[CH] Die neue Waldenburgerbahn entsteht

  • Hallo zusammen,


    hier ein paar Handyschnappschüsse der neuen Bahnsteige am Altmarkt. Wir bekommen also eine schattenlose Asphaltfläche. Es gibt sicher jemanden, der das toll findet. Bemerkenswert der im Hintergrund durchs Bild fahrende Autozug, ausschliesslich beladen mit Fahrzeugen der Marke Tesla.






    Gruss Andreas

  • Hallo zusammen,


    in den letzten Tagen wurde am Altmarkt fleissig asphaltiert. Sollte es also nichts mit den neuen Zügen werden, kann zumindest der Bus fahren. Auch wenn die Einstiegshöhe derzeit mehr zum Ikarus passt. Das ist wiederum gar nicht sooo unrealistisch, hatte doch die Autobus AG Liestal die einzigen zwei in der Schweiz eingesetzten Fahrzeuge der Marke Ikarus.




    Gruss Andreas

  • Hallo Andreas, (Satiremodus ein)

    je nachdem wer neuer Verkehrsminister in D wird, sind entweder E-Roller und Fahrräder sowie Kammmolche wichtig, oder man könnte darüber nachdenken satt einer Rollenden Landstraße einfach die Nebenbahnen stillzulegen und als LKW-Autobahnen zu nutzen. Der Oberbau ist schon verdichtet die maximalen 4 Promille Steigung können heute Lkw mit 95 km/h fahren.


    PS.: Asphalt ist das nicht mehr - der Fachmann spricht vornehm von Bitumen.


    (Satiremodus aus)

    Viele Grüße Jochen


    Admin: Da Off-topic könnt ihr über die zukünftige Verkehrspolitik unter Zukünftiger Verkehrsminister und seine Folgen weiter diskutieren, aber hier bleiben wir bei der Waldenburgerbahn.

    Es lebe das vierte Element und alle seine Aggregatzustände!

  • Eckhard

    Hat den Titel des Themas von „Die neue Waldenburgerbahn entsteht“ zu „[CH] Die neue Waldenburgerbahn entsteht“ geändert.
  • Hallo zusammen,


    am Altmarkt liegen seit einigen Tagen wieder Gleise. Den Einsatz des Krans zum verlegen der Weichen habe ich leider verpasst. Dafür konnte am gestrigen Dienstag dieses Gespann beim Schottern beobachtet werden. Geladen wurde gleich um die Ecke im neuen zweigleisigen Abschnitt.






    Heute war man vor Bubendorf aktiv.




    Gruss Andreas

  • Hallo zusammen,


    heute war in Bubendorf die Gleisstopfmaschine aktiv. Auf dem Parkplatz vom Hotel "Bad Budendorf" nebenan steht der Uhrenturm des Stationsgebäudes. Der Kran ist etwa 1km weiter südlich mit dem Verlegen von Gleisen beschäftigt. An diese Stelle kommt man allerdings schlecht ran.





    Gruss Andreas

  • Hallo Robert,


    Nein, leider nicht. Fand es etwas unpassend, quer durch die Baustelle zu rennen, während der Verkehr beidseitig vorbeifliesst. Wer die Straße kennt, weiss, dass man das "fliessen" wörtlich nehmen kann. :)


    Es ergibt sich sicher noch die eine oder andere Gelegenheit. Sobald das Wetter bessert, möchte ich auch noch mal nach dem Kran schauen.


    Gruss Andreas

  • Moin,


    zur Stopfmaschine finden sich hier beim Betreiber Vanomag nähere Informationen, netterweise wird auch ein Datenblatt für die Maschine bereitgestellt: https://vanomag.ch/pdf/VANOMAG_B38C_Maschinendaten.pdf


    Danach ist die Maschine im Jahr 2015 bei Matisa in Crissier unter der Fabriknummer 2113 entstanden (Typ B38C, aber das steht ja auch drauf) und beim BAV unter der Nummer 90 85 8292 113-0 immatrikuliert. Die weiteren technischen Daten finden sich auf Seite 2.


    Der ebenso bemerkenswerte Bunkerwagen findet sich auch auf der Seite, allerdings nicht unter "Meterspurmaschinen", sondern unter dem Namen Vanobox. Es handelt sich nämlich nur um einen Aufbau, der - wie das auf der Seite verlinkte Datenblatt verrät - auch sowohl auf Meter- als auch auf Normalspurwagen einsetzbar ist.


    Grüße

    Stefan