H0e-Anlage Schönwalde

  • Hallo,


    ich bin immer wieder erstaunt wieviel man auf dieser kleinen Anlagenfläche unterbringen kann. Und zwar ohne das das Ganze überladen wirkt. Besonders gefällt mir deine realistische Landschaftsgestaltung.


    VG Martin

    __________________________________________________________________________


    Mein Feldbahn-Blog

  • Hallo.


    @ Martin Hanisch:
    Danke für das Kompliment bezüglich der Landschaftsgestaltung, welches ich auch gerne zurück gebe. :thumbup:
    Ich habe die Landschaft in letzter Zeit komplett überarbeitet. Im Vergleich mit den älteren Fotos kann man das ganz gut sehen. Vieles habe ich ausprobiert und bin jetzt zu diesem Ergebnis gekommen. Die Mischung aus verschiedenen Mattenstücken, Fleece, Filigranbüschen, Unkrautbüscheln, usw. macht es aus.
    Ja das stimmt, man muss aufpassen das es nicht überladen wirkt. Falls ich irgendwo eine neue Detailszene einbauen möchte, muss ich an anderer Stelle wieder etwas wegnehmen. Sonst wird es einfach zu viel.


    Gruß Frank

  • Hallo liebe Schmalspurfreunde,


    im Bereich Schmalspurbahnen im Modell wurde hier, sehr zu meiner Freude, in letzter Zeit viel geschrieben. Auch ich war nicht ganz untätig...


    Zuerst noch 2 Ansichten mit Zugkreuzungen im bereits bekannten Bf. Schönwalde:

    36057915ke.jpg


    36057916wm.jpg


    Hier nun der neue, im Bau befindliche Bahnhof Haidhof. Die Segmente sind inzwischen fahrbereit hergerichtet. Als nächstes folgt dann die Ausgestaltung.

    Ich halte Euch auf dem Laufenden, ihr müsst Euch aber gedulden...

    36057918za.jpg


    Gruß Frank

  • Hallo Frank,

    sehr schön ist es geworden in und um Schönwalde!

    Mich interessiert brennend, wie du das neue Modul an deine Anlage anschließen wirst, ist ein neuer Anschluss geplant oder nutzt du eine vorhandene Weiche?


    MfG RK3

  • Moin Frank,


    schön, wierder etwas von Deiner Anlage zu sehen!! Ich bin gespannt, wie die Anlagenteile dann zusammen geführt werden,


    Hast Du dort Auhagen-Weichenlaternen verbaut? Drehen sie beim umstellen mit? Und sind sie in H0 oder TT?


    Liebe Grüße,

    Lenni

  • Hallo Frank,

    sehr schön ist es geworden in und um Schönwalde!

    Mich interessiert brennend, wie du das neue Modul an deine Anlage anschließen wirst, ist ein neuer Anschluss geplant oder nutzt du eine vorhandene Weiche?


    MfG RK3

    Hallo Ronny,


    erstmal Danke für das Lob.

    Im Beitrag Nr. 49 ist beschrieben wo der Anschluss an die bestehende Anlage erfolgt. Dazu wurde das bereits vorhandene Anschlussgleis etwas verschwenkt, die bisherige Anschlussweiche, wird somit auch die Abzweigweiche sein. Ein Foto mit dem angebauten Kurvensegment ist auch zu sehen, an dieses schließt dann der neue Bahnhof an.


    Gruß Frank

  • Hallo Lenni,


    ich habe die Auhagen - Weichenlampenattrappen in H0 verbaut. Attrappen deshalb, weil sie sich nicht mitdrehen und auch nicht beleuchtbar sind. Diese werden auch im neuen Bahnhof wieder eingebaut.


    Gruß Frank

  • Danke Dir, ich habe die gleichen nämlich eben bestellt und habe sie dann kurz darauf hier gesehen;)

    Bei Attrappe war ich nicht sicher, worauf die das beziehen...darauf, dass man keine Weichen stellen kann, oder darauf, dass sie nciht mitdrehen. Hast DU einen Mechanismus eingebaut, oder einfach so gelassen?


    Liebe Grüße,

    Lenni

  • Hallo Frank

    Ich habe mal in den Berichten und Bildern zu deiner kleinen Anlage nachgeschaut und bin zu dem Entschluss gekommen, daß meine kommende Anlage an deine anlehnen werde . Denn weniger ist mehr und eine Anlage lebt auch von der Bepflanzung und Ausstattung . Zu einer Anlage nach DR- Vorbild gehören natürlich passende Beleuchtung und eine Gleisumfeldgestaltung . Auf der Anlage werden meine drei Dampfer und auch Dieseltriebfahrzeuge verkehren . Ganz wichtig ist für mich auch die Bevölkerung in Form der kleinen Figuren aller Hersteller , als Fahrgäste in den Zügen habe ich gute Erfahrung mit sitzenden Figuren im TT-Maßstab gemacht .

    Als Ergänzung kommt bei mir auch das Thema Bergbau zum Tragen , da ich aus einem ehemaligen Bergbauland komme und so immer ein Stück Heimat mit auf der Anlage sind .

    Ich bin mal gespannt was von deiner Anlage noch zu hören und zu sehen ist ,weiter so .


    Glück auf

    Armin Ahlsdorf

  • Hast DU einen Mechanismus eingebaut, oder einfach so gelassen?


    Liebe Grüße,

    Lenni

    Hallo Lenni,


    die Weichenlaternen sind ohne einen Mechanismus eingebaut. Die haben nur die Funktion gut auszusehen. In Höhe der Stellschwelle werden sie angebracht. An den Weichenhebeln habe ich die Gewichte halbseitig weiß angemalt.


    Gruß Frank