Bilder vom Betrieb der Harzer Schmalspurbahnen (HSB)

  • Hallo,

    nachdem ich ja bereits ein paar Handybilder gezeigt hatte, sind nun die ersten Kamerafotos von unserem Aufenthalt im Harz bearbeitet.

    4. September

    99 7241-5 verlässt mit 8925 den Bahnhof Westerntor.

    Im Abendlicht ist 99 6001 auf dem Weg nach Quedlinburg.

    Scherenschnitt von 99 6001 im Sonnenuntergang zwischen Quarmbeck und Bad Suderode

    5. September

    In Steinerne Renne kommt 99 222 mit 8943 ums Eck.

    Da am Vortag meine Videokamera streikte, ging es noch einmal zum Westerntor; 99 7247-2 mit 8925.

    Gleicher Zug ca. 30 Minuten später am Bahnübergang am Gasthaus Drei Annen

    Weitere Bilder folgen demnächst.

    Viele Grüße von Johannes

  • Hallo,

    Ich war vom 11.bis 15.April 2023 im Harz. Übernachtet habe ich in Wernigerode.

    Am Anreisetag bin ich sogleich zum Bahnhof,um die Abendstimmung einzufangen.

    Im einsatz waren 99 236, 99 234,99 240,99 241 und 99 222 (kann gerne korrigiert werden )


    99 222 im Abendlicht.

    Abends am 11.4.

    Am 12.April fuhr ich mit dem 8925 zunächst nach Drei Annen Hohne. Es war ein regnerischr Tag.

    8925 mit 99 7240-7 in Wernigerode Hbf.

    Der Zug dann in Drei Annen Hohne.

    Weiter fuhr ich dann mit dem 8903 nach Eisfelder Talmühle.

    Kurz vor Abfahrt bei strömenden Regen,

    Dann fuhr ich mit dem 8971 in Form eines Triebwagens nach Nordhausen.

    Leider nur das eine Foto.

    Mit dem 187 019-5, der mich herbrachte, fuhr ich als Zug 8963 nach Wernigerode

    zurück.

    Zugkreuzung in ETM mit dem 8929.

    Wasser nehmen der Zuglok für den 8968 nach Quedlinburg.

    Nachdem sich der Regen verzogen hatte, konnte man den Abend bei einem Spaziergang ausklingen lassen.

    Die Tage darauf war ich noch im Selketal und auf dem Brocken.Dazu später mehr.

  • Hallo,

    bevor ich mit dem 6. September weitermache, möchte ich noch ein Bild mit Blick zum Wernigeröder Schloss vom Abend des 05.09. nachreichen.


    6. September

    Im Bogen vor dem Bahnhof Steinerne Renne lichteten wir 99 7243-1 mit 8903 ab.

    Zwischen dem Gasthaus Drei Annen und Drei Annen Hohne kam uns der Zug etwas später noch einmal vor die Linse.

    Am Nachmittag trafen wir an der Bielsteinchaussee auf 99 236 mit 8945.

    Am Abend durften wir in der Lokeinsatzstelle Wernigerode ein paar Aufnahmen machen.

    99 7243-1 hat ihre Wagen zur Wagenhalle gebracht und kehrte von dort zurück.

    Zunächst wurden die Kohlevorräte ergänzt.

    99 236 war mit dem letzten Zug in Wernigerode angekommen und drückte nun ihren Zug zur Wagenhalle.

    Am Lokschuppen standen links 99 234 & dahinter 99 7247-2 und rechts 99 222

    Viele Grüße von Johannes

  • Hallo,

    Weiter geht es mit dem 13.April. Ich fuhr mit dem Auto nach Gernrode.

    von da fuhr ich mit dem Zug 8963 von Gernrode nach Alexisbad.

    Einfahrt in Gernrode.

    In Alexisbad setzte die Lok um für die Rückfahrt nach Quedlinburg.

    Ich sah mich in Bahnhofsnähe um. Viele Gebäude scheinen leer zu stehen.

    Bahnhof Alexisbad von der Straßenseite.

    dann kam auch schon ,,mein" Triebwagen als Zug 8970.

    Mit dem fuhr ich nach Harzgerode. Schon bei der Einfahrt bemerkte ein Mitfahrer aus England, daß die Bahnhofskneipe geschlossen ist.

    Er sagte nur zu seinen Mitreisenden: oh,it s closed. Das wiederholte sich ein paar Mal durch das Selketal. Sie fuhren bis nach Eisfelder Talmühle.

    ich vertrat mir im Ort ein bischen die Beine bis zur Abfahrt.

    8971 steht zur Abfahrt bereit.

    Dort angekommen, fuhr danach auch der 8903 mit der Nordhäuser 99 7245-6 ein. Dahinter der 8914 nach Hasselfelde.

    Dann wanderte ich nach Netzkater, da die Bahnhofsgaststätte geschlossen war.Ich hatte schon ein kleines Hüngerchen.

    Haltepunkt Netzkater, leider Gaststätte geschlossen X/ .

    Ich sah mir noch diverse Bergbaufahrzeuge in dem dortigen Museum an.

    Dort stand unter Anderem diese Akkulok.

    Dann fand ich doch noch eine Gaststätte.

    Wirtshaus zum Netzkater.

    Dann wanderte ich zum Haltepunkt Netzkater zurück und fuhr mt dem 8906 nach Eisfelder Talmühle. Von dort aus mit dem 8968 nach Gernrode.

  • Hallo Kollege,

    wo könnte man, wenn man im Selketal unterwegs ist, überhaupt noch essen gehen. Bei unserem letzten Besuch im Harz war es recht trostlos. Die meisten mir bekannten Wirtsstuben waren aufgegeben oder geschlossen.

    Viele Grüße Christian

  • wo könnte man, wenn man im Selketal unterwegs ist, überhaupt noch essen gehen. Bei unserem letzten Besuch im Harz war es recht trostlos.

    Hallo Christian,

    da muss ich Dir recht geben.... mittlerweile sieht es im Selketal recht trostlos aus.

    Spontan würde mir Harzgerode (wieder eröffnet am Bahnhof), Straßberg (Bergschänke), Stiege (Gasthaus Burgstieg) einfallen.

    Gruß Tilo

  • Möglich wären:

    • Sternhaus (Sternhaus Ramberg)
    • Café Elysium (Alexisbad)
    • Silvanas Gasthaus zur Harzbahn, Schlosskeller und diverse Bistros, Cafés, Imbisse (Harzgerode)
    • Gaststätte Am Birnbaumteich (Silberhütte)
    • Pizzeria (Strassberg)
    • Zum Erpel, Lotus oder Kebap Haus (Hasselfelde)
    • Gaststätte im Bahnhof (Eisfelder Talmühle)
    • Gaststätte Netzkater (Netzkater)
    • Zum gemütlichen Eck (Ilfeld)
    • Zum Sachswerfer Handwagen (Niedersachswerfen)
    • diverse Sachen in Nordhausen

    Aber ja, konkret im Bereich des Selketals war das Angebot definitiv schonmal besser.

    In Alexisbad fehlt eine richtige Gaststätte. Oder kann man dort in den beiden Hotels essen? Mägdesprung ist schon lange tot. Der improvisierte Imbiss mit Bretterbude am Bahnhof ist auch wirklich nur improvisiert. Das Café Drahtzug fehlt ...

    Die Diskussion zum touristisch eher mittelprächtigem Zustand des Selketals wurde hier aber auch schon oft geführt. Wo nichts beworben werden kann, will auch keiner hin.

    Deshalb nun hoffentlich wieder ein paar schöne Bilder als nächstes.