber nicht lästern. Ich z.B. höre sie mir auch mal mit an und wenn ich am Rechner konstruiere dröhnt oft Beethoven oder Rock in meinen Ohrhörern.

    Das Problem ist leider nur, dass man in den Shows der Fernsehsender immer nur auf eine Sorte Musik setzt. Vor Jahren war es die Volksmusik (übrigens paßt die Musik der Spastelruther Katzen sehr gut ins Autoradio, wenn man in deren Heimat durch die Gegend fährt ).

    Jetzt ist es der Silberstahl mit seinen Schlagersendungen.

    Es soll mal Musiksendungen gegeben haben, da waren Schlager, Volksmusik, Oper und Operette und anderes Liedgut vertreten. Aber ich schreibe da jetzt nicht mehr weiter da ich befürchte dass die letzten 3 Musikgenre sowieso kaum noch bekannt sind.

    Die Vielfalt fehlt und fehlende Vielfalt führt zu Einfalt oder wie mein alter Berufsschullehrer zu sagen pflegt: "Schmalspurdenken"

    cu

    Hans-Jürgen

    Einmal editiert, zuletzt von viereka ()

  • naja zwischen richtiger Volksmusik, richtigem Schlager oder Chansons und dieser oft sehr beliebig und austauschbar produzierten Musik stehen meiner Meinung nach Welten.

    Wenn die lieder wenigstens etwas mit dem Thema "Eisenbahn" zu tun hätten.

  • Glück Auf


    dazu passt dieses Zitat von Jörg Müller aus "Der Preß'kurier" Ausgabe 171 S. 11


    "... Diverse Volksmusikstars und -sternchen, die zur kulturellen Untermalung der Sendungen ins Gebirge „eingeflogen“ worden waren, disqualifizierten sich dabei durch abgehobenes Verhalten oder komplette Unkenntnis ihres aktuellen Aufenthaltsortes.

    Allerdings konnten wiederum damit durchaus auch Zuschauerkreise erreicht werden, die eine Eisenbahnsendung mit Sicherheit nicht auf ihrem aktuellen Fernsehprogramm als sehenswert markieren würden...."

    [ https://www.presskurier.de/171…nsehbeitrag-glueck-kleine ]


    So hat alles immer zwei Seiten.


    Bis bald


    Gerd

    "Well, I heard Mister Young sing about her // Well, I heard ol' Neil put her down // Well, I hope Neil Young will remember // A Southern man don't need him around anyhow" Ronnie van Zant in "Sweet Home Alabama" (1974)

  • Es soll mal Musiksendungen gegeben haben, da waren Schlager, Volksmusik, Oper und Operette und anderes Liedgut vertreten. Aber ich schreibe da jetzt nicht mehr weiter da ich befürchte dass die letzten 3 Musikgenre sowieso kaum noch bekannt sind.

    Hallo Zusammen,


    heute Abend gibt's das wieder!

    20:15, MDR, Ein Kessel Buntes.


    Das sehe ich auch als 47-jähriges Westprodukt gerne. :)


    Heute soll auch Katrin Weber dabei sein, für mich die Einzige, die man mit Helga Hahnemann auf eine Stufe stellen kann.


    Dat Motto is 'Volles Rohr Humor'. Se wer'n doch aba wohl keen Kesselrohr meenen...


    Schönes Wochenende,

    Peter

  • Ich hätte es mir angeschaut, aber die Musik war unerträglich.

    Manche Kommentare hier sind auch unerträglich und zeugen von sehr wenig Toleranz.


    Über Musikgeschmack kann man bestimmt unterschiedlicher Meinung sein. Aber muß man irgendeine Richtung als "unerträglich" zu bezeichnen? "Die Musik war nicht meine Geschmack" wäre eine neutralere Beschreibung und nicht abwertend gewesen. Ich schreibe doch auch nicht "Der Administrator ist unerträglich"!


    Dies nur meine persönliche bescheidene Meinung.

    Viele Grüße

    Wąskie tory