Waldbahndampf in der Oberlausitz am 13.10.2012

  • Hallo zusammen,


    Sven,
    Vielen Dank für die ausführlicheren Erläuterungen!


    Micha,
    Ja, grundsätzlich liessen sich jederzeit wieder Ackermänner montieren, der Dom ist noch der alte und für die Indunstrieventile wurde lediglich ein Übergangsstück beschafft.


    Viele Grüsse,
    Urias

    Einmal editiert, zuletzt von 99 3311 Fan ()

  • Moin Sven,

    Zitat

    Original von Maschinist
    Ich bin mal gespannt, wer von den hier anwesenden "Experten" noch etwas ganz wesentliches entdeckt...


    Da bin ich aber auch gespannt! Besonders ins Auge zu fallen scheint dieses Wesentliche allerdings nicht...


    Beste Inselgrüße
    Hendrik

  • Hallo Maschinist,


    falls Du die Einheitspfeife meinst, die ist schon lange dran. Ansonsten muß ich passen und hab jetzt auch zu wenig Zeit zu suchen.



    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo liebe Feldbahnfreunde,


    heute habe ich den ersten Teil meiner Bilder vom Freitag ins Schmalspuralbum hochgeladen, die den einen oder anderen vielleicht noch interessieren mögen. Die Fotos befinden sich im Album "Spezielle Themen > Internationale Feldbahntreffen > IFT 2012 - Waldeisenbahn Muskau (1) - 14.10.2012", siehe auch http://www.schmalspuralbum.de/index.php?cat=26. Die weiteren Aufnahmen werden wohl noch einige Zeit dauern.



    Walter Brück


    - http://www.Schmalspuralbum.de
    - http://www.FGF-Fotoalbum.de

  • Zitat

    Original von Maschinist
    Mahlzeit!


    Einen Hinweis gebe ich mal, man schaue sich dir Zylinder an...


    Gruß Sven



    Hallo Sven,


    ich habe mir die Zylinder(deckel) angeschaut und mit meinen Bildern der Lok von 2004 verglichen. Also die Deckel wurden links und rechts getauscht so, daß die Zylindersicherheitsventile jetzt anders liegen und diese Dinger, was ist das, ist auf den Fotos schlecht zu erkennen ( Fußtritt??? ) von unten nach oben gewandert sind.


    Da rächt es sich, daß ich die Lok damals nicht näher in Augenschein genommen habe.



    Viele Grüße


    Dampfachim

  • Hallo Achim,
    Du bist auf dem richtigen Weg! Dadurch dass links und rechts getauscht wurden sind nun u.A. die Zylindersicherheitsventile und die Kolbenstangenführung oben etc.


    Viele Grüsse,
    Urias

  • Hallo,


    oh wie praktisch, wenn jetzt die Zylindertsicherheitsventile oben angeordnet sind macht sich das besonders gut beim Überreisen von Wasser, dann wird der Zylinderinnenraum wenigstens bis oben geflutet und das Wasser kann seine Arbeit verrichten, vorausgesetzt die Zylinderentwässerungsventile wurden nicht geöffnet.
    Man kann hier noch etwas lernen, werde ich unserem Werkstattleiter mal vorschlagen. :confused:
    Hoffen wir, dass dieser technische Fehler inzwischen behoben wurde.


    MfG F

  • Ach Frank,


    auf diese Weise hat man mehr vorgewärmtes Speisewasser zur Verfügung...Mischkondensation sozusagen... ;)


    Und die Kolben drücken das auch gleich zurück in den Kessel, wenn man schnell genug umsteuert... :-)))...ne` Speisepumpe sozusagen...


    Gruß Micha