Auszeichnung zum "Beitrag des Monats" und "Autor des Jahres"

  • Liebe Mitglieder des Bimmelbahn-Forums,

    als Forenteam wünschen wir uns weiterhin viele interessante und hochwertige Bildberichte und Dokumentationen besonders aus dem Schmalspurbereich. Wir haben daher bei unserem kürzlichen Treffen die Idee entwickelt, besonders gute Beiträge auszuzeichnen. Daher werdet ihr ab April 2024 monatlich den "Beitrag des Monats" wählen.

    Wie funktioniert das? Wir werden bei allen Beiträgen, die innerhalb eines Kalendermonats unter "Bildberichte und Dokumentationen" eingestellt werden, die Anzahl der "Gefällt mir"-Reaktionen auswerten. Der Beitrag mit den meisten "Gefällt-mir"s, die innerhalb von 30 Tagen ab Beitragserstellung abgegeben werden, wird als "Beitrag des Monats" ausgezeichnet. Dieses Unterforum (mit seinen drei Rubriken Deutschland, Ausland und Historisch) soll nur schmalspurige Themen enthalten. Es werden nur "Gefällt mir"-Reaktionen gewertet, andere Reaktionen werden nicht berücksichtigt. Auch Beiträge in anderen Unterforen fließen nicht in die Bewertung ein.

    Der Titel wird jeweils einen Monat nach Ablauf des jeweiligen Kalendermonats vergeben, also erstmals Anfang Juni für den April 2024, um die Bewertungsfrist von 30 Tagen einzuhalten.

    Beitrag des Monats Januar 2024 wäre übrigens der Beitrag 211272 von Maschinist zur Aufarbeitung der Jung Hilax 8293 mit 56 Gefällt-mir-Reaktionen geworden. Für den Februar 2024 wäre die Bewertungsfrist heute noch nicht abgelaufen. Offiziell starten wir aber erst im April 2024 mit der Wertung.

    Da eine erste Auswertung der letzten Monate bereits zeigt, dass einige Autoren wiederholt ganz oben in der Wertung stehen, kann ein Mitglied nur einmal im Kalenderjahr den Titel "Beitrag des Monats" gewinnen. Um Mitglieder mit wiederholt tollen Beiträgen zu würdigen, werden wir zusätzlich einen "Autor des Jahres" küren. Diesen Titel bekommt das Mitglied, welches am häufigsten die monatliche Wertung angeführt hat, auch wenn es den Titel "Beitrag des Monats" nur einmal im Jahr bekommen kann.

    Die Auszeichnungen werden im Benutzerprofil der Autoren als "Trophäen" vermerkt und können dort angezeigt werden.

    Wir hoffen, ihr nutzt diese Möglichkeit und bewertet die Beiträge weise. Wir freuen uns auf viele interessante Beiträge und Fotos!

    Mit herzlichen Grüßen,

    euer Forenteam

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Hallo Eckhard & Forenteam,

    danke für die Idee. Spontan möchte ich darum bitten, neben der Reaktion "gefällt mir" auch "Danke" als positiv zu werten. Ich vergebe jedenfalls das "Danke" als "besseres" "gefällt mir". Viele Grüße,

    Marian Sommer.

  • Hallo Eckhard,

    mein Autor des Jahres und auch schon des Vorjahres ist schon jetzt mit Abstand unser "Maschinist". Seine Aufarbeitungsdokumentation spielt einfach in einer anderen Liga.

    Viele Grüße

    Dampfachim

  • Hallo Eckhard,

    mein Autor des Jahres und auch schon des Vorjahres ist schon jetzt mit Abstand unser "Maschinist". Seine Aufarbeitungsdokumentation spielt einfach in einer anderen Liga.

    Viele Grüße

    Dampfachim

    Achim das unterschreibe ich sofort da würde ich gerne 5 und mehr Likes und Danke dafür geben.

