Neues von der Preßnitztalbahn

  • Hallo in die Runde!


    Ein meinerseitiger lang gehegter Traum kann Wirklichkeit werden!


    Es gibt neues von der Museumsbahn Steinbach - Jöhstadt zu berichten.


    Bereits im November 2021 wurden im Gelände des einstigen Bahnhofes Oberschmiedeberg Gleisjoche abgeladen und gelagert.


    Bei den Schwellen handelt es sich um Stahlschwellen. Sie sollen von der eingestellten 750 mm Schweizer Waldenburger Bahn stammen.


    Entsprechende Bilder liegen mir vor, doch ich habe keine Veröffentlichungsgenehmigung.


    Meint...

    ..... mit besten Grüßen

    von Hans-G.

    2 Mal editiert, zuletzt von ebn-freund () aus folgendem Grund: Textänderungen/Wort-Entfernung

  • Hallo,


    ja, dieser Sachverhalt stimmt und kann im aktuellen PK nachgelesen werden. Dort steht außerdem, dass über die Verwendung (Einbauort) noch keine Entscheidung gefallen ist. Es ging wohl erst einmal darum, dieses Material nicht dem Schrotthändler zu überlassen.


    VG


    AM

  • Hallo,

    Ja. Stimmt. Danke. Ich habe es übersehen.

    Vom aktuellen Streckenende sind es bis nach Oberschmiedeberg zum Empfangsgebäude ca. 1200 Meter. Laut Wikipedia Nur mal so... :).


    Ach und ja, ein aktuelles Bild der Situation wäre schön, das stimmt!


    Mfg TRO

  • Hallo,

    Träume und Visionen sind ja erlaubt, zur Umsetzung bedarf es aber 1. viel Geld, 2. konkrete Planungen/Pläne und viel Manpower. Als Fan der Preßnitztalbahn begrüße ich zwar die Ideen - jedoch gibt es genügend aktuelle Baustellen, die zum Abschluss gebracht werden müssen. Mein persönlicher Traum ist/wäre die Strecke bis Wolkenstein.... Naja Träume darf man(n) haben

    mit Gruß aus Gernsheim

    Rainer :wink:

  • Hallo,

    Träume und Visionen sind ja erlaubt, zur Umsetzung bedarf es aber 1. viel Geld, 2. konkrete Planungen/Pläne und viel Manpower. Als Fan der Preßnitztalbahn begrüße ich zwar die Ideen - jedoch gibt es genügend aktuelle Baustellen, die zum Abschluss gebracht werden müssen. Mein persönlicher Traum ist/wäre die Strecke bis Wolkenstein.... Naja Träume darf man(n) haben

    Niederschmiedeberg wäre schon super, aber sas wäre die Aktuelle Strecke nochmal! Oberschmiedeberg wird sicher erst nach Jöhstadt in angriff genommen. Aber wenn man schon die Grundstücke gekauft hat wird der Weiterbau wohl statt finden.

    MfG

  • Irgendwie bin ich zu bescheiden im Leben. Niederschmiedeberg, Wolkenstein... Insofern denn an der Sache Oberschmiedeberg was dran ist und es Realität würde: Ich fände alleine auch Oberschmiedeberg schon mal mega. Genauso, wie auch allein Steinbach - Jöhstadt immer wieder erneut unglaublich ist. Doch wenn Oberschmiedeberg tatsächlich würde: Von Steinbach talwärts ausfahren zu können, also nicht nur als Scheinausfahrt wie jetzt auch schon möglich, sondern halt richtig als Strecke bis zum nächsten Bahnhof, das wäre schon genial. Und echte Zugkreuzungen in Steinbach, so wie sie früher planmäßig waren, das wäre doch der Hammer.


    Wenn dann auch noch die 99 585 der Schwarzbachbahn wieder betriebsfähig ist und vielleicht mal als Gastlok ins Preßnitztal kommt, dann könnte man einen gewissen Teil der ersten Schmalspurbahnfahrt meines Lebens nachstellen. Die führte nämlich im Oktober 1982 von Steinbach nach Wolkenstein, Zuglok war die 99 585. Dann muss ich mich nur auch wieder wie damals als Fünfjähriger an den Steinbacher Güterschuppen stellen und mir die Ohren zuhalten, weil ich den schrillen IV K-Pfiff als kleineres Kind nicht vertrug bzw. Schiss davor hatte. ^^

  • Oberschmiedeberg wird sicher erst nach Jöhstadt in angriff genommen. Aber wenn man schon die Grundstücke gekauft hat wird der Weiterbau wohl statt finden.

    was macht dich da so sicher? :/


    Ich denke, man möchte sich einfach nicht grundsätzlich die Möglichkeit verbauen, denn ist so ein Grundstück erst voll gebaut, ist es sehr schwer, Anwohner/Gewerbe/Wasimmer dort wieder weg zu bekommen (siehe Jöhstadt mit dem Wohnblock).


    Obwohl es freilich sehr sehr schön wäre, wenn es weiter ginge. Allein der Grundstückkauf lässt mich aber nicht euphorisch werden, solang seitens der Preßnitzbahner nichts dahingehend bekannt gegeben wird.


    VG Marc