Modellbahn-Neuheiten 2023

  • Hallo in die Forumsgemeinde,

    ich habe Frage zu den Beiträgen von Tobias und Micha bzw. dem Messemodell von pmt/Technomodell Art.Nr. 52440 Personenwagen KB 970-566:

    Das Vorbild fährt derzeit als Traglastenwagen 970-566 bei der RüBB. Bei dem Modell handelt es sich eindeutig um einen Personenwagen, allerdings von 1983. Ist das korrekt? Wurde der Wagen möglicherweise in der Zwischenzeit umgebaut? :/

    Verzeiht mir als Nichtsachse die vielleicht etwas dumme Frage! ?(

    Schon mal danke für die fachkundigen Antworten und viele Grüße aus Hessen

    Dieter

    Dieter

  • Hallo,

    wer ein exklusives Weihnachtsmodell für Gartenbahner sucht wird hier fündig

    HSB Mallet Dampflok 99 5901 rot EXKLUSIV mit ZIMO-Sound Train Line
    Die HSB Mallet Dampflok als exklusive Sammleredition in roter Lackierung mit der Betriebsnummer 99 5901 und ZIMO-Sound.
    www.modell-land.de

    ;( <X ;( || ;( :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:


    Dass für das Modell ein :thumbup: kommt hätte ich jetzt nicht so schnell erwartet. Na ja, wers mag. Hätte man noch einen Weihnachtsmann und 2 Engel anpappen können

  • Hallo Dieter,

    gemäß den Büchern: "DIE WAGEN DER SÄCHSISCHEN SCHMALSPURBAHNEN"; Verlag SSB Medien, wurde der Wagen im Jahr 1926 mit der ursprünglichen Nummer 771K gebaut. Dabei handelte es sich um einen Traglastenpersonenwagen mit der Ordnungsnummer: 729 aus dem "Bildlichen Verzeichnis" der K. Sächs. Sts. E. B. (Beispiel). Der Wagen wurde 1983 modernisiert. Dabei wurde u. a. die Seitenwände neu gebaut. Rahmen und Dach u. a. stammen jedoch vom Urspungswagen, Baujahr 1926. Nach der Modernisierung war er in Radebeul beheimatet. Dieser Zustand wurde offensichtlich bei dem Modell nachempfunden. Gemäß dem Band 1 der o. g. Bücher war er 1996 in Zittau beheimatet. Letzter Eintrag in meinem Buch (Erstausgabe) lautet: "1/2012 WK im Bw Zittau aufgestellt". Im Jahr 2013 wurde der Wagen offensichtlich zur RüBB abgegeben, siehe hier und hier und zuvor grundhaft aufgearbeitet. Wenn man das Modell mit dem Foto beim Abladen des Wagens in Putbus vergleicht, fällt als Unterschied lediglich die andere Farbgebung auf. Das Wageninnere wurde bei der Aufarbeitung sicherlich auch verändert, aber im Grunde ist dies der Wagen von 1926, mit den neuen Seitenwänden und der neuen Inneneinrichtung von 1983. Möglicherweise war er in der Zeit von 1983 bis 2013 kein Traglastenwagen, da bei dem Modell diese Anschriften fehlen. Aber dies ist ja bei den "Rekowagen" nur eine Frage der Anordnung bzw. Anzahl der Sitze.

    Ich hoffe, dass dies weitergeholfen hat.

    Beste Grüße und einen schönen Feiertag (wer einen heute hat).

    Wolfram

  • Moin,

    Joswood hatte Anfang des Monats seine Herbstneuheiten veröffentlicht.

    http://www.joswood-gmbh.de/wp-content/uploads/2023/10/Herbst-Neuheiten-2023.pdf

    Der kleine schwedische Hafenkran hat einen Bezug zur Schmalspurbahn. Galtström liegt südich von Sundvall an der Ostsee. Ab 1673 wurde dort Erz zu Eisen verhüttet. In den 1860er Jahren errichtete man eine Eisenbahn mit 891mm Spurweite, Sie verband die Eisenhütte mit dem Hafen und wurde zunächst mit Pferden betrieben. 1887 übernahm diese Aufgabe LOKE, die heute noch den Museumszug dort zieht. In diesem Jahr wurden drei neue Personenwaggons fertiggestellt. Dampfschifffreunde kommen auch auf ihre Kosten. Unmittelbar neben dem Hafenkran liegt der Dampfschlepper OPHELIA von 1885.

    Wer mal sich mit dem Original beschäftigen will, kann es gerne auf diesen Seiten tuen:

    Galtström ironworks – SCA
    The core of SCA's business is the growing forest. Around this unique resource, we have built a well-developed value chain based on renewable raw material from…
    www.sca.com

    und

    Föreningen Galtströmståget

    Gruß

    Stefan

  • Hallo Wolfgang,

    danke für die ausführliche Antwort. Ich werde mir den Wagen dann wohl zulegen.

    Er ist übrigens bei Modellbahnshop Korn in Oschatz lieferbar. Dort ist zwar die Nr. mit 970-266 angegeben. Ich habe nachgefragt, es handelt sich um den 970-566.

    Viele Grüße aus Hessen ohne Feiertag :(

    Dieter

    Dieter

  • Hallo Dieter,

    ...

    Möglicherweise war er in der Zeit von 1983 bis 2013 kein Traglastenwagen, da bei dem Modell diese Anschriften fehlen. Aber dies ist ja bei den "Rekowagen" nur eine Frage der Anordnung bzw. Anzahl der Sitze.

    ...

    Wolfram

    Stimmt. In dieser Zeit war der Wagen - wie im Modell von PMT/technomodell korrekt dargestellt - als reiner Sitzwagen unterwegs. Darauf bezog sich wohl auch die Fragestellung hauptsächlich. Einen ensprechenden Bildbeleg haben die Weiten des www natürlich auch noch parat: Reko-Personenwagen KB 970-566 in Zittau, aufgenommen am 27. März 2007 Das ist schon unter SOEG-Flagge, sollte aber bestuhlungstechnisch zum DR-Zustand keinen Unterschied machen.

    Viele Grüße,

    Michael