Achsgeschichten der meterspurigen V10C im Spreewald

  • Hallo Zusammen,


    Im Nachgang zu meinem Beitrag RE: Wieviele V10C mit 1000mm Spurweite gibt es noch?

    habe ich diesen Samstag mal ein paar Fotos unserer Straupitzer V10C gemacht, um Abstände darzulegen... Ich hab das auch mal gleich als eigenen Beitrag erstellt, da es thematisch zur Auflistung der V10C nicht gut passt.


    Bild 1: Mittlere Achse "Heizerseite"


    20210529_113919.jpg


    Schön zu sehen: die hervorstehende Achswelle.



    Bild 2: Schlagzahl Kuppelstange... die anderen Schlagzahlen mit selber Nummer (Achsen, Rahmen) kann ich auf Wunsch nachliefern...


    20210529_113959.jpg



    Bild 3: Blick auf den Bereich mittlere Achse und Kuppelstange Lokfüherseite... (in Richtung Blindachse)


    20210529_114418.jpg




    Bild 4: Versuch, einigermaßen die Flucht in Richtung Blindachse zu erfassen...


    20210529_114456.jpg



    Bild 5: Blick "hinters Rad"...

    20210529_114652.jpg

    Ich habe jetzt zwar keinen Zollstock Gliedermaßstab bei den Fotos verwendet, aber hier war das Umpressen von 1014 auf 1000mm problemlos möglich, Bei den Bilden 1 und 3 sieht man schön die hervorstehende Achse.


    Viele Grüße,


    Sven

    Einmal editiert, zuletzt von lckb-1000 () aus folgendem Grund: Eine verlorene Null gefunden und eingebaut...

  • Mit Blindachse meinst Du sicher den Getriebeausgang mittels Blindwelle, von welcher die Kraft mittels Treib- und Kuppelstangen auf die Radsätze übertragen wird, oder?

    Mit freundlichen Grüßen Thomas

  • Mit Blindachse meinst Du sicher den Getriebeausgang mittels Blindwelle, von welcher die Kraft mittels Treib- und Kuppelstangen auf die Radsätze übertragen wird, oder?

    Mit freundlichen Grüßen Thomas

    Ja, klar...


    Seht es mit nach, wenn ich mal nicht gleich bei sowas den korrekten Begriff parat habe... Schließlich bin ich kein Eisenbahnfahrzeugtechnicker... :)



    Sven

  • Hallo Leute,


    Die Lok ist doch von der HSB, oder? Wie kommen die 1014mm zustande? Oder wann hatte sie diese Spurweite?

    Und es ist auch erstaunlich, das die Lok jetzt auf 10 cm Gleisen steht. Da ist wohl ein Fehler unterlaufen. Sorry für die Anmerkung.


    MFG, Philipp

    MfG, Philipp

  • Hei,


    nö, ist es nicht.. kein Fehler


    Die Loks LKM mit den Fabriknummern 25052 und 25053 sind soweit ich es in meinen Unterlagen habe, mit der Spurweite 1014mm für das Spanplattenwerk Gotha hergestellt worden. Zur Spreewaldbahn kamen sie 1969 zunächst mit den Nummern Kö 7001 und Kö 7002. Ich muß jetzt noch mal tiefer schauen, wo die Umspurung erfolgte. Betriebsbuchscans liegen mir vor. Am 28.8.1969 fanden die Abnahmefahrten zwischen Straupitz und Goyatz statt.


    Die Lok bei uns in Strauptz hatte nach der Nummer Kö 7001, dann die Nummer 100 905-0 und dann 199 005-0. Mir ist kein Foto mit der Anschricht Kö 7001 sowie 100-905-0 bekannt. Ich halte das für Umzeichnungen auf dem Papier.


    Beide Dieselloks, die 199 005 und die 199 006 bedienten bis Februar 1983 den Flughafen Cottbus mit Kesselwagen (Kerosin) auf Rollfahrzeugen, das war der letzte Güterverkehr der Spreewaldbahn. Die 199 005 und insbesondere die 199 006 haben dann die 1983 Abbauzüge der verbliebenen Reststrecke gefahren. Erst danach kamen diese beiden in den Harz...



    ...kurzen geschichtlichen Abriss gebend,


    Sven

  • Hallo Sven,


    Das mit den 1014mm Spurweite habe ich ja auch nicht bezweifelt. Ich wusste nur nicht wann und wo die Loks das hatten. Ich habe die vor HSB-Zeit gar nicht bedacht. Danke für die Info. Dachte vielleicht so danach. Wäre aber auch komisch. Egal. Mit dem Fehler meinte ich nur den Schreibfehler. Mit 100mm meintest du sicher 1000mm Spurweite. (Siehe unter Bild 5). Macht ja nix. ;)


    MFG, Philipp

    MfG, Philipp

  • Und es ist auch erstaunlich, das die Lok jetzt auf 10 cm Gleisen steht.

    ich hab erst mal geschaut... Danke für die fehlende Null, die du gefunden hast,,, :thumbup:Hab ich mal eingebaut. Bei so vielen Nullen, die in der Welt herumgeistern (nicht hier im Forum!!) kann man schon mal eine vergessen... :D (oops... irgendwie mag ich solche Wortspiele... 8) )


    Sven