H0e-Anlage Schönwalde

  • Zitat

    Aber auch die TM Lok ist ein solides Modell mit hervorragenden Fahreigenschaften.


    das kann ich zu 100% unterschreiben. Wir besitzen schon seit vielen Jahren eine. Immer zuverlässig und mit sehr guten Langsamfahreigenschaften.


    Gab es von tm noch andere Nummern außer die 99 555 ? :confused:

    der Mansfelder
    Andreas

  • Hallo,


    habe noch einmal fürs Foto beide IV K vor einen Zug gestellt.
    Dies ist jetzt mal ein Blick zur Anlagenvorderseite, habe nur für das Bild den Hintergrund angebracht, sonst ist die Seite natürlich offen. Bei Gelegenheit werde ich mal die Straße noch etwas altern. Ein paar Bäume werden irgendwann auch noch entlang der Straße gepflanzt. Habe mir hierfür bereits Silberpappeln von MBR bestellt. Die Produkte dieser Firma wurden ja an anderer Stelle in diesem Forum bereits gelobt...

  • Hallo zusammen,


    in kleinen Schritten geht es voran. Diesmal wurde die Straße etwas gealtert, dadurch stechen die hellen Ausbesserungsflecken nicht mehr so sehr ins Auge. Außerdem wurden an der Straße noch 3 Bäume "gepflanzt", diese stammen aus dem Programm des polnischen Herstellers MBR.

  • Hallo Frank,


    Tolle Anlage hast Du da gebaut!


    Hab mal eine Frage zum ersten Wagen auf dem Bild in Deinem letzten Beitrag.
    Ist das der Kombinierte der Trusetalbahn?
    Hast Du den selber "geschnitzt" oder ist das eine Kleinserie (SEM?).


    viele Grüße
    Norman

  • Hallo,


    da es in Sachen Modellbahnanlagen hier im Forum, im Moment recht ruhig ist, gibt es wieder von meiner kleinen H0e Bahn ein paar Bilder.


    Ein kurzer Güterzug ist in Schönwalde angekommen. Der O-Wagen auf dem Rollfahrzeug wird in Kürze in das Ladegleis rangiert. Nachdem die Lok umfahren hat, geht es mit dem Packwagen allein wieder zurück zum Ausgangsbahnhof. Zuvor wird der Stationsagent aber noch die Milchkannen einladen.


    Am Wohnhaus beim Bahnhof werden währenddessen die Holzvorräte ergänzt.


    Ich hoffe die Bilder gefallen ein wenig.

  • Hallo Frank,


    ähnlich gut gestaltete Anlagen gibt es sicherlich noch viele. Man muss aber auch in der Lage sein, die einzelnen Szenen auf einem Foto gut darzustellen. Das gelingt nicht jedem. Aus eigenen leidvollen Versuchen weiss ich, dass einige Erfahrung und ein brauchbares Equipment notwendig ist um solche stimmungsvollen Bilder zu "schiessen".
    Das Betrachten deiner Bilder macht richtig Lust auf Modellbahn!
    Danke für`s Zeigen!


    Gruss,

  • Hallo


    @Peter:


    Danke für das Lob! Das freut mich sehr, obwohl es hier und da noch Kleinigkeiten zu verbessern gibt.
    Meine "Fotoausrüstung" besteht aus einer einfachen Digital-Kompaktkamera und für ausreichende Beleuchtung sorgt ein Deckenfluter mit zusätzlichem Strahler. Also Dinge, die in den meisten Haushalten vorhanden sein dürften. Mit einer Profi-Ausrüstung ließe sich bei den Bildern sicher noch viel mehr rausholen. Die Schärfe ist hier nicht optimal.
    Was die Erfahrung für die Motive betrifft: Übung macht den Meister! Dank der Digitalfotografie ist das austesten ja kein Problem, der Ausschuss wird einfach wieder gelöscht.