    Svens Beiträge sind einfach in Sachen Fachwissen und Information das beste was ich in diese Richtung bis jetzt gesehen hab.
    Da weiß wirklich jeder Spender genau in welche Detailliebe und vor allem vorausschauende Aufarbeitung sein Geld fliest.
    Man ist ja schon fast traurig das das Projekt sich irgendwann dem Ende neigt, ich würde mich freuen wenn Sven dann eventuell auch einfach Dinge aus seinem Arbeitsalltag zeigt. Die ebenso Fachwissen und liebe zur Arbeit zeigen. Lieber einen solchen Beitrag im Jahr als 5 im Monat mit der Frage wann den irgendwelche Lokschuppen im Harz ihre Tore öffnen.

    Gruß André

  • Gratulation und Respekt dem Forenteam auch noch so einen Wettbewerb zu initiieren der vielleicht für ein paar gekränkte Eitelkeiten mehr sorgt. Den Vorschlag von Marian unterstütze ich allerdings vollumfänglich. Denn beide Daumen drücken positive Resonanz aus, die gern zur "Nominierung" führen kann.

    Lieber einen solchen Beitrag im Jahr als 5 im Monat mit der Frage wann den irgendwelche Lokschuppen im Harz ihre Tore öffnen.

    Für letztere Fälle wird ja hoffentlich noch eine dritte Auszeichnung initiiert! Die goldene Himbeere, respektive der bleierne Hemmschuh... Bewerber frisch ran ans Werk! :weg:

  • Hallo Forenteam!


    Ich finde es gut, dass ihr euch Gedanken macht, wie man das Forum verändern und verbessern kann. Wobei ich eigentlich keinen Verbesserungsbedarf habe (das Hochladen von Fotos im HEIC/HEIF-Format wäre vielleicht etwas…).
    Der Idee, um die es hier geht, stehe ich allerdings skeptisch gegenüber.

    Klar freue ich mich über jede positive Reaktion auf meine Beiträge.

    Aber daraus einen Wettbewerb zu machen, finde ich nicht so gut. Das erinnert mich irgendwie an Tictoc und Konsorten. Da präsentieren die Nutzer Ihren Inhalt für den Dopaminkick. Dass das wie eine Droge wirkt, ist ja kein Geheimnis. So entstehen Süchte.

    Also ich will das Forum jetzt nicht mit Tictoc auf eine Ebene stellen.

    Aber ich habe Sorge, dass dadurch die Beiträge nicht mehr nur zu Informationszwecken und für die Sache an sich gemacht werden, sondern möglichst viel Inhalt zum Zweck der Bewertung gemacht wird. Also mehr Quantität als Qualität.

    Außerdem entsteht dadurch ein Wettbewerb, was ein gegeneinander bedeutet. Das finde ich ich das Gute an unserem Hobby: Es ist mehr ein Miteinander als ein Gegeneinander. Im Fußball z.B. geht es immer Mannschaft A GEGEN Mannschaft B, schon allein deshalb mag ich das nicht.

    Also ich denke, die Entspannung, die unser Hobby bringen soll, könnte dabei ein bisschen verloren gehen.

    Betrifft wahrscheinlich nicht jeden, dass er sich davon mitreißen lassen wird, aber die Gefahr sehe ich.

    Also ich weiß nicht…


    Schönen Gruß

    Thomas

    ...und immer eine handbreit Schiene unter den Rädern!

  • Hallo zusammen,

    zuerst vielen Dank für eure Rückmeldung, die wir uns genauer anschauen werden.

    Uns ist natürlich bewusst, dass dieses Forum nicht nur aus Bildberichten und Dokumentationen besteht und bestehen soll. Es ist definitiv etwas anderes, ob jemand eine Frage bzw. ein Sichtungsbild hier einstellt oder sich die Mühe macht, einen langen Text (verständlich und fehlerfrei) zu schreiben und die passenden Fotos dazu zu suchen. Beides hat seine Berechtigung bei uns, auch eine kurze Info oder ein Sichtungsbild kann sehr wertvoll sein. Trotzdem darf die Mühe, die sich einige Autoren hier machen, gewürdigt werden. Es heißt aber klar nicht, dass wir die anderen Beiträge nicht mehr haben wollen (bis auf ein paar vielleicht, ihr wisst wahrscheinlich, welche ich meine). Wir sehen dieses Forum nicht nur als aktuelle Unterhaltung, sondern auch als Möglichkeit, Fotos mit Geschichten und Erinnerungen zu konservieren. Auch deshalb haben wir die Möglichkeit zum direkten Speichern von Fotos geschaffen, damit die Beiträge auch dauerhaft vollständig bleiben.

