Dampfschifffahrt

  • Irgendwie haben wir uns alle abgesprochen, heute wieder über Neues zu berichten. Da ich ja morgen die Schleusenfahrt mitmache, habe ich mich für 2 Nächte in der Ferienwohnung Büchsenhof in Prossen eingemietet. Ich habe schon den ganzen Tag das AIS der Dampfer verfolgt und gegen Mittag starteten PD Leipzig und Dresden Richtung Oberland. Laut Schiffseinsatzplan, konnte es sich für die morgige Fahrt nur um PD Leipzig handeln. Doch wo wollte der PD Dresden hin? Kurz vor 18 Uhr in Prossen angekommen, schaute ich gleich wieder aufs AIS und der Dampfer Dresden wurde paar Meter weiter von mir mitten im Prossener Hafen angezeigt. Keine Ahnung was er da wollte. Ich habe gleich die Beine in die Hand genommen, um zum Hafen zu gelangen, doch in dem Moment fuhr er schon unterhalb des Anlegers in Richtung Königstein.


    Dank dem Tipp von Matthias, daß Dampfer Sachsenwald im Hafen aufliegt, habe ich diesen dann auch noch besucht. Leider sieht es nicht so aus, als würde er bald wieder fahren.


    Viele Grüße

    Jörg

    Dampfer Dresden gegen 18 Uhr unterhalb Prossen

    In der Abendsonne noch ein schönes Foto des Dampfers

    Diese schöne Stimmung mit der Spieglung der Sonne am Lilienstein will ich euch auch zeigen.

    Hier liegt DS Sachsenwald

    Es sieht nicht nach einem baldigen Einsatz des Dampfers aus.

    Neben Anlegern und der Fähre Pfaffenstein, steht auch ein Arbeitsschiff Namens Meissen im Hafen.

    Viele Grüße

    Jörg

  • Die Dresden kam heute Abend in merkwürdig unangenehmer Illumination talwärts nach Blasewitz gepaddelt, um dort ein martialisches Feuerwerk vorgeführt zu bekommen. Das Schiff war absichtlich eine Mischung aus einem Zahnschmerzen verursachenden Bonbon und einem Puff. Es war eigentlich eklig. Seit einiger Tage führen die Dampfer, wenn sie mal fahren, auch noch ein beschissenes (sorry) Radeberger-Plakat an der Reeling. Dass so etwas nicht geht, hatte nach einigem Anlauf sogar Pötsch kapiert. Wo ist der Betrieb nur hingekommen? Langsam habe ich keine Lust mehr, darüber zu staunen. Mit Kopfschütteln und Frustration: Matthias

  • Hallo Zusammen,


    betreffs der gestrigen planmäßigen Linienfahrt des PD Krippen in die Sächsische Schweiz,

    hab ich mich gestern für die Interessierten auf den Weg zur Werft Dresden Laubegast gemacht.

    Allerdings bei absoluten sehr feuchten Schmuddelwetter und dazu relativ dunklen Himmel.



    Eine für mich ungewohnt leere Werft, jedoch waren Arbeiten an Anlegern zu beobachten und auch gut zu hören.



    Zuerst jedoch kam der PD Stadt Wehlen, welcher gestern 2 x planmäßig die Schlösserfahrt bedient hat.




    Leider regnete es nun immer mehr und es wurde auch immer dunkler bis dann der PD Krippen pünktlich folgte.




    Pünktlich, zu der üblichen Zeit, d.h. kurz nach 19 Uhr kam er dann bei mir in Niederpoyritz auf der Rückfahrt wieder vorbei.

    Weiterhin Gute Fahrt allen Schiffen der Weissen Flotte !


    Beste Grüße in´s Forum vom Thomas und kommt alle gut durch den Herbst.


    (Speziel noch ein Hinweis für die Fans/Teilnehmer des Abdampfens am 31.Oktober:

    Entgegen der Erstankündigung und Beschreibung im Kasten ´Abdampfen ´auf der Webseite fährt lt. derzeitigen Sonderfahrplan

    am 31.10. der PD Kurort Rathen seine reguläre Tour Bad Schandau - Pillnitz und zurück nach Bad Schandau (ist auch so buchbar).

