Ausflug nach Rheinsberg

  • Hallo,


    auf besonderen Wunsch hänge ich mal noch ein paar Fotos von unserem FDGB-Urlaub in Flecken Zechlin in den Sommerferien 1989 an. Vom Schiff, mit dem wir damals gefahren sind, habe ich leider nur 1 Foto. Ich war damals 15 Jahre und jedes Foto kostete halt Taschengeld. Ich hoffe, es gefällt trotzdem. Während ich mich an andere Urlaube noch recht gut erinnern kann, ist die Erinnerung an Flecken Zechlin fast weg.


    Das damals nagelneue FDGB-Erholungsheim "Adolf Giesecke" in Flecken Zechlin.


    Blick auf den Schwarzen See in Flecken Zechlin.


    Das Ausflugsschiff, mit dem wir damals gefahren sind. Leider ist kein Name erkennbar.


    Kanäle verbinden die einzelnen Seen. Die Brücken sind teilweise sehr eng und niedrig. Weiß jemand, wo genau ich dieses Foto gemacht habe?


    Pfahlbauten-Feriendorf ... auch hier keine Ahnung wo das war.


    Viele Grüße

    Toralf


    P.S.: Die Fotos von Neuruppin und meinem allerersten Kontakt mit einer Ferkeltaxe zeige ich mal in einem separatem Beitrag.

  • Hallo Toralf

    Das müßte schon die damals ziemlich neue Remus sein, die heute noch auf dem See verkehrt, wie in meinem Beitrag zu sehen ist. Innen wurde sie ziemlich umgebaut, daß so ziemlich jeder der die Typ lll Schiffe kennt erstmal staunen würde.


    Viele Grüße

    Jörg


    Noch eine Korrektur. Neu war die Remus mit Baujahr 1978 damals schon nicht mehr. :D

    Viele Grüße

    Jörg

    Einmal editiert, zuletzt von Seamaster76 () aus folgendem Grund: Ein Beitrag von Seamaster76 mit diesem Beitrag zusammengefügt.

  • Hallo Toralf,


    dankeschön fürs Zeigen der Urlaubsbilder einschließlich Schiff. Das sind durchaus auch interessante Impressionen aus der damaligen Zeit. Und wie Jörg schon schrieb: Da es in Rheinsberg kein anderes Typ-III-Schiff gab, wird es die „Remus“ sein, damals noch im weitgehenden Originalzustand und in der klassischen Lackierung mit blauem Fensterband, die bei diesem Schiffstyp sehr kleidsam ist.


    Nochmals besten Dank, und viele Grüße

    Stefan

    Die „dienstälteren“ Forumsnutzer erinnern sich möglicherweise noch dunkel an mich, seit einigen Jahren vor allem stummer Leser hier... ;)

  • Hallo zusammen,


    Rheinsberg hat neben einem Castor, SKL und Köf vor allem ausgesprochen viel historische Technik zu bieten. Auch ein Berliner U-Bahn-Wagenkasten samt Bahnsteigdach der S-Bahn hat sich dort eingefunden.


    Anbei Aufnahmen vom 26. Mai 2020...


    Es war sehr sehenswert, und es wurde von der Museumsaufsicht auch einiges erklärt...


    Klein aber fein 😎







  • Hallo,



    Hier ein Bild von mir von August 2009.

    Das ist aber keine Köf, sondern eine Kö.

    Die 310 352 ex Bw Pankow.


    Mehr Informationen hier: https://www.deutsche-kleinloks…57&id=421&action=portrait


    Im Jahre 1996 oder so sind wir mit 202 und einem Sammelsurium von DR-Wagen von Lichtenberg aus dorthin gefahren, war ein sehr schöner Ausflug damals :thumbup:.

    Da die 8177 wohl bald wieder fährt, gehe ich mal davon aus, das 2022 auch dorthin wieder gefahren wird.


    Mfg TRO