Goldener Oktober im Weißeritz- und Preßnitztal / 15 B.

  • Hallo,



    das überwiegend schöne Wetter im Oktober hat mich wieder einmal zu ein paar Fototouren inspiriert, einmal besuchte ich das

    Weißeritztal in dem eine Woche lang 99 1608 zum Einsatz kam, am Wochenende darauf das Preßnitztal mit der I K Nr. 54. Nach-

    folgend ein paar Impressionen davon.


    Am Sonntag, dem 24.10. war schönes Wetter vorhergesagt und die IV K 99 1608 sollte das letzte Mal in den Herbstferien durch das

    Weißeritztal dampfen, das wollte ich mir nicht entgehen lassen. Der erste Zug des Tages war aber mit 99 1762 bespannt, den ich im...

    ...Rabenauer Grund bei Spechtritz erwartete. Leider wächst die Strecke hier immer mehr zu.


    Danach habe ich mich auf 99 1608 konzentriert, die erste Aufnahme entstand in Freital-Coßmannsdorf.

    99 1608 mit dem DR-Zug auf der Brücke über die Rote Weißeritz.


    Die Ausfahrt Seifersdorf durfte natürlich auch nicht fehlen.


    Nächstes Motiv war die Ratsmühle in Dippoldiswalde.


    Auch der Haltepunkt Schmiedeberg-Naundorf wurde angesteuert.


    Ein letztes Bild vom DR-Zug entstand kurz vor Kipsdorf, leider machte sich der aufkommende böhmische Wind immer stärker bemerkbar

    so dass die Fototour danach beendet wurde.


    Eine Woche später am Samstag, dem 30.10. fuhr ich ins Preßnitztal, es gab hier Zweizugbetrieb mit einer IV K und der I K.

    Bevor es in den Einsatz geht muss erst einmal Wasser genommen werden. Danach fuhr ich nach Schmalzgrube für die IV K.


    99 1568 mit dem ersten Zug von Steinbach nach Jöhstadt in der Steigung zwischen Forellenhof und Schmalzgrube...


    ...und nach Schlössel in Höhe der Fahrzeughalle. Anschließend wanderte ich von Schlössel zum Loreleyfelsen für den Zug mit der IK.


    Leider bestätigten sich meine Befürchtungen dass das Licht um diese Zeit nicht den Loreleyfelsen erreichen wird...

    ...so dass der Fotostandpunkt etwas in Richtung Schlössel verlegt werden musste. Da ich vermutete dass das Licht auch für die eine

    Stunde später kommende IV K nicht passen würde lief ich zurück nach Schlössel.


    99 1568 mit ihrem Zug wurde dann zunächst wieder in der Steigung zwischen Forellenhof und Schmalzgrube erwartet.


    Auch die Einfahrt Schlössel kam auf den Chip...


    ...ebenso wie die Ausfahrt.


    Für den nächsten Zug mit der I K Nr.54 hatte ich eigentlich eine Stelle kurz vor Schmalzgrube anvisiert, da dort aber zwei Fotografen

    meinten sich allen anderen ins Motiv zu stellen zu müssen verzichtete ich auf das Bild...


    ...und erwartete den Zug im Bahnhof Schmalzgrube.


    Als letztes Motiv wählte ich wieder die Fahrzeughalle bei Schlössel aus wo das Licht jetzt optimal war. Anschließend ging es zufrieden

    nach Hause.



    MfG H.-J. Warg

  • Gauf Hans-Jürgen,


    von mir ein ganz dickes Dankeschön für's zeigen dieser tollen Aufnahmen!


    (Als Zwickauer müßte Dir ja auch der alte Bergmanns-Gruß bekannt sein)?


    Meint und frägt...

    ..... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

  • Hallo,


    hier noch ein paar Bilder von mir zu diesem Thema:


    Schmalzgrube


    Steinbach mit historischem SEV


    Jöhstadt


    Schlössel


    Im Buffetwagen. Leider wird solch gehobene Reisekultur im Weißeritztal nicht angeboten.


    Steinbach


    Wolkenstein mit historischem SEV und mit orginalem 3-Schienen-Gleiswechsel der Preßnitztalbahn an der Bahnhofsausfahrt von Wolkenstein kurz vor der Abzweigstelle gelegen.


    Mfg TRO

  • Hallo Hans-Jürgen,


    ein sehr schöner Bilderbogen. Das Wetter war aber auch wie gemacht für ein paar schöne Herbstaufnahmen.

    Mangels Zeit und Muse zum Beitrag schreiben habe ich hier noch keine Bilder weiter gezeigt, ein Vergleichsbild zu Spechtritz möchte ich aber mal beisteuern :)

    51628499960_8f0a5145d9_o.jpg99 1762 erreicht Spechtritz by Pierre Matthes, auf Flickr

    Viele Grüße,

    Pierre

  • Hallo Pierre,


    da wart ihr das auf der anderen Seite des Gleises. Ich hatte das verworfen weil die Brücke im Hintergrund noch im Schatten lag.

    Jetzt im Nachhinein finde ich deine Variante gar nicht so schlecht...


    VG Hans-Jürgen