Aktuell schönster Neuzugang im Modell (offener Dauer-Thread)

  • Hallo Rainer,

    nun - ob des stimmt - Du wirst vermutlich im Ebay geschaut haben,

    rufe doch mal die Rufnummer an, in einer kurz nach dieser Nachricht folgenden PN sende ich sie Dir.

    teilt mit ...

    ..... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

  • Hallo in die Runde.

    Was ist so Besonderes an diesem zu verwendenden Decoder? Kann man da keinen X - beliebigen mit passender Schnittstelle nutzen? Oder hat das Modell eine eigene Schnittstelle?

    Grüße Sven


    Wort vergessen

    Einmal editiert, zuletzt von Erz 99 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Erz 99 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Sven und Interessenten.


    Hier ein Auszugs-Text aus der mit erhaltenen Anleitung:


    Umrüstung auf Digitalbetrieb DCC

    Für die Umrüstung auf DCC-Betrieb ist eine LocoCruiser TM - Tauschplatine erhältlich.

    Die Original-Lichtplatine kann leicht gegen den Decoder getauscht werden.

    Die Anschlüsse von Motor und Beleuchtung sind mit Steckern versehen.


    Soviel dazu, meint ...

    ..... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

  • In meinen DDR-Fuhrpark hat es ganz frisch ein Kleinserienmodell eines unbekannten Herstellers (Edit: RK-Modelle) geschafft.


    Der Wolga Kombi war zu Kinderzeiten mein (sozialistisches) Traumauto. Wie ich finde, sind die Proportionen im Modell

    ganz prima getroffen. Der Preis (23 Euro) kann mit Brekina und Herpa mithalten, der Detailierungsgrad und die

    Lackierungsqualität aber natürlich nicht. Beim Öffnen der Schachtel roch es noch ein bissel nach Nitrolack;-)


    In der heimischen Mini-Werkstatt habe ich mich an ein paar Superungen versucht (Chromteile abgesetzt an Kofferraumklappe/Schliesszylindern/Türgriffen/Zierleisten; Radkappen mit typischer, mittiger schwarzer Kerbe versehen; DDR-Nummernschilder).


    Der originale Lackstift meines 17 Jahre alten, polarsilbernen Saab lieferte mir dabei gute Dienste :saint:



    Beste Schmalspurgrüße aus dem Spreewald

    Christoph

    Einmal editiert, zuletzt von merane ()

  • Moin,


    der GAZ-2402 stammt nicht von VV Model, sondern aus der Ukraine. In Dtl. wurden die Modelle unter dem Label "RK-Modelle" vermarktet. Der GAZ-2402 von VV Model ist etwas feiner detailliert. Das Modell von VV Model hat nicht diese fetten Fensterstreben. Bei dem Modell wird es dezenter über die Verglasung dargestellt.


    Gruß


    Stefan

  • Herzlichen Dank an Toralf750 für das Drandenken.

    Daher nun im Schmalspur-Bw Cottbus, neben der blauen JMHD-Variante, eingetroffen:


    Beste Schmalspurgrüße aus dem Spreewald

    Christoph