Werkstattprobefahrt beim Öchsle am 29.05.2021 --- ein kleiner Bilderbogen

  • Hallo Posten 15!


    Welch herrlicher Bildbericht dieser einmaligen Fahrt. Mit dem Württemberger Zug gefällt mir das Öchsle wirklich sehr. Die bunten, zusammengewürfelten Züge mit „DB-VIIK“ dienen halt dem Geld verdienen und dem normalen Dampfgenuß beim mitfahren in den Zügen. Zum Fotografieren ist der originale Zug ein Träumchen. Werd mal wieder rüberfahren müssen, da ich das letzte Mal beim Gastspiel der 99 1608 dort war.


    Viele Grüße

    Thomas

  • Hallo Jörg, auch von mit ein herzliches Dannkeschön für diesen tollen Bildbericht.

    Der Rollbock ist hier ja so schön detailliert abgelichtet. Ist er auch gebremst? Bei den anderen Aufnahmen sehe ich die Druckluftleitung über Kuppelstange und Luftleitung des aufgebockten Gw, d.h. keine zu den Rollböcken, denn gebremst sind sie ja alle, so meine ich.

    Hallo Rainer,

    vielen Dank !

    Es sind schon gebremste Rollböcke! Jedoch wurden die, soweit ich das richtig gesehen habe, ungebremst genutzt!

    Wie Du schon richtig gesehen hast, führt die HL nur durch den Normalspur-Leitungswagen zum Pufferwagen um am Schluß ein gebremstes Fahrzeug zu haben.

    Normalerweise gibt es da noch einen Verteiler, wo die Rollböcke mit an die HL angeschlossen werden und somit dann mit bremsen.

    Muß mal ein Bild vom Rollbockdenkmal in Ochsenhausen raus suchen, da ist glaube so eine Kupplung verbaut...


    Grüße Jörg

  • Hallo Jörg,

    den Strippensalat kenne ich von diversen anderen Bildern ^^ vorn rechts unter dem Gw ist die Verbindung zum Rollbock zu sehen

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Ich Danke vielmals. ✌

  • Hallo Thomas,


    vielen Dank auch für deine lobenden Worte! Wir hatten uns ja damals bei der IV K Fahrt mehrmals getroffen und unterhalten...

    Der Württemberger Zug kommt ja meist nur bei Privatveranstaltungen von diversen Veranstaltern zum Einsatz.

    Diesmal hätte ich auch nichts von der Fahrt erfahren, wenn es nicht eine gute Seele gäbe, die es mir verriet...


    Mal sehen wann der Wagen fertig wird und wieder zurück nach Warthausen geht... Holz ist wohl derzeit teure Mangelware!


    Grüße

    Jörg

  • Hallo Jörg,

    den Strippensalat kenne ich von diversen anderen Bildern ^^ vorn rechts unter dem Gw ist die Verbindung zum Rollbock zu sehen

    Ja Rainer, so kann dann der Regelspurwagen auch am Schluß laufen... Auf der anderen Seite zum Pufferwagen hängt ja ne Verteilerkupplung, da muß man dann schon aufpassen welcher Schlauch wohin gehört :saint:


    Grüße

    Jörg

  • Hallo,


    die Bahnhöfe in Äpfingen, Reinstetten und Ochsenhausen sind in K.W.St.E. Farben gestrichen während Maselheim im Stile der Bundesbahn gestrichen wurde. Oberstenfeld an der Bottwarbahn, der auch vom gleichen Typ ist, ist auch in dem Grauton gestrichen.


    Gruß
    Udo

  • Der Bahnhof Maselheim diente auch schon als Kulisse für den Film über Margarete Steiff (Teddybären).

    Viele Grüße,

    Ronald!

    Einmal editiert, zuletzt von Gismo ()

  • Hallo Jörg,


    herrliches Züglein in schöner Landschaft. 🙃 Danke fürs Zeigen. Schön, die 99 633 mit einer authentischen Garnitur im Einsatz zu sehen. 👍🏻


    Viele Grüße

    Stefan

    Die „dienstälteren“ Forumsnutzer erinnern sich möglicherweise noch dunkel an mich, seit einigen Jahren vor allem stummer Leser hier... ;)