Zwei Oldies am Lößnitzgrund (m1B.)

  • Nach einem Treffen mit 102 (!) B1000-Fahrzeugen in der Nähe von Leipzig brachte mich meine verlängerte Rundreise auch am Sonntagabend zur Lößnitzgrundbahn. Im Grund war leider schon überall Schatten so das für mich nur eine Aufnahme mit der Altbau bei Friedewald auf dem Weg zum Hotel möglich war.

    Der für den nächsten Tag geplante Besuch der Weisseritztalbahn fiel leider wegen eines Kupplungsdefekts in Dresden aus und wird auf die Rückfahrt nach dem Werkstattaufenthalt verschoben. Für mich wars eher etwas peinlich, mit einem Abschleppwagen den Pannendienst rufen müssen...

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan

  • Hallo Jan,


    hat Dein B 1000 die Farbe gewechselt?
    Ist das nicht zweimal das selbe Auto, im Bild und in der Signatur?


    Tolles Motiv. Solche Sachen bieten sich im Zusammenspiel mit unseren Dampfloks geradezu an.


    Und sorry, ich hab Dich neulich erst im letzten Moment erkannt.


    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Richtig Achim, der Barkas ist jetzt in der letzten Lackierungsvariante des DDR-Abschleppdienstes, also EPOCHE IV!!!
    Bei meinem Besuch auf Rügen hatte ich noch nicht mal Zeit Fotos zu machen, die Tochter eines Kollegen hatte im Jagdschloss Granitz geheiratet und ich hatte den Fahrdienst zu machen.

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan

    Einmal editiert, zuletzt von bremerbahn ()

  • Hallo,
    na das passt ja jetzt wie die Faust aufs auge. Ich will mir jetzt ein B-1000 mit Pritsche zulegen und ich würde ihn gern in ein DR Dienstfahrzeug umwandeln (BM für Magdeburgerfoth :D). Weiß jemand welche Farbe und Anschrift dazu passen würde? Wieland wollt mir noch ein Bild mailen, aber ich weiß ja das er immer viel zu tun hat.
    Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Antworten nennen.


    Gruß
    Ronny

  • Ich weiss ja nicht wie bei Euch die werkseigenen Dienstfahrzeuge der DR lackiert waren, aber bei uns fuhr alles so, wie das gerade welche von der Farbe gab. Das Flügelrad wurde in den achziger Jahren mal stark vereinfacht so das es mit einer Schablone angemalt werden konnte. So eine Form habe ich noch da.
    Wenn man jedoch mehr zur DR-Epoche III tendieren sollte, wurden damals jedoch etwas filigrane Abziehbilder verwand. Typische Lackierungen von DR-Dienstfahrzeugen war Grau und Blau/weiss.
    Bei den EF Ascherleben und im VMD-Depot gibt noch derartige lackierte Tatra-Zugmaschinen der DR die hierfür als Vorbild dienen könnten.

    Grüße aus dem Bremer Exil

    Jan

    Einmal editiert, zuletzt von bremerbahn ()

  • Schöne Maschinen, die VII K als auch dein herrlich hergerichteter Wagen.


    Schade, dass es schon Schatten hatte. :hot:

    Grüße von Vincent


    Auch Holsteiner können Schmalspurfans sein !!!