ISEG-Aktivitäten in Neustadt (Sachs)

  • Hallo,


    Hat man in Neustadt/Sa. auch ein Rangiergerät oder eine Lok?


    Ist das das besagte Piko-Modell?


    Vielleicht findet man ja eine andere regionale Brauerei, die im Gegenzug für die Restaurierung den Wagen als Denkmal bei sich drei Jahre oder so Werbewirksam aufstellen möchte.


    Mfg TRO

  • Hallo Tom,


    nein, in Neustadt gibt es bisher kein Triebfahrzeug, wir haben die Wagen per Hand verschoben. Der Personenwagen rollt "wie geleckt".

    Der Eigentümer des Lokschuppens hat aber bereits einen Zweiwegeunimog erworben, der aktuell extern aufgearbeitet wird. Er wird später größere Verschubarbeiten übernehmen.


    Heute trafen die ersten Rechnungen von voriger Woche bei mir ein. Der PRESS GmbH können wir für den Mittwoch eine äußerst professionelle Arbeitsweise bescheinigen. Die Mitarbeiter waren engagiert, ihre Handgriffe saßen, die Anweisungen an den Kranfahrer eines Subunternehmens aus Bautzen waren klar und sofort umsetzbar. Dadurch gab es beim Aufgleisen keine unnötigen Verzögerungen. Den Auftrag an die PRESS zu geben, war eine gute Entscheidung - es hat alles reibungslos funktioniert. Die Speditionssparte der PRESS kann ich also uneingeschränkt auch anderen Vereinen/Privatleuten empfehlen!


    Trotz Einsatzes eines 130-t-Autodrehkranes war am Mittwoch allerdings ein Umsetzen auf der Nuschke-Straße notwendig, um die ganzen Fahrzeuge und Fahrzeugteile aufs Gelände zu heben. Das hat die von mir kalkulierten Krankosten für die Gesamtaktion erhöht.


    Nachdem der Transport des 183er Personenwagens durch die ab November 2020 eingeworbenen Spenden vollständig gedeckt ist, würden wir uns als ISEG deshalb riesig über neue Spenden zur Begleichung aller Rechnungen freuen, die wahlweise zugunsten des "Bierwagens" oder des "Alten Sachsens" (dem sächsischen D-Zug-Wagen von 1909) auf dem ISEG-Konto willkommen sind.


    Die Kontonummer der ISEG ist gleich auf der Startseite der Homepage zu finden - der Links erscheint in meiner Signatur.


    Da wir ein gemeinnütziger Verein sind, können alle Zuwendungen bei der Einkommensteuererklärung geltend gemacht werden.


    Es würde uns riesig freuen, in den nächsten Tagen/Wochen neue Spenden mit dem Verwendungszweck "Bierwagen" oder "Alter Sachse" auf dem Vereinskonto vorfinden zu dürfen.


    Schreibt mit vielen Grüßen


    André M.

  • Hallo Cevin,


    nein, das ist weder vor noch nach Reparaturen von der ISEG oder dem Eigentümer des Lokschuppens vorgesehen.


    Wobei Reparaturen leider unverändert nicht auf der (finanzierbaren) Tagesordnung stehen, ggf. Nachfragen bitte unter dem entsprechenden anderen Forumsast stellen. Mit Neustadt steht der Dresdner Altenberger in keinem Zusammenhang.


    VG


    André