Märkische Museumseisenbahn: was ist das für eine Lok?

  • Hallo,


    auf der Homepage der Sauerländer Kleinbahn bin ich hier auf ein Foto aus der Anfangszeit auf dem Graeka-Gelände gestoßen, bei dem eine mir unbekannte Lok abgebildet ist (gleich das erste Foto oben, das grüne Dingen):


    http://www.sauerlaender-kleinbahn.de/verein/


    Dem Abdruck des Fabrikschildes nach eindeutig eine O&K-Maschine. Vielleicht eine Abart der MV8? Von wann bis wann war die Maschine in Plettenberg, warum wurde sie abgegeben und was wurde aus Ihr?


    Grüße


    Jörn

  • Hallo Jörn,


    bei der Lok handelt es sich um die O&K 26189/1962, die die Märkische Museumsbahn als Ersatzteilspender von der Phonixhütte erworben hatte. Da sich dieses Vorhaben zerschlug, wurde die Lok 1984 an die Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth nach Gütersloh abgegeben, bei der sie als Lok V18 - Frieda in den Fahrzeugpark eingereiht wurde. Zur Zeit befindet sich die Lok als Leihgabe bei der Berliner Parkeisenbahn in Aufarbeitung.


    Hier noch einmal der Link zur DKBM-Internetseite: http://www.dkbm.de/Loks/Lok%20V18.htm

  • Sie ist aber wohl nicht mehr lange in der Wuhlheide, weil dort keine Einsatzmöglichkeiten bestehen. Aufgearbeitet wurde sie dort bisher auch nicht.