    Dafür oder zusätzlich fährt nun ab Dresden ein 4. Dampfer (ab 11.45 Uhr), und der 3. Dampfer legt jetzt 15 min. später ab.

    Richtung Meissen geht es an diesen Tag auch noch mal regulär. An diesen letzten Saisontag wird

    weiterhin 3 x die Stadtrundfahrt und 2 x die Schlösserfahrt angeboten. Also da wird auf der Elbe allerhand los sein ...

    Bitte auch noch beachten: die Jahreskarten gelten an diesen Tag nur teilweise.)

    Einmal editiert, zuletzt von ThomasDresden () aus folgendem Grund: Schreibfehler berichtigt.

  • Die Dresden kam heute Abend in merkwürdig unangenehmer Illumination talwärts nach Blasewitz gepaddelt, um dort ein martialisches Feuerwerk vorgeführt zu bekommen. Das Schiff war absichtlich eine Mischung aus einem Zahnschmerzen verursachenden Bonbon und einem Puff. Es war eigentlich eklig. Seit einiger Tage führen die Dampfer, wenn sie mal fahren, auch noch ein beschissenes (sorry) Radeberger-Plakat an der Reeling. Dass so etwas nicht geht, hatte nach einigem Anlauf sogar Pötsch kapiert. Wo ist der Betrieb nur hingekommen? Langsam habe ich keine Lust mehr, darüber zu staunen. Mit Kopfschütteln und Frustration: Matthias

    ...Nun, um selbst ein Bild zu machen wie der Dampfer deiner Erscheinung nach aussah, wäre ein Bild nicht schlecht gewesen!

    War wohl gechartert der Dampfer und viele Stunden unterwegs, schließlich gibt's von der Fahrt schon Bilder Dank Jörg's Schleusenfahrt heute (ganz viel Spaß wünsche ich dafür aktuell) von Prossen aus...


    Matthias gibt es eigentlich auch noch was schönes, was dich mit dem Unternehmen verbindet...Mittlerweile scheint ja alles nicht wirklich in deinem Interesse zusein.


    Am Ende zählt für das Unternehmen Geld verdienen, Nun Werbung an den Schiffen sieht nicht schön aus, ist aber wirksam und zusätzliche Einnahmen...

    ...und ehrlich ein frisch gezapftes Radeberger schmeckt im Fahrtwind immer :)


    Thomas, Danke der Dampfer Krippen pünktlich bergab kurz vor Feierabend...

    Bergauf hatte er ca 20min Verspätung in Königstein! Aber egal :)



    Schönes Wochenende


    Viele Grüße

    André

  • So wir sind zurück von der Tour. Das Wetter hat bis auf die letzten Kilometer mitgespielt. Der Wasserstand war nicht dazu geeignet eventuell Lobositz zu erreichen. Kurz nach Salesel wurde gewendet. Ich habe bewusst meist Teile von PD Leipzig auf den Fotos, denn es war ja eine Schifffahrt.


    Schön war es mal wieder!


    Viele Grüße

    Jörg

    PD Leipzig erwartet seine Gäste

    Die Auswirkungen des letzten Unwetters vor 2 Monaten an der HirschmühleDolni Zleb mit seinen Felsen Decin Ortsteil BodenbachHier gab es einen KletterwettbewerbAussig ist erreicht Die Schleuse Schreckenstein rückt ins Bild Der Steuermann darf heute in die Schleuse einfahren Der Mast muß gesenkt werden für die Durchfahrt Züge gibt es hier auch mehr als genug Jetzt geht es in die gestaute ElbeBei Salesel wird gewendetZurück in die Schleuse AussigNoch etwas für die EisenbahnfreundeSchlepper BeskidyWas für ein SauwetterOstrauer Aufzug PD Leipzig legt an PD Kurort Rathen an und ein schöner Ausflug geht zu Ende...irgendwie wandert das Foto von Dolni Zleb immer weiter nach unten...