    Ein paar wenige Mitglieder hatten das Forum als ihren persönlichen Datenspeicher verstanden oder posten wiederholt die gleichen Fotos ohne dazugehörige Informationen, Geschichten oder Zusammenhang. Das ist nicht unser Ziel und kostet uns langfristig viel Speicherplatz und damit auch Geld.

    Lieber Thomas, niemand soll sich ausgeschlossen oder unter Druck gesetzt fühlen. Es wird sicher auch keine Werbeverträge für die besten Autoren geben. Wir wollen nur die Mühe würdigen, die sich hier einige machen, um qualitativ hochwertige Beiträge zu schreiben. Ich glaube auch nicht, dass es hier um den Dopaminkick geht, sondern um das Teilen von Erinnerungen oder Dokumentationen, um sie für die Allgemeinheit nutzbar zu machen. Es bleibt übrigens bei euch, mit eurer Reaktion zu entscheiden, ob ihr den Beitrag als nützlich und wertvoll anseht. Im Gegensatz zu den "sozialen" Medien messen wir nicht Follower oder Aufrufe, sondern nur eure Reaktionen. Auch Quantität hilft nichts, denn jemand kann noch so viele Beiträge schreiben: nur einer wird Beitrag des Monats. Viel hilft hier also gar nichts. Daher sehe ich nicht die Gefahr, dass die falschen Beiträge gekürt werden. Wer nervt, dass wissen wir alle genau, der bekommt keine gute Reaktion. Die Auswertung nach dem oben beschriebenen Modell der vergangenen Monate zeigt mir, dass ihr auch jetzt schon sehr weise bewertet. Ich habe bisher keinen Monat gefunden, wo ich den Beitrag mit den meisten Gefällt-mirs als zu unrecht gewählt ansehen würde.

    Außerdem werden wir das genau beobachten. Wenn wir den Eindruck bekommen, dass diese Wahl in die falsche Richtung geht o.ä., werden wir das anpassen oder wieder einstellen. Aber lass es uns doch erstmal ausprobieren.

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Liebe Bimmelbahner,

    seit April könnt ihr mit euren Reaktionen für den Beitrag des Monats abstimmen. Auch wenn die Bewertungsfrist für den ersten Monat noch bis Ende Mai läuft, zeichnet sich schon jetzt ab, dass ein Autor komplett der Konkurrenz davon läuft. Die Anzahl der positiven Reaktionen für seine Beiträge hebt sich seit Monaten deutlich von allen anderen ab.

    Das Forenteam hat daher beschlossen, bereits jetzt einen "Sonderpreis des Bimmelbahn-Forums" zu vergeben. Für seine umfangreiche und detaillierte Dokumentation der Aufarbeitung der Jung Hilax 8293 (1938) bei der Waldeisenbahn Muskau, aber auch in Würdigung dieses Projekts selbst, erhält Maschinist diesen Preis. Lieber Sven, ganz herzlichen Dank für deine tollen Beiträge und deine Mühe beim Wiederaufbau dieser Lok! Wir freuen uns auf viele weitere Beiträge, aber auch auf den erfolgreichen Abschluss dieses Projektes!

    Er wird bei der Wahl zum "Beitrag des Monats" und "Autor des Jahres" im Jahr 2024 nicht weiter berücksichtigt.

    Viele Grüße,
    Eckhard

  • Mahlzeit Eckhard,

    vielen Dank für die Verleihung des Sonderpreises für meine Dokumentation. Ich fühle mich sehr geehrt und möchte mich hiermit aber auch bei allen Unterstützern des Projektes und natürlich der Leserschaft bedanken ohne deren Reaktionen auf meine Beiträge es nicht soweit gekommen wäre.

    Das Interesse an der Aufarbeitung der Maschine in diesem Forum ist überwältigend. Ich hätte anfangs nicht damit gerechnet, ist die 600-mm-Spur hier eher ein Randthema.

    Ich mache mich gleich an den nächsten Beitrag, es gibt schon wieder neues zu berichten :)

    Beste Grüße aus Dresden


    Sven