Rügen unter Volldampf (Regel- und Schmalspur)

  • Hallo liebe Eisenbahnfreunde,


    wo ordne ich dieses Thema jetzt ein? Es beinhaltet sowohl Regel- als auch Schmalspur.

    Aber das Ziel war natürlich unsere Schmalspurbahn.


    Nachdem das alljährliche Bahnhofsfest in Putbus auch 2021 wegen der noch immer anhaltenden Pandemie abgesagt werden musste, entschloss sich die PRESS, ihre beliebte Sonderfahrt von Leipzig an die Küste auf den 4. September zu verschieben. Als "Rahmenprogramm" wurde auch der zum Bahnhofsfest obligatorische historische Nahverkehr zwischen Bergen und Lauterbach mit BR 86 den Sonderfahrtteilnehmern geboten. Unsere Kleinbahn wartete neben den üblichen Planzügen mit einem langen Traditionszug von Putbus nach Göhren und zurück auf. Er war gebildet aus vierachsigen Traditionswagen beider Ausführungen (braun und grün). Als Zuglok fungierte 99 4632, unterstützt von der Vorspannlok 99 4652, die somit nach den ganzen Ausfällen zu ihrem ersten Einsatz in diesem Jahr kam. Im Zug liefen mit 970-762, 970-788 und 974-336 auch drei gerade erst untersuchte Wagen zu ihrem ersten Einsatz nach der Probefahrt mit.



    Wenn eine große Dampflok mit Rauchkammer voran auf die Insel kommt und wenn das Wetter stimmt, ist dieses Motiv eigentlich Pflicht. Die Skyline von Stralsund, der Rügendamm und die Eisenbahn lassen sich nur von einem einzigen Aussichtspunkt so eindrucksvoll in Szene setzen. vlnr. Turm der Kirche St. Marien, Kirchturm von St. Jakobi, die beiden weißen "Klorollen" (so der Spitzname bei den Einheimischen) des Ozeaneums, die beiden Türme von St. Nikolai, rechts am Rand das Segelschiff "Gorch Fock" und davor 01 0509-8 mit ihrem Sonderzug.


    Vielen Dank auch an Bernd, der diesen wichtigen Aussichtspunkt, der sogar über eine Sitzgruppe für Wanderer verfügt, sozusagen seit Jahren in persönliche Pflege genommen hat und die Vegetation mit seiner Heckenschere sehr schön pflegt. Sonst könnte man diese Sicht schon lange nicht mehr genießen.



    Wer meine Bildberichte kennt, erkennt hier den Bü bei Neklade an der Strecke Bergen - Lauterbach, den unsere 01.5 mit dem aus Putbus zurückkehrenden Leerpark passiert. Weil der Platz in Putbus nicht ausreicht, wurden Lok und Zug in Bergen abgestellt und restauriert.



    Sie war auch wieder von der Partie. 86 1744-1, mit Schlusslok 106 756-0 erreicht mit dem historischen Nahverkehr den Bf. Putbus und für mich begann der fast normale Dienst.



    Fast normal, weil ich vor der Bespannung meines P 109 erst noch die um 16:06 Uhr erwartete Ankunft des Sonderzuges aus Göhren mit den beiden Loks 99 4652 und 99 4632 abwarten sollte. Also nichts wie rauf aufs Dach meiner 99 782 und von diesem erhöhten Punkt eine nicht ganz alltägliche Aufnahme gemacht. Das Schild im Hintergrund erinnert uns unmissverständlich, dass diese Aufnahme so bald nicht mehr möglich sein wird.



    Die Uhr zeigt 16:06, die Kollegen sind pünktlich, nur muss ich mich beeilen. Aber dieser Blick über den Bahnhof musste noch sein. Am roten Haus ist schon erkennbar, dass jetzt die Bauarbeiten begonnen haben. Gerade am Donnerstag hatte die freiwillige Feuerwehr Putbus das leer geräumte Gebäude als realistischen Übungsort zum Einüben von Rettungs- und Bergungsaktionen verletzter Brandopfer noch einmal sinnvoll genutzt. Dabei sind auch einige Fenster und Türen zu Bruch gegangen (falls sich jemand wundert). Jetzt wartet nur noch die Abrissbirne.


