Einstieg in die Sächsische Schmalspur (H0e) - Fragen zu Fahrzeugen Epoche I und zur "Kuppelei"

  • Tach,


    mal ne Frage, was kostet denn in etwa so ein Satz der Glöckner Trichterkupplung?

    Ich konnte nirgends einen Preis heraus finden.


    So langsam fällt mir das schwer, den Kuppelbolzen in das Loch zu treffen... :saint:

    Viele Grüße Ronny :huhu:

  • geanu jetzt habe ich die Preisliste weggetan...;-)


    wenn du Glück hast, bekommst du noch die Deichseln aus Metall für die sächsischen Waggons , die Auslaufartikel sind, für etwa 5 - 6 € pro Paar.

    Ansonsten zahlst du etwa 8-10 € pro paar für die Kunststoff gespritzten neueren Kupplungen, wo du dann auch die passende Kopfform auswählen darfst. Ich würde Herrn Glöckner kontaktieren undarum bitten, dir die aktuelle Liste zuzumailen, da hast du erschöpfende Übersicht.

  • Hallo Ronny. die Preisliste kan man(n) bei Glöckner anfordern. Das geht schnell. Ich habe mich , zumindest für mein Prignitz-Thema, für Glöckner entschieden. Mich stört die Größe nicht so sehr, erinnert mich an die württembergische Version, die etwas größer als die sächsische ist. Das ist dann mein Öchsle-Thema...

    Wenn Du nicht warten kannst oder willst, schicke mir per "Konversation/Benachrichtigung" Deine Mail-Adresse. Dann scanne ich Dir die Liste ein und schicke sie Dir. Ist von Anfang des Jahres.

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo

    Ich benutze bei mir verschiedene Kupplungen wie ,

    Trichterkupplung Veit und TM

    Bügelkupplung

    Schaku von Veit

    Ich mache es abhängig von der Epoche, wo es vertretbar ist verschiedene Kupplungen einzusetzen.

    Meine VII K fährt mit VEIT Trichterkupplung

    die BEMO IV K mit Schaku

    die TM IV K mit Bügelkupplung und mancher Wagen hat auch unterschiedliche Kupplungen, damit er in verschiedenen Zügen laufen kann .

    Natürlich ist es mit viel Handarbeit verbunden , aber hinterher hat man ein gutes Gesamtbild .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

  • Hi,

    Magnetkupplung gut... von tm/pmt, Oder?! Wird aber nicht mehr gelistet... Zumindest ich hatte es schonmal gesehen, aber scheinbar doch nicht von pmt...Zumindest finde ich die nicht mehr!

    Halling bietet Magnetkupplung an, aber ob die dann passen...


    Die Frage insgesamt ist nur bei einer Bergfahrt mit z Bsp 4 Wagen... hält oder hält nicht...


    Aber diese Idee schwirrt auch bei mir schon einige Zeit im Kopf, zumindest zw Lok u Wagen




    Gruß

    Einmal editiert, zuletzt von 99 1750-1 ()

  • Tach,


    mit dem Magnet gefällt, wie groß sind die und wo kann man sie beziehen?

    Ich habe nun überall an den Fahrzeugen Trichterkupplung verbaut und es sind nicht gerade wenig Fahrzeuge, da würde das am meisten Sinn machen.


    Gruß Ronny

    Viele Grüße Ronny :huhu:

  • Tach,


    mit dem Magnet gefällt, wie groß sind die und wo kann man sie beziehen?

    Hallo Ronny,

    einfach mal nach Neodym-Magnet suchen. Diese gibt es ab 1x1mm z.B. im Internet-Kaufhaus mit A...


    Grüße René

  • ....einfach mal nach Neodym-Magnet suchen. Diese gibt es ab 1x1mm z.B. im Internet-Kaufhaus mit A...

    und bei einigen anderen Anbietern. Ich habe mit den 2x2 mm Magneten auf meiner Regalanlage gute Erfahrungen gemacht.

    Es kommt allerdings immer darauf an, welche Kompromisse man eingehen will. Hier ist es in der Hauptsache das manuelle

    Entkuppeln, das allerdings lediglich aus dem Auseinanderdrücken der Fahrzeuge besteht. Keine Fummelei!

    Übrigens: Die Gelenkigkeit des ganzen Zugverbandes im Gleisbogen und über Weichenstraßen vergrößere ich dadurch, daß ich

    zwischen die Magnetkupplungen noch 0,3 mm "dicke" Stahlkugeln (in Video deutlich zu erkennen) aus Minikugellagern plaziert

    habe. So gibt es auch bei Zweiachsern keine Probleme. Die Zugkraft ist völlig ausreichend, um z.B. einen Zug mit 8 Waggons

    unfallfrei und für das Auge vorbildgerecht über die Anlage zu ziehen.


    Gruß, Peter

  • Danke René und Peter,


    ich messe morgen mal die Öffnunger der verschiedenen Trichterkupplungen und dann werde ich mal paar bestellen.

    Mehr als fünf vierachser hängen meißt nicht an der Lok und Steigungen gibt es keine.


    Mit was habt ihr die eingeklebt?

    Viele Grüße Ronny :huhu: