Unfall bei Lößnitzgrundbahn

  • Hallo,


    heute hat es ein Autofahrer mal wieder versucht gleich zwei Loks zu stoppen.



    Lok und Wagen haben leichte Kratzer

    Gruß Torsten

    Einmal editiert, zuletzt von VIK ()

  • Hallo,


    hier noch Bilder das ganze war am Bahnübergang ,An der Jägermühle


    Im Schritttempo ging es dann nach Radebeul










    Gruß Torsten

  • Dass is ja wohl so ziemlichst der schlechteste Zeitpunkt für den Unfall.


    Genau beim Streckenjubiläum.Noch dazu mit dem Traditionszug:-( .


    Diese verrückten Autofahrer gibt es bei uns in Österreich auch.


    Sie sehen dass ein Zug kommt und wenige Meter bevor dieser den Bahnübergang passiert


    rasen sie noch drüber, und dann ist wieder das Lokpersonal schuld.


    Sowas macht mich krank!!! :mad:


    Zu allem Überfluss ist der Zug auch noch beschädigt. :(


    Hoffentlich muss der Autolenker die Reberaturskosten zahlen.

    Einmal editiert, zuletzt von FROWOS ()

  • Hallo VIK


    Na ich würde sagen das Auto hat keine Kratzer
    sondern einen Totalschaden.


    Gruss Michael

  • Heute abend kam im MDR-Sachsenspiegel eine Kurzmeldung über einen Unfall beim Lößnitzdackel mit 2 Zügen und über 20 Verletzten,ein ausführlicher Bericht würde morgen abend kommen.Handelt es sich dabei um diesen Unfall?

  • Hallo Leute,


    den richtigen Zeitpunkt für sowas gibt es nicht. Ob nun Jubiläum ist, oder normaler Fahrtag, macht da keinen Unterschied.


    Da die Schuldfrage in solchen Fällen fast immer eindeutig zu Lasten des Autofahrers geht, ist es ein Fall für dessen Haftpflichtversicherung. Die wird bei der ordnungsgemäßen Herrichtung der historischen Fahrzeuge sicher berappen müssen.


    Zum Glück sind unsere Lokomotiven gegenüber PKW im Allgemeinen recht hart im Nehmen. Die Fahrzeuge haben zum Glück nur Kratzer abbekommen, so dass sie, zwar etwas lädiert, aber doch wohl einsatzfähig bleiben dürften. Meist gehen die Züge nach einer Nachschau wieder auf die Strecke.


    Den Kollegen von TRR und SOEG trotzdem alles Gute und eine schnelle Regulierung ihres Schadens.


    Viele Grüße


    Dampfachim



  • Hallo nochmal,


    Aua, das sieht echt schlimm aus. Da kommen unschöne Erinnerungen hoch.


    Dagegen war der Bums mit dem Auto ja gar nichts.


    Hoffentlich sind die angedeuteten Verletzungen nicht so schlimm.


    Viele Grüße und liebe Kollegen



    Ich fühle mit Euch


    Dampf - Achim Rickelt



    der leider schon zweimal solche Trümmerhaufen aufräumen musste.