    An der hinteren Kupplung der 99 4632 hängt der "neue" 974-336. Natürlich kennen wir diesen Wagen hier schon. Er wurde hier im Forum auch schon vorgestellt.

    Weil ich die Vorbeifahrt des jetzt wieder in Putbus eingesetzten 970-788 nicht abwarten konnte, habe ich zwei Fotos vom 1.9. beigefügt.



    970-788, 1927 als Wagen 50 von der Waggonfabrik Wismar an die Rü.K.B. geliefert, ist nach Jahren im Exil in Neustrelitz und beim Pollo im Jahr 2018 nach Rügen zurück gekehrt. Jetzt ist er nach einer Untersuchung in Ostritz wieder betriebsbereit und bereichert den Traditionsbestand der RüBB. Neben ihm der gleichalte Wagen 970-791 im Kleid der Rü.K.B. als Wagen 53.



    Der Innenraum, einst durch die Pollo-Freunde wieder komplettiert und aufgearbeitet, weicht in Details vom Schwesterfahrzeug ab, ist mit seiner 3.-Klasse-Bestuhlung aber ebenso einladend.


    Ich hoffe, Euch hat der aktuelle Ausflug nach Rügen nach ähnlichen Berichten der letzten Zeit gefallen.

    Vielleicht haben andere User auch Aufnahmen vom Wochenende auf dem Speicher, die sie uns zeigen mögen.


    Viele Grüße


    Euer Dampf - Achim Rickelt

  • Wunderschön Achim.


    Die 99 4652 ist und bleibt einfach "Die Lok" für mich. Der Packwagen mit zwei Bühnen und der 970-788 sind natürlich auch ein Träumchen geworden. Da hat man sich wieder ordentlich ins Zeug gelegt. Einfach klasse.


    MfG, Philipp

    MfG, Philipp

  • Hallo allerseits,


    leider durch allerlei persönliche Dinge etwas in den zeitlichen Möglichkeiten eingeschränkt, konnte ich doch einige Bilder vom dampfbespannten Nahverkehr machen.




    Am Vormittag noch erinnerten Nebel und Hochnebel daran, dass Fotografie in erster Linie Lichtbildnerei ist.




    Am Nachmittag entstanden diese beiden Bilder nahe Bergen auf Höhe der einstigen Pelztierfarm etwa auf Höhe der früheren Ausweichanschlussstelle zum Heizwerk.




    Am Sonntag war ich nochmals an fast gleicher Stelle.

    Viele liebe Grüße von der Ostseeküste
    und von Peter

  • Hallo Peter,


    an der Nerzfarm hab ich gestern den Leipziger Sonderzug mit V 100 aufgenommen.

    Wer meine Beiträge kennt, hat auch schon unzählige Fotos von dieser Stelle gesehen.

    So sah das gestern aus.



    Der Lampenmast rechts neben der V 100, ein ausgeräumter Fernsprechkasten (beide bei Dir auch zu sehen) und das noch erkennbare Planum erinnern an die ehemalige Awanst.


    Aber wie sieht es aus. Hat denn keiner weiter auf der Schmalspur fotografiert?


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Achim,


    Aber wie sieht es aus. Hat denn keiner weiter auf der Schmalspur fotografiert?

    Ich zumindest (leider!) nicht. Und bei meinen wenigen Fototouren zur Normalspur hatte ich auch nur am Sonnabend einen Leipziger Mit-Fotografen gesehen.

    Viele liebe Grüße von der Ostseeküste
    und von Peter

  • Moin zusammen,


    danke, Achim, für diesen tollen und schön kommentierten Bilderbogen von einer gelungenen und abwechslungsreichen Veranstaltung (wie auf Rügen nicht anders zu erwarten). Besonders klasse ist natürlich die grandiose Perspektive vom Dach der 99 782 aus - sie hat gewiss gern als Fotostandpunkt gedient. 😉


    Meine Bilder von gestern werden hier noch etwas auf sich warten lassen, die kann ich erst nach meinem Urlaub zeigen. Bis dahin genieße ich noch die malerische Landschaft der Insel und das Kleinbahnflair.


    Sonnige Grüße

    Stefan

    Die „dienstälteren“ Forumsnutzer erinnern sich möglicherweise noch dunkel an mich, seit einigen Jahren vor allem stummer Leser hier... ;)