Meine Schmalspurmodule in TTe

  • Mensch Martin,


    einfach Hammer was du immer wieder in TTf zauberst, die Arbeitslore geht glatt als HO durch.


    Ich wünsche dir und deiner Familie viel Spaß und Erfolg in Görlitz


    Viele Grüsse


    Ulrich

  • Hallo,


    heute der letzte Bastelbeitrag vor der Görlitzer Modellbahnausstellung. Ein befreundeter Modellbahner hat einen sog."Schienenkuli" im 3D-Druck konstruiert und bei Shapeways drucken lassen. Ich habe ihn dann einfach nur schwarz lackiert und leicht gealtert.


    Hier geht es zum noch heute in der Herrenleite erhaltenen Vorbild:




    VG Martin

    __________________________________________________________________________


    Mein TTf-Blog

  • Hallo,


    in knapp zwei Wochen ist es soweit. Unsere TTf-Anlage wird letztmalig dieses Jahr ausgestellt. Wer von euch sich also überzeugen möchte wie winzig die Modelle sind und trotzdem zuverlässig fahren, hat vom 23.-24.02 in Niederoderwitz Gelegenheit dazu. Auf unserer großen TT-Vereinsanlage lautet das Thema diesmal "Internationale Schnellzüge" sodass klangvolle Züge mit Namen wie "Neptun", "Krivan" und "Vindobona" in Originalreihung und -länge ihre Runden drehen. Als Gastaussteller konnten wir diesmal u.a. den bekannten Dioramabauer Ingo Scholz mit seiner TT-Anlage "Stiller Winkel" gewinnen. Uns erkennt ihr recht einfach an den Forums-Buttons ;) Wir freuen uns auf euren Besuch! Zum "Anfüttern" ein paar Bilder von unserer Anlage bei der vergangenen Ausstellung in Görlitz.


    VG Martin






    __________________________________________________________________________


    Mein TTf-Blog

  • Hallo


    Was so kleine Details doch mehr Aufmerksamkeit kriegen können , als eine tolle Lok . So wird das Leben in 1:87 oder auch in anderen Modellbahnmasstäben lebhaft abgebildet und macht das Hobby vielfältig.


    Glück auf


    Armin Ahlsdorf

  • Der fiel mir auch als Erstes auf und ich frage mich immernoch, wie er das Gleichgewicht hält........oder ist das Schwänzchen aus Gold der Gattung XXIV K und der Rest aus Styropor??


    Aber auch alles andere weiß durchaus zu gefallen. Ich mag vora llem die Betonplatten auf Bild 2 und Bild 4 ist sowieso über jeden Zweifel erhaben.


    Martin, verrätst Du uns, wie Du das Kopfsteinpflaster auf Bild 1 gemacht hast??


    Liebe Grüße,
    Leo

  • Hallo,


    @MPSB-Gerd Du weißt doch wir Modellbahner haben alle einen kleinen „Vogel“ :) Ich hab halt eine Amsel. Ganz vorne am Zaunspfosten sitzen auch noch zwei.


    @Schüppe66 Danke für deinen Kommentar der genau meine Modellbauphilosophie widerspiegelt.


    @Lenni Frag bitte nicht wie lange es gedauert hat bis der Vogel richtig saß :)
    Man sieht gar nicht das die Betonplatten selber gelasert sind (Zeichnung von meinem Vater).
    Die Kopfsteinpflasterstraße stammt von CH-Kreativ. Das sind sehr detaillierte und flexible Matten die sich problemlos mit der Schere schneiden lassen. Mehrere Steine wurden einzeln per Hand bemalt und alles mit feinem Chinchillasand verfugt. Abschließend erfolgte eine Alterung mit Pulverfarben von Mig.


    VG Martin

    __________________________________________________________________________


    Mein TTf-Blog