Rottenkraftwagen RüKB

  • Hallo Frank,
    Hallo Hans-Jürgen,


    ich finde es toll wenn Ihr jetzt euer privates Ding daraus macht, und den Rest ... sterben lässt. Wenn jemand eine wieterführende Information zum Thema Rottenkraftwagen der RüKB besitzt, dann kann doch zumindestens ein Tip erfolgen, da gibt es ja auch Möglichkeiten, das nur eingetragene Mitglieder herankommen.


    Gruss Daniel S.

  • Hallo Daniel.


    ein 1/87 Modell gibt es bei GI-Modell: Übersicht
    Bei dem Modell handelt sich allerdings um die sehr ähnliche MPSB Variante. Viellicht kann Herr Iwanczyk Dir ja auch mit der RüKB Variante weiterhelfen.

    Beste Grüße


    Malte

    Einmal editiert, zuletzt von gartenbahner ()

  • Zitat

    Original von Daniel S.
    Hallo Frank,
    Hallo Hans-Jürgen,


    ich finde es toll wenn Ihr jetzt euer privates Ding daraus macht, und den Rest ... sterben lässt. Wenn jemand eine wieterführende Information zum Thema Rottenkraftwagen der RüKB besitzt, dann kann doch zumindestens ein Tip erfolgen, da gibt es ja auch Möglichkeiten, das nur eingetragene Mitglieder herankommen.


    Gruss Daniel S.


    Heh...??
    Watt issen jetzt los.
    Ich weiß auch nicht genau, was an den Dingern dransteht. Ich habe nur eine Mail von Herrn Feld bekommen, dass er die Beschriftungen machen würde (ich vermute mal beide Varianten,also auch die mit dem flügelradähnlichem Gebilde) und dass ich hier darauf hinweisen solle.
    Wo die Fotos in Drehgeschreibe zu finden sind, weiß ich nicht, weil ich dort auch nicht Mitglied bin, aber die sollte sich jeder selber suchen können und das Bild aus dem Rügenbuch muß ich ja wohl auch nicht hier irgendwie veröffentlichen, schließlich steht da ja nicht Buch sondern Rügenbuch, welches doch wohl (fast) jeder hier kennt.
    Bei meinen anderen Bemerkungen ging es eher darum, dass ich nicht genau wußte, ob der FKB Rottenkraftwagen in den Harz gekommen ist. Aber um die 1000 mm Varianten ging es hier nicht.
    cu
    Hans-Jürgen

    Einmal editiert, zuletzt von viereka ()

  • Hallo Scottie,


    Dein Tip ist Goldwert, die "Enzyklopädie der deutschen Schmalspurbahnen" von W-D. Machel erschienen im GeraMond Verlag München bietet mit Abstand die beste Aufnahme. Sehr deutlich ist die Aufschrift zu lesen:


    Deutsche Reichsbahn
    (Flügelrad)
    Bahnmeisterei
    Bergen


    Die Schriftfarbe ist ein Rotbraun. Das Abbildungsjahr lt. Bildunterschrift Ende der 60er Jahre, aufgenommen im Bahnhof Putbus.


    Ein zweiter guter Hinweis kam von Gartenbahner, der den Querverweis auf ein baugleiches Fahrzeug, eingesetzt bei der MPSB, gab. Entsprechend der 2., völlig überarbeiteten Auflage des Standardwerkes für Freunde der Mecklenburg Pommerschen Schmalspurbahn befindet sich das Fahrzeug derzeitig in der Fahrzeughalle in Friedland als Museumsexponat - Wer kann das bestatigen ?


    Gruss Daniel S.

  • Hallo Daniel S.


    Als Mitglied der MPSB-Freunde e.V. kann ich Dir mitteilen, daß der Rottenkraftwagen nicht in Friedland in der Wagenhalle steht, sondern auf unserem Gelände in Schwichtenberg bei Friedland. Leider ist er aktuell nicht fahrfähig.

  • Danke für die schnelle Antwort, MPSB-Freund,


    derzeitig wird ein Foto von der Türseite gesucht. Alle veröffentlichten Abbildungen in Publikationen zeigen jeweils die geschlossene Seite. Im Großen Rügenbuch gibt es zwar eine Maßzeichnung, aber ein Foto ist ein Foto.


    Gruss Daniel S.

  • Hallo,


    Zitat

    Sehr deutlich ist die Aufschrift zu lesen:
    Deutsche Reichsbahn
    (Flügelrad)
    Bahnmeisterei
    Bergen


    :


    So goldig würde ich das nicht sehen.
    Großes Rügenbuch. S.135
    Anschrift ohne Flügelrad,
    In der Plane auf der Seite nur vorn ein Fenster, ich vermute in der anderen Publikation hat die Plane hinten 3 Fenster.
    Im Rügenbuch ist ein Scheibenwischer oben, der andere unten befestigt, auf den Fotos von Drehscheibe (sind vielleicht die oben erwähnten) sind beide Scheibenwischer unten befestigt.
    Der Frontfensterrahmen weist unterschiedliche Farbgebungen auf.
    Ein Foto von der Türseite des MPSB Fahrzeuges befindet sich auf der Festplatte meines Computers. Herr Kieper hat es fotografiert. Das Bild habe ich von einem Forenmitglied bekommen mit dem Hinweis auf fehlende Veröffentlichungsrechte. deshalb halte ich mich auch daran.
    Man kann sich aber an die Zeichnung aus dem Rügenbuch halten.
    Die Stirnlampe ist übrigens auch verändert worden.
    cu
    Hans-Jürgen
    PS
    Es gab vor längerer Zeit eine Diskussion zum Rottenkraftwagen der FKB.

  • Hallo,


    am Osterwochenende bin ich in Schwichtenberg zu den Dampftagen der MPSB im Einsatz. Da kann ich gern mal versuchen, ein paar Details unseres Rottenkrafwagens zu fotografieren. Das Problem dabei ist nur, daß er auf einem Abstellgleis unter einem Schleppdach und eingekeilt von nicht fahrfertigen Fahrzeugen steht. Da ist keine gute Ausbeute zu erwarten. Ich werde Dir die Fotos dann ggf. per Mail zukommen lassen.
    Andererseits ist das vielleicht der Anstoß für unseren Verein, das Fahrzeug bei Gelegenheit günstiger zu positionieren und wenn schon nicht fahrfertig, dann wenigstens "fotofähig" aufzubereiten.

  • Hans-Jürgen,


    Auf den von Dir besagten Aufnahmen ist das Fahrzeug noch blau lackiert (mit roten Streifen). in der Zeit (bis 1971) trug das Fahrzeug noch die von Dir erwähnten Anschriften. Die von Daniel erwähnten Anschriften mit dem Flügelrad trug das Fahrzeug in seiner 'orangen Epoche' ab 1971.
    Zu diesem Zeitpunkt wurde auch der in Fahrtrichtung linke Scheibenwischer umgebaut.


    Gruß aus Berlin, Frank.