    Viele Grüße

    Jörg

  • Und noch ein letzter Beitrag von mir....

    Während sich der ebenfalls Dampferbegeisterte Vermieter meiner Ferienwohnung zu einer Sonderfahrt mit dem Dampfer Meissen aufmachte, führte mich der Weg zum Anleger Prossen. Die Fahrt ging nach Rathen. Zurück wurde über den Lilienstein gewandert.


    Viele Grüße

    Jörg

    Dampfer Kurort Rathen erreicht Prossen

    PD Kurort Rathen vorm Basteimassiv

    Wenig später trifft PD Pirna ein

    Hier sieht man mal wie schnell die alte Technik doch ist. Das MS Bastei 2 wird mühelos vom PD Pirna überholt und praktisch stehengelassen...

    wie man auf diesem Foto erkennen kann

    Für mich galt es nun diesen Brocken zu erklimmen. Es fehlt die Kondition, wenn man sich den ganzen Sommer den A. auf Schiffen breitgesessen hat 8o

    Es geht zum Teil steil bergauf

    Der Blick elbaufwärts. PD Pirna ist mit bloßem Auge am Anleger Bad Schandau nicht zu erkennen.

    Laut auf dem Lilienstein zu hören, obwohl kaum zu erkennen-PD Pillnitz verlässt Kurort Rathen.


    Ich kann die Tour allen die gerne mal Dampfer fahren möchten und dazu auch noch den Lilienstein erklimmen möchten, ausdrücklich empfehlen. Die Tour ist mit dem ersten Schiff ab Bad Schandau möglich, ebenso geht es erst ab Prossen zu wandern und dann 14 oder 15 Uhr mit dem Dampfer zurückzufahren. Auch für Bahnfreunde und Fotografen vielleicht interessant, mit der entsprechenden Ausrüstung, kann man schöne Aufnahmen der Züge zwischen Bad Schandau und Kurort Rathen aufnehmen. So ist der Ellbogen kurz nach Königstein gut einsehbar.

    Viele Grüße

    Jörg

  • Hallo in die Runde,


    hier die Aktivitäten zum Stadtfest:


    Das plant die Weiße Flotte zum Stadtfest
    Auch bei der Weißen Flotte ist zum Stadtfest in Dresden Musik drin. | TAG24
    www.tag24.de


    Außerdem gab es eine Havarie auf dem PD "Meißen":


    Bugstrahlruder plötzlich kaputt: Ups! Dampfer "Meissen" hat ein Einparkproblem
    Der Dampfer "Meissen" der Weißen Flotte liegt auf der Werft Laubegast. Grund: Die alte Dame hat ein Einparkproblem. Das Bugstrahlruder ist defekt. | TAG24
    www.tag24.de

  • Hallo an alle


    Am Sonntag geht der Sommerfahrplan zu Ende. Dies wird dieses Jahr wieder mit dem langsam zur Tradition werdenden Abdampfen begangen. Der Dampfer Pirna startet in der gleichnamigen Stadt und fährt zunächst Elbaufwärts bis Kurort Rathen und wendet dort. Ab Terrassenufer starten die Dampfer Dresden, Leipzig, Pillnitz und Stadt Wehlen. Bei Pillnitz werden die Dampfer nach und nach auf den PD Pirna treffen und gemeinsam nach Dresden fahren. Achtung ⚠️ wer an dem Spektakel teilnehmen möchte-an Bord herrscht die 3g Regel. Zum Glück kann ich bei meinem Arbeitgeber nach wie vor kostenlos testen....


    Probleme scheint es beim MS Gräfin Cosel zu geben. Das Motorschiff mußte vor 14 Tagen schon eine Stadtrundfahrt in Loschwitz abbrechen und ist gestern nach seiner Tour schnurstracks zur Werft Laubegast gefahren.


    Viele Grüße

    Jörg

    Viele Grüße

    Jörg