Dampf im Italien der 70er

  • Guten Morgen zusammen,


    ich habe gestern Abend einmal den Kanal von Arnold Siegrist weiter angesehen, wo ich auch den Film zur Erzbergbahn entdeckt hatte:


    Arnold Siegrist
    Willkommen auf meinem YouTube Kanal Mit meinen Modelleisenbahn-Freunden war ich sehr viel unterwegs (vor allem in Deutschland und Italien) um die letzten…
    www.youtube.com


    Hier gibt es wirklich tolle Farbfilme aus den 70ern zu entdecken, auch Schmalspurdampf der DDR.


    Ganz besonders interessant sind aber die fantastischen Aufnahmen aus Italien. In folgendem Film ist nicht nur eine Franco-Crosti-Maschine mit ihrem ungewöhnlichen Sound festgehalten worden, sondern zudem noch eine sehr interessante 1C-Maschine mit außenliegender Heusinger-Steuerung und innenliegenden Zylindern....ich wusste nicht, dass es so etwas gibt (ab 3'50)!



    Und auch dieser Film der 685 (für mich eine der schönsten Maschinen überhaupt) ist mehr als sehenswert, allein schon der Aufnahmequalität wegen:



    Viele Grüße,


    Lenni

  • Habe mir gerade einmal den 1979er Film der Pressnitztalbahn angeschaut.

    Die Aufnahmen sind herrlich.

    Aber die Nachvertonung echt gruselig...

    Beste Schmalspurgrüße aus dem Spreewald

    Christoph

  • Hi,


    zu Italien: genauso eine Franco Crosti Maschine ist mir (1974 rum? - könnte am Tag des dt WM Sieges gewesen sein) mal im Pustertal begegnet. Sie stand aber nur (als Reserve ?) den ganzen Tag lang auf einem Nebengleis köchelnd im Bahnhof rum. Wir sind jedenfalls einmal vormittags und nachmittags dran vorbei gefahren und sie stand immer unbewegt an derselben Stelle. Ich hab auch Aufnahmen - aber leider keine sehr guten und noch nicht digitalisiert (muss mal suchen). Ich war 11 und hatte leider nur eine Art "Kinderkamera".


    Ich hab mich damals sehr gewundert, warum die Lok keinen Schornstein hat - man hat sie von der Straße nur von links gesehen. Dann bin ich drumherum gelaufen und habe den Schornstein auf der anderen Seite entdeckt. Ein sehr seltsames Teil - und man konnte ja auch niemand fragen, was das für eine komische Lok ist und wie sie funktioniert. Diese Lok wirkte auch damals schon völlig aus der Zeit gefallen, denn der normale Bahnverkehr auf der Pustertalbahn war eigentlich schon verdieselt (habe zumindest sonst nur Dieselzüge dort gesehen).


    Viele Grüße, Matthias