Ferkeltaxi im Morgengrauen

  • Ein freundliches Hallo ins Forum!


    Eine geschlossene Schneedecke sorgt in Verbindung mit dem diffusen Morgenlicht vor Sonnenaufgang immer wieder für beeindruckende Lichtstimmungen.

    Wenn man dann auch noch ein lohnendes Motiv vor Augen hat, können sehr stimmungsvolle Bilder entstehen.

    Leider war zu analogen Zeiten das Medium Film mit seiner festen Lichtempfindlichkeit oft ein limitierendes Kriterium beim fotografieren, was man nur bedingt durch weit geöffnete Objektive ausgleichen konnte. So war die Schärfentiefe des Nikon 50 f1.2 bei Offenblende, welche zum Glück schon als Arbeitsblende dienen konnte, nicht sonderlich groß und durch die notwendig längeren Verschlußzeiten war trotzdem auch immer eine gewisse Bewegungsunschärfe unvermeidlich. Heute wird die ASA-Zahl im Rahmen der Möglichkeiten der eigenen Ausrüstung einfach digital hochgedreht bis das passende Paar aus Belichtungszeit und Blende möglich ist.

    Aber nun genug des Vorgeplänkels.



    772 004 & 972 604 am 28.12.1993 als P8023 bei Obergräfenhain


    Viele Grüße,

    Thomas

    Einmal editiert, zuletzt von Thomas Schwarze () aus folgendem Grund: Bildunterschrift m gegen n getauscht