Betrieb der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) 2024

  • Die "Futterluke" kommt rein. Es wird großartig

    Moin,

    Fettluke soll es heißen stand in der Zeitung, der Betreiber hat gleichnamige Versorgungseinheit schon an der Rappbodetalsperre bei Harzdrenalin.


    Grüße Marko

  • Guten Abend,

    was, zum Geier, hat das mit dem Betrieb der HSB zu tun?

    Macht doch einen extra Beitragsbaum auf, Neues aus dem Wirtschaftsleben des Selketals oder so.

    So ein Kindergarten aber auch

    Gruß Winfried

    Die Bilder entstanden am 29.01.2024

  • Guten Abend zusammen,

    dann mache ich mal mit dem ursprünglichen Thema weiter.

    Am 06.01.2024 rangiert die 99 7241 an den Traditionszug, während die 99 7240 zum bekohlen fährt.

    Am gleichen Morgen stellt das Harzkamel 199 872 den nächste Planzug bereit.

    Viele Grüße

    Alexander

  • Hallo Zusammen,

    in unserem Nachbarforum sind in einem Thread über das DLW einige Baugruppen der 99 5902/NWE 12 zu sehen:

    Drehscheibe Online Foren :: 15 - Museumsbahn-Forum :: Welche Lokomotiven befinden sich aktuell im DLW Meiningen?

    Bezüglich der Diskussion über das Scheunencafé ist meine Meinung, daß ein Hinweis auf solche Sachen, die natürlich direkt nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun haben, durchaus seine Berechtigung haben kann und nicht per se unangebracht ist. Da stimme ich Jonas zu. Nur darf es nicht überborden, wie unter HSB '23 der Hinweis auf die Öffnungszeiten des Lbf Haf oder die Qualität des örtlichen Eiscafés in gefühlt 15% der Beiträge.

    Gerade im Selketal ist jedes neue gastronomische Angebot sehr zu begrüßen und strahlt natürlich doch auf die HSB ab. Wenn's wirklich dazu kommt, wünsche ich dem neuen Betreiber jedenfalls alles Gute!

    Ohne Mampf kein Dampf!:zwink:

    Liebe Grüße, Peter

  • Hallo. Ich habe da mal eine Frage zu den Kessel Rückschlag bzw überdruck Ventil.

    Ab wann öffnet sich bei einer brockenlok, mallet zb. 5901 und bei 5906 das Ventil?

    Ich hab nämlich mal gehört dass es sich nicht bei 14 bar bei den neubauloks öffnet sondern erst bei 15 oder 14,5 bar. Stimmt das? Beziehungsweise bei welchem Druck öffnet sich das Ventil und wie ist das bei den mallets zb 5906 mit 12 bar?

    Beim 14 Bar kessel muss es bei 14,6 Bar öffnen

    Beim 12 Bar kessel bei 12,4 Bar


    Entsprechend Druckbehälterrichtlinie , AD 2000.

    Durch häufiges "Knallen" regelt es sich runter.


    Mfg Kurbel

  • Gelöscht da es ja nun im Zitat da ist. doppelt muß ja nicht sein. Leute gibts. Ist einer weg kommt der nächste.

  • Hey danke für die kurze Antwort. Frage beantwortet für mich XD